VERPACKEN-AKTUELL

Informationen aus der Verpackungsbranche



Wellpappenabsatz steigt

Verband der Wellpappen-Industrie e. V.

23. März 2015

Die Mitglieder des Verbandes der Wellpappen-Industrie (VDW) haben 2014 arbeitstäglich betrachtet einen Absatzzuwachs von 1,2 % erreicht. Dies gab Dr. Jan Klingele, Vorsitzender des VDW anlässlich der Jahrespressekonferenz des Verbandes bekannt. Den konjunkturellen Aufwind verdankt die Branche demnach der guten Konsumlaune privater Haushalte, einer gesteigerten Industrieproduktion sowie florierenden Exporten. In absoluten Zahlen gemessen, haben die im VDW organisierten Unternehmen im Jahr 2014 knapp 7,4 Mrd. qm Wellpappe abgesetzt. Das waren 120 Mio. qm mehr als 2013 und entspricht – in nicht arbeitstäglicher Betrachtung – einer Steigerung von 1,6 %.

Dr. Jan Klingele, Vorsitzender des Verbandes der Wellpappen-Industrie e.V. zur aktuellen Kostensituation der Branche: „Negativ bemerkbar machen sich die Lohnstückkosten, die laut statistischem Bundesamt in Deutschland um 2,0 % gestiegen sind. Angesichts der arbeitgeberfeindlichen Wirtschaftspolitik der Bundesregierung, z.B.mit dem Mindestlohn und der Rente ab 63, ist zu befürchten, dass sich dieser Trend fortsetzen wird.“

Quelle: VDW e.V.

Mit einer Steigerung von 2,3 % gegenüber 2013 fiel der Umsatz sogar noch etwas besser aus als der Wellpappenabsatz. Dieser erfreulichen Entwicklung stehen allerdings Belastungen der einzelnen Unternehmen gegenüber. So haben sich auf der Rohstoffseite die Kosten für Wellpappenrohpapier um rund 1 % nach oben bewegt. Negativ bemerkbar machen sich auch die Lohnstückkosten, die laut statistischem Bundesamt in Deutschland um 2,0 % gestiegen sind. Bei den Durchschnittserlösen verzeichneten die Wellpappenhersteller einen Zuwachs um 0,6 % gegenüber dem Wert von 2013 – allerdings mit beunruhigender Tendenz zum Jahresende. „Im Vergleich zum dritten Quartal gingen die Erlöse von Oktober bis Dezember um 1,3 % zurück", so der VDW-Vorsitzende.

Für das laufende Jahr rechnet Klingele mit einer weiter steigenden Nachfrage nach Wellpappenprodukten. „Die in den ersten Wochen des Jahres spürbar verbesserte Stimmung in der deutschen Wirtschaft bestätigt unsere Prognose vom Dezember 2014. Danach rechnen wir für das gesamte Jahr 2015 mit einem um 1,5 % höheren arbeitstäglichen Wellpappenabsatz als 2014."

Als einen der maßgeblichen Wachstumstreiber sieht Klingele auch für 2015 den privaten Konsum und dabei insbesondere den boomenden Online-Handel. Hier hat sich die Wellpappenindustrie als systemrelevanter Partner des Versandhandels etabliert.

Für das laufende Jahr plant der Verband u.a. intensivere Bemühungen um neue Auszubildende für die Branche. Gemeinsam mit der Stiftung Lesen sollen Verpackungsthemen so aufbereitet werden, das sie von Lehrern für die Unterrichtsgestaltung in der Mittelstufe genutzt werden können. Eine weitere Maßnahme des Verbandes ist die Durchführung der Zukunftsstudie „Supply Chain 2025“ (in Zusammenarbeit mit dem Zukunftsinstitut). Neben einem Überblick über verpackungsrelevante Trends erhofft sich die Branche mit dieser Studie auch einen Ausblick auf zukünftiges Verbraucherverhalten und Expertenmeinungen zur Verpackung der Zukunft.

Recycling rückt bei Kunden stärker in den Fokus

Die deut­schen Kunst­stoff­ver­pa­ckungs­her­stel­ler er­war­ten im zwei­ten Quar­tal 2018 wei­ter­hin sehr gute Ge­schäf­te. Trotz des schon ho­hen Ni­ve­aus im ers­ten Quar­tal se­hen 40 % der be­frag­ten Un­ter­neh­men wei­ter stei­gen­de Um­sät­ze. Auch ...

Wellpappenindustrie mit Wachstum und Optimismus

Dr. Stef­fen P. Würth, Vor­sit­zen­der des Ver­ban­des der Well­pap­pen-In­dus­trie e.V., hat zur Prä­sen­ta­ti­on der Zah­len und Fak­ten der wirt­schaft­li­chen Ent­wick­lung im Jahr 2017 der von ihm re­prä­sen­tier­ten Bran­che eine ein­drucks­vol­le ...

INTERNATIONAL CHANNEL

Craft beer market keeps growing

Sacmi will be at the USA's key brewery event to showcase its latest technological developments for labelling, inspection and filling. Taking centre-stage will be the LabelCheck-360, a precise, versatile solution ...

International Channel ...


Kölln Haferflocken-Verpackungen mit Barrierepapiereinlage

Mit ih­ren Bar­rie­re­pa­pie­ren bie­tet die Feld­mu­eh­le Ue­ter­sen GmbH Le­bens­mit­tel­her­stel­lern die Mög­lich­keit, ihre Pro­duk­te wirk­sam vor Ver­un­rei­ni­gung durch Mi­ne­ral­öl­rück­stän­de zu schüt­zen. Auf die­se Lö­sung setzt die Pe­ter Kölln GmbH und Co. ...

Prozesslösung von Theegarten-Pactec

Thee­gar­ten-Pac­tec wird auf der Ache­ma 2018 in Frank­furt auf dem Stand von Ro­ma­co Ki­li­an (Hal­le 3, Stand B49) eine Ge­samt­lö­sung für das Kom­pri­mie­ren von Pul­ver zu Tabs mit an­schlie­ßen­dem Pri­mär­ver­pa­cken ...

Constantia Flexibles erwirbt Creative Polypack

Die Con­stan­tia Fle­xibles Grup­pe hat eine Mehr­heits­be­tei­li­gung an dem in­di­schen Pro­du­zen­ten von film­ba­sier­ten La­mi­na­ten Crea­ti­ve Po­ly­pack Li­mi­ted ak­qui­riert. Die fi­nan­zi­el­len De­tails der Trans­ak­ti­on wur­den nicht be­kannt ge­ge­ben. Die Ü­ber­nah­me wird ...

Lidloc-Konzept erhält iF Design Award 2018

Met­sä Boards Kar­ton­be­cher­kon­zept „Lid­loc“ wur­de am 9. März 2018 in der BMW Welt in Mün­chen mit dem iF De­sign Award aus­ge­zeich­net. Die Be­son­der­heit des Be­chers, für den ein Pa­tent an­ge­mel­det ...

Etikettierung von Satinschleifen

Den Be­darf nach in­di­vi­du­el­len Eti­ket­tie­rungs­lö­sun­gen be­dient der von Güse an­ge­bo­te­ne mo­bi­le Ep­son La­bel­Works LW-K400VP und er­mög­licht hier ins­be­son­de­re Flo­ris­ten das in­di­vi­du­el­le Be­dru­cken von Sa­tin­schlei­fen, Ge­schenk­bän­dern und un­ter­schied­li­chen Pro­duk­t- und Prei­se­ti­ket­ten. ...

Schumacher mit Umsatzplus

Die Schu­ma­cher Packa­ging Grup­pe hat 2017 mit ei­nem Um­satz von 591 Mio. Euro ein Um­satz­wachs­tum von 12 Pro­zent ge­gen­über dem Vor­jahr er­zielt. „Wir konn­ten 2017 ein Um­satz­wachs­tum in al­len Län­dern ...

Panther Packaging beteiligt sich an Coswiger

Zum 1.3.2018 hat sich die Pan­ther-Grup­pe mehr­heit­lich an der Cos­wi­ger Well­pap­pe- und Pa­pier­ver­ar­bei­tung GmbH in Cos­wig/An­halt be­tei­ligt. Im Zuge des Ge­ne­ra­ti­ons­wech­sels ha­ben die bis­he­ri­gen Ge­sell­schaf­ter be­schlos­sen, das Un­ter­neh­men wei­ter kon­se­quent ...

Systemverpackung für Ladesäulen

Als An­bie­ter von Ver­pa­ckun­gen für Au­to­mo­bil­tei­le und -zu­be­hör hat sich Thimm Packa­ging Sys­tems aus Nort­heim auch in dem zu­kunfts­re­le­van­ten Feld der Elek­tro­mo­bi­li­tät zu­ge­wandt. Für die Fir­ma Plug’n Char­ge, Lie­fe­rant von ...

Erfolgreiche Ausbildung bei Windmöller & Hölscher

35 Aus­zu­bil­den­de und Stu­den­ten ha­ben im Jahr 2017 ihre Aus­bil­dung oder ihr Dua­les Stu­di­um bei dem Len­ge­ri­cher Ma­schi­nen­bau­er Wind­möl­ler & Höl­scher er­folg­reich ab­ge­schlos­sen. Im Rah­men ei­ner ge­mein­sa­men Ab­schluss­fei­er am ver­gan­ge­nen ...

Recycling von silikonisierten Etiketten-Trägerpapieren

Si­li­ko­ni­sier­tes Un­ter­la­gen­pa­pier fällt über­all dort an, wo eti­ket­tiert wird: in großen Men­gen zum Bei­spiel in der Kon­sum­gü­ter- und Le­bens­mit­tel­in­dus­trie und in der Lo­gis­tik­bran­che. Ob­wohl bis­lang meist als Ab­fall ent­sorgt, sei ...