VERPACKEN-AKTUELL

Informationen aus der Verpackungsbranche



Wellpappenabsatz steigt

Verband der Wellpappen-Industrie e. V.

23. März 2015

Die Mitglieder des Verbandes der Wellpappen-Industrie (VDW) haben 2014 arbeitstäglich betrachtet einen Absatzzuwachs von 1,2 % erreicht. Dies gab Dr. Jan Klingele, Vorsitzender des VDW anlässlich der Jahrespressekonferenz des Verbandes bekannt. Den konjunkturellen Aufwind verdankt die Branche demnach der guten Konsumlaune privater Haushalte, einer gesteigerten Industrieproduktion sowie florierenden Exporten. In absoluten Zahlen gemessen, haben die im VDW organisierten Unternehmen im Jahr 2014 knapp 7,4 Mrd. qm Wellpappe abgesetzt. Das waren 120 Mio. qm mehr als 2013 und entspricht – in nicht arbeitstäglicher Betrachtung – einer Steigerung von 1,6 %.

Dr. Jan Klingele, Vorsitzender des Verbandes der Wellpappen-Industrie e.V. zur aktuellen Kostensituation der Branche: „Negativ bemerkbar machen sich die Lohnstückkosten, die laut statistischem Bundesamt in Deutschland um 2,0 % gestiegen sind. Angesichts der arbeitgeberfeindlichen Wirtschaftspolitik der Bundesregierung, z.B.mit dem Mindestlohn und der Rente ab 63, ist zu befürchten, dass sich dieser Trend fortsetzen wird.“

Quelle: VDW e.V.

Mit einer Steigerung von 2,3 % gegenüber 2013 fiel der Umsatz sogar noch etwas besser aus als der Wellpappenabsatz. Dieser erfreulichen Entwicklung stehen allerdings Belastungen der einzelnen Unternehmen gegenüber. So haben sich auf der Rohstoffseite die Kosten für Wellpappenrohpapier um rund 1 % nach oben bewegt. Negativ bemerkbar machen sich auch die Lohnstückkosten, die laut statistischem Bundesamt in Deutschland um 2,0 % gestiegen sind. Bei den Durchschnittserlösen verzeichneten die Wellpappenhersteller einen Zuwachs um 0,6 % gegenüber dem Wert von 2013 – allerdings mit beunruhigender Tendenz zum Jahresende. „Im Vergleich zum dritten Quartal gingen die Erlöse von Oktober bis Dezember um 1,3 % zurück", so der VDW-Vorsitzende.

Für das laufende Jahr rechnet Klingele mit einer weiter steigenden Nachfrage nach Wellpappenprodukten. „Die in den ersten Wochen des Jahres spürbar verbesserte Stimmung in der deutschen Wirtschaft bestätigt unsere Prognose vom Dezember 2014. Danach rechnen wir für das gesamte Jahr 2015 mit einem um 1,5 % höheren arbeitstäglichen Wellpappenabsatz als 2014."

Als einen der maßgeblichen Wachstumstreiber sieht Klingele auch für 2015 den privaten Konsum und dabei insbesondere den boomenden Online-Handel. Hier hat sich die Wellpappenindustrie als systemrelevanter Partner des Versandhandels etabliert.

Für das laufende Jahr plant der Verband u.a. intensivere Bemühungen um neue Auszubildende für die Branche. Gemeinsam mit der Stiftung Lesen sollen Verpackungsthemen so aufbereitet werden, das sie von Lehrern für die Unterrichtsgestaltung in der Mittelstufe genutzt werden können. Eine weitere Maßnahme des Verbandes ist die Durchführung der Zukunftsstudie „Supply Chain 2025“ (in Zusammenarbeit mit dem Zukunftsinstitut). Neben einem Überblick über verpackungsrelevante Trends erhofft sich die Branche mit dieser Studie auch einen Ausblick auf zukünftiges Verbraucherverhalten und Expertenmeinungen zur Verpackung der Zukunft.

Die Zukunft von Bobst im Digitaldruck

Als Bobst für An­fang Juli zu ei­ner Pres­se­kon­fe­renz ein­lud, um die zu­künf­ti­ge "Di­gi­tal Prin­ting Stra­t­egy" vor­zu­stel­len, war die Neu­gier­de groß. Und tat­säch­lich wur­den nicht nur Ab­sich­ten er­klärt, son­dern kon­kret ein­satz­fä­hi­ge ...

Marbach installiert weitere Thermoformmaschine in Heilbronn

Der Heil­bron­ner Thermo­form­werk­zeug-Her­stel­ler Mar­bach hat vor kur­z­em in eine Gabler M98 Maxx in­ves­tiert. An­fang Juli wur­de die neue Thermo­form­ma­schi­ne bei Mar­bach in Heil­bronn an­ge­lie­fert. Fer­di­nand Rie­ker, Lei­ter Werk­zeug­mon­ta­ge und Ser­vice ...

INTERNATIONAL CHANNEL

DIGILINE Blister for print efficiency and cost economy

In the blister lid foil printing segment the number and duration of changeovers are becoming ever more critical cost factors – especially against the backdrop of continuously shrinking production runs. ...

International Channel ...


interpack 2020 mit neu errichteter Halle 1

Un­ter­neh­men, die zur in­ter­pack oder com­ponents 2020 aus­stel­len möch­ten, kön­nen sich be­reits ab Ende 2017 und so­mit deut­lich frü­her an­mel­den als bis­her. Der of­fi­zi­el­le An­mel­de­schluss liegt im Früh­jahr 2019. Die ...

Constantia Flexibles verkauft Label Division an Multi-Color

Con­stan­tia Fle­xibles hat einen Ver­trag ü­ber den Ver­kauf ih­rer La­bels Di­vi­si­on an Mul­ti-­Co­lor mit ei­ner Un­ter­neh­mens­be­wer­tung von rund 1,15 Mrd. € (US$ 1,3 Mrd.) un­ter­zeich­net. Vor­be­halt­lich der be­hörd­li­chen Ge­neh­mi­gun­gen wird ...

Bio-Flüssigdünger in Bag-in-Box verpackt

Eine für die Bran­che au­ßer­ge­wöhn­li­che Ver­pa­ckungs­lö­sung un­ter­streicht den nach­hal­ti­gen An­satz von Bio-­Dün­ger aus dem Hau­se ASB Grün­land. Die Bag-in-­Box-­Ver­pa­ckung aus brau­ner Well­pap­pe für fünf Li­ter Flüs­sig­dün­ger will auf den ers­ten ...

Cleantivity und Qualitätszeit

Nach der Ein­la­dung zur dies­jäh­ri­gen Haus­mes­se hat­ten sich ca. 250 Fach­be­su­cher Ende Juni 2017 in Heil­bronn bei Il­lig ein­ge­fun­den. Prä­sen­tiert wur­de den Gäs­ten Be­währ­tes und Neu­es aus dem Be­reich des ...

Siegwerk als erster Druckfarbenhersteller mit dem Goldstatus der „Cradle to Cradle Material Health Certification“ ausgezeichnet

Im Rah­men des 5. Cr­ad­le to Cr­ad­le® Ex­per­ten­tref­fens in Wien wur­de Sieg­werks neue UV-Off­set­farb­se­rie Si­cu­ra Li­tho Nu­triE­co von der EPEA mit der Aus­zeich­nung „Ma­te­ri­al He­alth Cer­ti­fi­ca­ti­on GOLD“ be­dacht. Das in­no­va­ti­ve ...

Messe Düsseldorf GmbH überschreitet Umsatz-Marke von 400 Millionen Euro

Als pro­fi­ta­bels­te Mes­se­ge­sell­schaft mit ei­ge­nem Ge­län­de in Eu­ro­pa hat die Mes­se Düs­sel­dorf Grup­pe das Ge­schäfts­jahr 2016 mit ei­nem Er­geb­nis deut­lich über Plan ab­ge­schlos­sen. Im tur­nus­be­dingt ver­an­stal­tungs­star­ken Mes­se­jahr be­lie­fen sich die ...

E-Commerce Workshop

Jahr für Jahr ver­zeich­net der On­li­ne-Han­del star­ke Zu­wäch­se. Die Ver­pa­ckung spielt da­bei eine wich­ti­ge Rol­le beim Pro­dukt­schutz, aber auch als Mar­ken­bot­schaf­ter und Pro­zes­s­op­ti­mie­rer. In der Rea­li­tät er­fül­len vie­le Ver­pa­ckun­gen die­se ...

X-line setzt auf Sensorik und Cloudanbindung

Der All­gäu­er Ma­schi­nen­her­stel­ler Mul­ti­vac zeig­te erst­mals auf der in­ter­pack 2017 die neue Se­rie an Tief­zieh­ma­schi­nen mit Na­men X-Li­ne. Auf­grund ei­ner lücken­lo­sen Di­gi­ta­li­sie­rung, um­fas­sen­der Sen­so­rik und der Ver­net­zung mit der Un­ter­neh­mens-ei­ge­nen ...

Kartonbecher aus einem Guß

Be­reits im März prä­sen­tiert aber noch­mals auf der In­ter­pack 2017 vor­ge­stellt wur­de das „Lid­loc“ Kar­ton­be­cher­kon­zept von Met­sä Board. Die­ses er­wei­tert den her­kömm­li­chen Be­cher­auf­bau um ein Faltele­ment, das in einen in­te­grier­ten ...

Neue Extrusionsbeschichtungslinie in Betrieb

Met­sä Board mit die Ex­tru­si­ons­be­schich­tungs­li­nie im Werk in Hu­sum (Schwe­den) in Be­trieb ge­nom­men zu ha­ben. Die neue hoch­mo­der­ne Be­schich­tungs­li­nie ver­fügt über eine jähr­li­che Ka­pa­zi­tät von über 100.000 Ton­nen und ent­spricht ...