VERPACKEN-AKTUELL

Informationen aus der Verpackungsbranche



Es geht wieder los!

BCME/IFEU-STUDIE Bierverpackung Deutschland

16. August 2010, von: Susanna Stock

Die Dose - alles ist ´drin. Der Slogan der BCME (Beverage Can Makers Europe) ist viel vieldeutiger, als man denkt.

Quelle: BCME

Kaum veröffentlicht, hagelt es Reaktionen. Zum Beispiel Deutsche Umwelthilfe und Stiftung Initiative Mehrweg (www.duh.de/pressemitteilung bzw. www.stiftung-mehrweg.de) gehen gut vier Wochen nach Bekanntwerden der IFEU-Studie heftig mit Auftraggeber wie auch untersuchendem Institut in´s Gericht.

"Verbrauchertäuschung", "ökologische Heiligsprechung", "Bierbüchsen-Vodoo" - herrlich, die Zeiten sachlicher Auseinandersetzung sind endlich Vergangenheit, ebenso wie die Zeit fast (Getränke-)dosenfreier Regale im Einzelhandel.

Schon jetzt addieren sich die kommentierenden, bewertenden, aburteilenden Stellungnahmen auf hunderte Seiten und diverse Bildreportagen, da braucht es schon etwas mehr Zeit, will man sich in die Argumentationen der streitenden Parteien noch mal einlesen. Doch das werden sicherlich die Wenigsten tun, ist ja zeitraubend und außerdem anstrengend. Viel hilfreicher für die endlich wieder zur Sache zu äußernden Meinungen sind Schlagworte, wie oben zitiert.

Was ist denn eigentlich geschehen? Noch vor den Wochen von Fußball-WM und selten erlebter Hitzewellen im Juli gaben deutsche Discounter bekannt, die Getränkedose für Bier wieder einzulisten. Die Hersteller der Getränkedosen, die es auf die überschaubare Anzahl von zwei Unternehmen in Deutschland bringen (damit ist die Lobby in Gänze erfasst), wollten nach etlichen Jahren eine neue Bestandsaufnahme zum Status Quo der umweltrelevanten Faktoren der Bierverpackungsvarianten fördern und vergaben über ihre europäische Branchenvereinigung BCME dem ansonsten wahrhaftig unverdächtigen IFEU Institut in Heidelberg einen entsprechenden Auftrag. Schließlich entstanden in den vergangenen Jahren bei dieser Adresse schon diverse, allseitig akzeptierte Ökobilanzen.

Und nun prasselt die geballte Schelte auf die Akteure hernieder. Das ließ die Bilanzierer in Heidelberg nicht mehr ruhen, sie reichten eine vielseitige Erklärung nach, die helfen soll, die zusammengetragenen Daten richtig zu lesen und Fehlinterpretationen zu vermeiden (www.ifeu.de - Handreichung).

Leider aber ist das Sommerloch analog zu anderen umweltschädlichen Löchern auch in diesem Jahr größer geworden und so nahm das Thema recht bald die Publikumspresse gefangen. Und nun haben wir endlich wieder eine richtige Streitkultur über Verpackungen. Während die Dosen im Handel nun mit Pfand beaufschlagt werden und ihre Rückführung über die entsprechenden Automaten einwandfrei funktioniert, bleibt abzuwarten, ob es für das Recycling der immer gleichen Attacken gegen dieses Gebinde auch eine entsprechende Abgabe (wer will sie erheben) einzuführen lohnt.

Abwarten werden wir jedenfalls die Zahlen und Fakten, die sicherlich im Herbst erhoben werden, um zu sehen, welchen Erfolg die Bierdose denn nun eigentlich seit der Wiedereinführung im Mai wirklich hat. Wie hat der Verbraucher entschieden? In den einschlägigen blogs jedenfalls schneidet die Dose ganz gut ab.

Simulationsmodelle für recyclingfähige Verpackungen

Mit ei­nem All-in-o­ne-Ser­vice un­ter­stützt das Fraun­ho­fer-In­sti­tut für Ver­fah­rens­tech­nik und Ver­pa­ckung IVV bei den Her­aus­for­de­run­gen rund um den Ein­satz und die Ent­wick­lung re­cy­cling­fä­hi­ger Ver­pa­ckun­gen. Auf der Fach­Pack in Nürn­berg zeigt das ...

Kleinauflagen für die Gastronomie

FLYER­ALARM Packa­ging teil­te mit, als bis­lang ein­zi­ger On­li­nean­bie­ter Le­bens­mit­tel­ver­pa­ckun­gen ohne Kunst­stoff ein­zu­füh­ren. Dazu zäh­len un­ter an­de­rem Bur­ger-Kar­tons, Pom­mes- Schüt­ten und Snack­scha­len. Eine Bar­rie­re-Schicht auf na­tür­li­cher Ba­sis sor­ge da­für, dass die ...

INTERNATIONAL CHANNEL

Avery Dennison shortlisted for Global Environmental and Sustainability Award 2019

One of three finalists, Avery Dennison is the first pressure sensitive label material supplier to introduce liner made from recycled PET, available commercially in Europe. The liner, which uses 30% ...

International Channel ...


Zertifikate-Management für Produktvergleich

Der Fach­ver­band Falt­schach­tel-In­dus­trie e.V. (F­FI) schal­tet vor­aus­sicht­lich im vier­ten Quar­tal 2019 erst­mals eine in­ter­na­tio­na­le Da­ten­bank Falt­schach­tel­kar­ton zur Nut­zung für die Falt­schach­tel­her­stel­ler und Kar­ton­er­zeu­ger frei. Vor­aus­ge­gan­gen war eine mehr­jäh­ri­ge Pla­nungs- und ...

Schubert kombiniert Fachpack und Hausmesse

Auf der Fach­pack 2019 wird die Ger­hard Schu­bert GmbH in Hal­le 1, Stand 219 Ent­wick­lungs­trends und ak­tu­el­le Fra­gen der Ver­pa­ckungs­in­dus­trie be­han­deln. Ge­mäß dem Mot­to „Um­welt­ge­rech­tes Ver­pa­cken“, das die Mes­se­ta­ge der ...

Cold Brew Kaffee nutzt Stickstoff

In Ge­trän­ke­do­sen der Ar­dagh Group hat die Ca­fe­a­haus AG die Mar­ke Gold­brew auf den deut­schen Markt ge­bracht. Es han­delt sich da­bei um ein trink­fer­ti­ges Cold Brew Kaf­fee­sor­ti­ment für Do­sen. Die ...

Innoform-Tagung im Herbst in Osnabrück

Im Ok­to­ber 2019 ver­an­stal­tet In­no­form eine zwei­tä­gi­ge Ver­an­stal­tung zum The­ma ak­tu­el­ler Recht­spre­chun­gen rund um Le­bens­mit­tel und Ver­pa­ckun­gen in Deutsch­land, Ös­ter­reich und der Schweiz. Die Ge­set­zes­vor­ga­ben aus den EU-Län­dern und der ...

CVC Capital Partners und Bosch schließen Vereinbarung

Eine neu ge­grün­de­te und von CVC Ca­pi­tal Part­ners mit Sitz in Lu­xem­burg ver­wal­te­te Ge­sell­schaft soll Bosch Packa­ging Tech­no­lo­gy über­neh­men. Da­mit blie­be das Un­ter­neh­men mit den Be­rei­chen Phar­ma und Food als ...

Bewerbung für Webshop Lizenzero in Sonderkategorie Digitalisierung

Der Um­welt­dienst­leis­ter In­ter­seroh ist in die­sem Jahr gleich in zwei Ka­te­go­ri­en für den Deut­schen Nach­hal­tig­keits­preis no­mi­niert: in der Ka­te­go­rie „Großun­ter­neh­men“ so­wie mit dem Web­shop Li­zen­ze­ro in der Son­der­ka­te­go­rie „Di­gi­ta­li­sie­rung“. Mit ...

Gemeinsam die Zukunft von Verpackungen gestalten

Bosch Packa­ging Tech­no­lo­gy und Bil­le­rud­Kor­s­näs bau­en ihre er­folg­rei­che Zu­sam­men­ar­beit aus. Be­reits 2016 prä­sen­tier­ten die Part­ner eine große ge­mein­sa­me In­no­va­ti­on: die ers­te ge­sie­gel­te Pa­pier­ver­pa­ckung. Das ZAP-Mo­dul von Bosch er­mög­licht die Ver­ar­bei­tung ...

Mehrschichtverpackungen für Foodanwendungen

Die Un­ter­neh­men BASF, Bo­rea­lis, Süd­pack und Zott stel­len ak­tu­ell Pro­to­ty­pen ei­ner Le­bens­mit­tel­ver­pa­ckung aus 100 Pro­zent re­cy­cel­tem Ma­te­ri­al vor. Es geht um Mehr­schicht­ver­pa­ckun­gen, die in ei­nem che­mi­schen Ver­fah­ren wie­der­ver­wert­bar ge­macht wer­den. ...

Medizinprodukte mit GS1 Standards MDR-konform umsetzen

Me­di­zin­pro­duk­te müs­sen ein­deu­tig zu iden­ti­fi­zie­ren und durch­gän­gig rück­ver­folg­bar sein. Das re­gelt die EU-Kom­mis­si­on für Eu­ro­pa mit der Me­di­cal De­vi­ce Re­gu­la­ti­on (M­DR). Sie for­dert dar­in die Um­set­zung von Un­i­que De­vi­ce Iden­ti­fi­ca­ti­on ...

Drucker im Netzwerk per Tablet und Smartphone steuern

Der Kenn­zeich­nungs­an­bie­ter Bluhm Sys­te­me hat sei­ne Soft­wa­re ide­sign für Mar­ko­print-Druck­sys­te­me jetzt auch als An­dro­id App her­aus­ge­bracht. Die kos­ten­lo­se Soft­wa­re ide­si­gnX­PRESS kann auf Ta­blets und Smart­pho­nes ver­wen­det wer­den. Über ide­si­gnX­PRESS las­sen ...