VERPACKEN-AKTUELL

Informationen aus der Verpackungsbranche



Langzeitdisplays aus Metall, falt- und belastbar

STI - Gustav Stabernack GmbH

16. August 2011, von: Susanna Stock

Links: Das Metall-Faltdisplay wird in der Regel aus einem Stück gearbeitet, flachliegend transportiert und erst am P.O.S. in aufgerichtet und mit Ware bestückt. Als Doppeldisplay bietet das Metall-Faltdisplay Raum für ein breites Produktspektrum.[nl]Rechts: Die coolen Drinks und Fruchtgummis aus dem Emsland werden im Metall-Falt-Display feilgeboten.

Quelle: STI Group

Den Beweis der Flexibilität in Bezug auf die Gestaltungsfreiheiten bei Displays tritt die STI Group aktuell mit einem Metall-Faltdisplay an: Sie werden flachliegend produziert, transportiert und gelagert und nehmen erst am P.O.S. die gewünschte Form an. Damit will der Hersteller dem Wunsch von Industrie und Handel nachkommen, die kostengünstig produzierte und besonders einfach und schnell zu platzierende Präsentationslösungen abseits des Regals benötigen.

Basis der Metall-Faltdisplays bildet ein gestanzter bzw. gelaserter Metall-Zuschnitt, der individuell gestaltet werden kann. Die Einsatzmöglichkeiten reichen vom Thekendisplay über mobile Zweitplatzierungen und Prospektständern bis hin zu Shop-in-Shop-Modulen. Gleichzeitig ist eine stehende, liegende oder hängende Produktpräsentation möglich. Damit sind die Displays für die Präsentation nahezu aller Warengruppen geeignet - von Getränken über Bücher und Zeitschriften bis hin zu Kosmetikprodukten, Snacks u.v.m. In der kleinen Ausführung kommen sie zudem bevorzugt in Tankstellen und im Fachhandel zum Einsatz.

Das pulver- oder in Sonderfarben beschichtete Stahlblech kann entweder direkt im Digital- oder Siebdruck bedruckt oder mit Adhäsionsfolie versehen werden. Letztere erlaubt einen einfachen Austausch von Plakaten und Beschriftungen und damit die mehrfache Nutzung der robusten Displays. Durch die flachliegende Lagerung, das geringe Logistikvolumen und die lange Stelldauer gehen die Metall-Faltdisplays sparsam mit Ressourcen um.

Maßgeschneiderte Standardfertigung

Trotz schneller und kostengünstiger Standardfertigung sind Metall-Faltdisplays in maßgeschneiderten Abmessungen und individuellen Ausführungen erhältlich und können sowohl in Kleinserien, als auch in großen Auflagen umgesetzt werden. Als Symbiose aus Langzeitdisplay und temporärer Zweitplatzierung runden die Metall-Faltdisplays das Angebotsportfolio der STI Group ab.

Kunststoff-Recycling auf dem Vormarsch

Ver­tre­ter des Ge­samt­ver­ban­des Kunst­stoff­ver­ar­bei­ten­de In­dus­trie (GK­V) und der In­dus­trie­ge­werk­schaft Berg­bau, Che­mie, Ener­gie (IG BCE) tra­fen sich am 18. Ok­to­ber 2018 in der Haupt­ver­wal­tung der IG BCE im Rah­men des von ...

Aktive Führungsrolle bei der Entwicklung einer Kreislaufwirtschaft angekündigt

Im Ein­klang mit der Selbst­ver­pflich­tung, ak­tiv auf eine res­sour­cenef­fi­zi­en­te­re Ge­sell­schaft hin­zu­ar­bei­ten, hat Fle­xi­ble Packa­ging Eu­ro­pe (F­PE) die aus­drück­li­che Un­ter­stüt­zung für das von der El­len Ma­cAr­thur Foun­da­ti­on (EM­F) ge­lei­te­te Glo­bal Com­mit­ment ...

INTERNATIONAL CHANNEL

Case study: beumer stretch hood to protect organic products

Davert GmbH specialises in organic foods and stands for the continuous further development of processing methods and careful monitoring of these products, from cultivation to packaging. And this is where ...

International Channel ...