VERPACKEN-AKTUELL

Informationen aus der Verpackungsbranche


Erste Konferenz allein zu Verpackungslösungen

Über 220 Fachbesucher bei Arburg

20. November 2014, von: Susanna Stock

Rund 220 internationale Gäste waren zu den Arburg Packaging Days 2014 angereist.

Quelle: Ahrburg

Verpackungsexperten und -interessierte aus über 30 Nationen reisten zu den „Arburg Packaging Days 2014“ nach Loßburg im Schwarzwald. Am 5. und 6. November bot die erstmalig veranstaltete Verpackungstechnik-Konferenz des Spritz­gieß­maschinen­herstellers den Teilnehmern Fachvorträge, Live-Präsentationen und die Möglichkeit zum intensiven Erfahrungsaustausch.

„Wir freuen uns, dass so viele Experten aus aller Welt zu den Arburg Packaging Days 2014 gekommen sind“, begrüßte Helmut Heinson, Geschäftsführer Vertrieb des Unternehmens, die Gäste. „Gerade in der Verpackungsbranche sind Themen wie Maschinenverfügbarkeit, Zykluszeit sowie Service und Ersatzteilversorgung besonders wichtig. Alle diese Aspekte der Produktionseffizienz wollen wir während der internationalen Konferenz näher beleuchten.“

Expertenvorträge und Maschinenpräsentationen

Der Fokus lag auf dem Thema Produktionseffizienz, das entlang der gesamten Wertschöpfungskette betrachtet wurde. Arburg präsentierte live vier Spritzgießlösungen zur wirtschaftlichen Fertigung von Dünnwandbehältern, Verschlüssen und anderen Verpackungsartikeln. In Fachvorträgen informierten interne und externe Referenten zu Markttrends und technischen Lösungen. Darüber hinaus wurde den Teilnehmern die Möglichkeit geboten, mit Experten zu diskutieren sowie einen Blick hinter die Kulissen des deutschen Maschinenbauers zu werfen. „Zu unserem ersten Event speziell zum Thema Verpackung kamen viele renommierte Kunden und Referenten“, resümierte Andreas Reich, Senior Sales Manager Packaging bei Arburg. „Wir haben ganz praxisnah gezeigt, wie wir unsere modulare Spritzgießtechnik in den vergangenen Jahren an die spezifischen Anforderungen der Verpackungsbranche angepasst haben und erhielten durchweg sehr positive Rückmeldungen.“

Ein Beispiel ist Kevin Chew, Technical Manager der Firma Apex Plastech, Thailand, der als Referent betonte : „Wir setzen seit drei Jahren auf Spritzgießmaschinen von Arburg und sind bereits zu einem großen Fan geworden. Neben der zuverlässigen Maschinentechnik schätzen wir vor allem die Menschen, die uns jederzeit mit großem Know-how unterstützen und denen wir absolut vertrauen.“ In seinem Vortrag erläuterte er, wie es sein Unternehmen schaffte, mit Unterstützung von Arburg in die Verpackungsbranche zu wechseln und in diesem Bereich in kurzer Zeit zu einem der führenden Hersteller Thailands zu werden.

Zukunftsweisende Verpackungsanwendungen

Eine Verpackungsanlage rund um einen hybriden Allrounder 720 H fertigte sogenannte PCO-1881-Verschlüsse für Carbonated Softdrinks(CSD).

Quelle: Ahrburg

Um die Genehmigung einer der größten Getränkehersteller und -abfüller der Welt zu erhalten, müssen umfangreiche und hohe Standards erreicht werden, die in der Branche unter dem Begriff „Coke Approval“ bekannt sind. Auf den Arburg Packaging-Days 2014 fertigte eine Verpackungsanlage rund um einen hybriden Allrounder 720 H in Packaging-Ausführung (P) sogenannte PCO-1881-Verschlüsse für Carbonated Softdrinks (CSD), die diese Vorgaben vollständig einhalten. Mit einem 72-fach-Werkzeug von z-moulds wurden die Verschlüsse in einer Zykluszeit von nur rund 3,5 Sekunden gefertigt. Nachgeordnet waren eine Verschlusskühlung von eisbär Trockentechnik und eine optische Qualitätskontrolle der Firma Intravis zu sehen.

Mit einer Schnellläufer-Anwendung zeigte Arburg das Potenzial der elektrischen Hochleistungsbaureihe Alldrive: Ein elektrischer Allrounder 820 A mit 4.000 kN Schließkraft und elektrischer Spritzeinheit 2100 fertigte mit einem 24+24-fach-Werkzeug von Fratelli Bianchi in einer Zykluszeit von rund 5,5 Sekunden je 24 versandfertige Bestecksets. Das entsprach einem Ausstoß von rund 31.500 Teilen pro Stunde. Für die Entnahme und Verpackung in eine PP-Folie sorgte eine Automation von Campetella Robotic.

Eine IML-Anlage rund um einen hybriden Allrounder 720 H in Packaging-Ausführung (P) produzierte anlässlich der Arburg Packaging Days 2014 rechteckige dünnwandige Dosen mit sogenannten „Full Cover Labels“.

Quelle: Ahrburg

Die vierte Anwendung im Kundencenter veran­schaulichte die wirtschaftliche Fertigung von Dünnwand­bechern. Dazu kam ein hybrider Allrounder 570 H (P) und ein Werkzeug der Firma Kebo zum Einsatz, bei dem sich die Zahl der Kavitäten variieren lässt.

Mit diesem flexiblen Test­werkzeug betreibt Arburg interne Prozessabnahmen sowie die Weiterentwicklung der eigenen Maschinentechnik.

Eine IML-Anlage rund um einen hybriden Allrounder 720 H in Packaging-Ausführung (P) produzierte rechteckige dünnwandige Dosen mit sogenannten „Full Cover Labels“. Banderole und Bodenlabel werden dabei überlappend miteinander kombiniert, so dass auch sauerstoff- oder lichtsensitive Füllgüter wie etwa Fisch oder Katzenfutter in diese Behälter verpackt werden dürfen.Die speziellen Labels für Kunststoff-Barrierebehälter erfordern eine besondere Einlegetechnik, die im IML-System von der Firma Waldorf Technik umgesetzt wurde. Mit dieser Barrieretechnik können Becherinhalte vor Sauerstoff und Wasserdampf besser geschützt werden und sind damit in der Lebensmittelindustrie sehr flexibel einsetzbar.

Eingesetzt wurde ein 4-fach-Werkzeug der Firma Roth Werkzeugbau, um die Rechteck-Behälter mit 200 Milliliter Inhalt zu produzieren. Das Schussgewicht der eingesetzten Spritzeinheit 1300 beträgt 34 Gramm. Vier gelabelte Becher aus PP entstehen in einer Zykluszeit von 4,5 Sekunden. Der mit dem Energieeffizienzlabel „e2“ von Arburg ausgestattete Allrounder 720 H hat eine maximale Schließkraft von 2.900 kN.

INTERNATIONAL CHANNEL

Yoghurt drinks with filled alginate balls

Inner Mongolia Yili Industrial Group Co. Ltd. has introduced two new UHT yoghurt drinks. The two “Baoquzhu”-branded beverages, packed in combiblocSmall 250 ml from SIG Combibloc, contain alginate balls filled ...

International Channel ...


Schubert mit TLM-Systemkomponente für die Verpackung von Schlauchbeuteln

Auf der diesjährigen Messe FachPack in Nürnberg zeigt Schubert die erste Schlauch­beutel­maschine, die in eine schalt­schrank­lose TLM-Maschine integriert ist und als Flow­modul bezeichnet wird. Schubert kann so mit insgesamt sieben ...

Joghurtdrinks mit Alginat-Bällchen

Eine Neuheit im Joghurtgetränke-Markt bietet die Inner Mongolia Yili Industrial Group Co. Ltd. Die beiden Getränke der Marke "Baoquzhu", verpackt in combiblocSmall 250 ml von SIG Combibloc, enthalten prall mit ...

GIZEH liefert Design-PET-Flasche

Bei der Einführung der neuen Frosch Aloe Vera Deko­flasche setzte Werner & Mertz auf eine haut­pflegende Rezeptur und eine dekorative Gestaltung. Die elegante, tropfen­förmige Design-PET-Flasche, die GIZEH gemeinsam mit Frosch ...

Ressourcenschonung mit Bio-Flex FX

FKuR hat eine neue Technologie zur Herstellung von Compounds entwickelt, die sich zu flexiblen Verpackungen mit besonders geringer Dicke und zugleich hoher Durchstoßfestigkeit verarbeiten lassen. Mit Bio-Flex® FX 1120 und ...

Verbundlösungen von Wipak

Weniger Kunststoff, mehr erneuerbare Rohstoffe, geringeres Packungsgewicht und Recyclingfähigkeit sind bei den Kombi-Lösungen das Ziel. “Bei unserer neuen Papierunterfolie konnten wir den Papieranteil auf mehr als 85 Prozent erhöhen”, sagt ...

Verpackungspreis für Turboclean

Mit der Neuentwicklung TURBOCLEAN ADVANCED E, einer umwelt­freundlichen Einfärbung für Verpackungs-Flexo­druck­maschinen, ist es Windmöller & Hölscher gelungen, sich unter insgesamt 213 Wettbewerbs­einreichungen aus neun Ländern durchzusetzen und von der Jury ...

Leistungsschau bei FFI und Pro Carton

FFI und Pro Carton werden in diesem Jahr wieder mit einem Verbände- Gemeinschafts­stand auf der FachPack die deutsche und die europäische Faltschachtel-Industrie repräsentieren und auch die Preis­träger des Pro Carton ...

Late-Stage-Codierung von Atlantic Zeiser

Für diese Aufgaben zeigt Atlantic Zeiser die neue DIGILINE Label Offline als Rolle-zu-Rolle-Lösung auf der FachPack 2016. „Wer mehrere Verpackungslinien betreibt, die nicht kontinuierlich ausgelastet sind, bündelt mit der DIGILINE ...

Wasser vom See der tausend Inseln

Im Anschluss an den erfolg­reichen Betrieb der schnellsten Sidel Combi-Anlage für 4-l-Wasser­flaschen aus PET, die 2014 an Nongfu Spring geliefert wurde, hat der chinesische Wasser­abfüller in eine zweite Anlage investiert, ...

Raketendeko von DS Smith für Storck

Ob Knoppers, Toffifee oder Produkte der nimm2-Markenfamilie – die Süß­waren von Storck sollten in keiner Schul­tüte fehlen. Für entsprechende Kauf­anreize sorgt im Handel eine auf­merksamkeits­stark gestaltete Schulstart­deko in Form einer ...

Avery Dennison erwirbt europäischen Mactac-Geschäftszweig

Avery Dennison teilte Anfang August mit, dass es die Über­nahme des europä­ischen Geschäfts­zweigs von Mactac abgeschlossen hat, deren bisheriger Eigentümer die in Kalifornien ansässige Kapital­gesellschaft Platinum Equity war. Der Kaufpreis ...

50 Jahre Gerhard Schubert GmbH

Mit einem Galaabend feierte die Gerhard Schubert GmbH im Juli 2016 ihr 50-jähriges Firmen­bestehen. Unter dem Motto „50 Jahre Zukunft“ lud das Unternehmen 1.700 Gäste, darunter alle Mitarbeiter mit Partnern ...