VERPACKEN-AKTUELL

Informationen aus der Verpackungsbranche



Hygienische Automation

Automatisiertes Beladen von geraden Würstchen

21. Juni 2016

Der MULTIVAC Centrifuge Feeder verpackt bis zu 600 Würstchen pro Minute.

Quelle: MULTIVAC

Für das automatisierte Zuführen, Beladen und Verpacken von geraden und gleichförmigen Würstchen hat MULTIVAC eine hygienische, effiziente und produkt­schonende Lösung entwickelt, die erstmals auf der IFFA 2016 vorgestellt wurde.

Der MULTIVAC Centrifuge Feeder (MCF) lässt sich nahtlos in Verpackungs­linien integrieren und ermöglicht eine Reduzierung der Handling­kosten von bis zu 60 Prozent im Vergleich zur manuellen Beladung.

Die Lösung setzt sich aus fünf Komponenten zusammen: Über einen Steigförderer werden die Würstchen auf den sich permanent drehenden Zentrifugenteller transportiert. Dort orientieren sie sich durch die Fliehkraft an der Außenkante und werden vereinzelt vom Zentrifugen­ring übernommen. Ein V-Band transportiert sie zu einem nachgelagerten Fächer-Band, das jedes Produkt in einem separaten Fach einzeln und präzise ausgerichtet an das Handhabungs­modul befördert. Dort fasst der Greifer die gewünschte Anzahl an Würstchen und lädt diese in die Kavität der Packung.

Bis zu 600 Würstchen lassen sich pro Minute vereinzeln und beladen. Die Leistung des MCF kann über die Rotations­geschwindigkeit von 30 bis 60 Umdrehungen pro Minute bedarfsgerecht angepasst werden. Für größere Volumen ist es möglich, mehrere dieser Module an einer Verpackungs­maschine einzusetzen, so dass die Kapazität skalierbar ist. Der Einsatz dieser Lösung ist flexibel und sowohl für einlagige als auch mehrlagige Verpackungen mit beliebiger Anzahl und Orientierung der Würstchen geeignet.

MULTIVAC bietet den Centrifuge Feeder sowohl in links- als auch in rechtsdrehender Ausführung an, so dass durch variable Linien-Layouts eine optimale Raumnutzung gewährleistet werden kann. Alle Komponenten sind im MULTIVAC Hygienic DesignTM ausgeführt und damit einfach und sicher zu reinigen. Durch den automatisierten Prozess minimiert sich zudem der Kontakt der Produkte mit Menschen und trägt damit weiter zu den Hygiene­anforderungen im Verpackungsprozess bei.

MULTIVAC ist Anbieter von Verpackungslösungen für Lebensmittel aller Art, Life Science- und Healthcare-Produkte sowie Industriegüter. Die MULTIVAC Gruppe beschäftigt weltweit etwa 4.700 Mitarbeiter, am Hauptsitz in Wolfertschwenden sind es rund 1.700 Mitarbeiter.

Displays inszenieren Markenwelten

Der tsche­chi­sche Ver­pa­ckungs­ver­band Syba prä­mi­er­te mit dem Pa­let­ten­dis­play für Back-Sets und dem The­ken­dis­play für Kek­se zwei Dis­play­in­no­va­tio­nen aus der Thimm Grup­pe. Bei­de Dis­plays er­hiel­ten den Obal roku in der Ka­te­go­rie ...

Biobasierte und abbaubare Barriere für Faserkartons

Met­sä Board nutz­te die Fach­Pack 2018 um das Sor­ti­ment von Frisch­fa­ser­kar­ton­qua­li­tä­ten zu prä­sen­tie­ren. Neu da­bei der Kar­ton Met­sä­Board Pro FSB EB1, eine Qua­li­tät mit Öko­bar­rie­re. Die bio­ba­sier­te, re­cy­cel­ba­re und bio­lo­gisch ...

INTERNATIONAL CHANNEL

Case study: beumer stretch hood to protect organic products

Davert GmbH specialises in organic foods and stands for the continuous further development of processing methods and careful monitoring of these products, from cultivation to packaging. And this is where ...

International Channel ...