VERPACKEN-AKTUELL

Informationen aus der Verpackungsbranche



embrace the future – Verpackung als ein highlight-Thema

Drupa 2020 bereit für Ausstelleranmeldungen

11. Mai 2017, von: Susanna Stock

„embrace the future“ – Verpackung als ein highlight-Thema. Die zarten Flügel des Schmetterlings sind Sinnbild für Aufbruch, Veränderung – ein Transformationsprozess, der alle Industrien, jedoch insbesondere die traditionelle Printbranche betrifft.

Quelle: Messe Düsseldorf

Mit ei­ner kla­ren stra­te­gi­schen Aus­rich­tung, ei­ner neu­en Kom­mu­ni­ka­ti­ons­li­nie und zu­kunfts­wei­sen­den High­light-The­men lädt die dru­pa 2020 die Aus­stel­ler aus al­ler Welt ein, vom 16. bis 26. Juni 2020 in Düs­sel­dorf ihre In­no­va­tio­nen zu prä­sen­tie­ren. Die On­li­ne­re­gis­trie­rung für Aus­stel­ler kann ab so­fort un­ter ww­w.­dru­pa.­com er­fol­gen. An­mel­de­schluss ist der 31. Ok­to­ber 2018.

Mit ei­ner emo­tio­na­len Wei­ter­ent­wick­lung des er­folg­rei­chen Key Vi­suals der dru­pa 2016 wird die Bran­che auf die Ver­an­stal­tung 2020 mit dem Slo­gan „em­brace the fu­ture“ und dem Bild­mo­tiv ei­nes Ge­sich­ters um­rah­men­den Schmet­ter­lings ein­ge­stimmt.

Das Ge­stal­tungs­kon­zept, rea­li­siert von der Agen­tur Nie­haus Knüwer and fri­ends, greift den enor­men Wan­del auf, den die Bran­che er­lebt hat. Sa­bi­ne Gel­der­mann, Di­rec­tor der dru­pa und Glo­bal Head Print Tech­no­lo­gies bei der Mes­se Düs­sel­dorf, ver­weist auf die edle An­mu­tung und hap­ti­schen Ef­fek­te des Key Vi­suals: „Die zar­ten Flü­gel des Schmet­ter­lings sind Sinn­bild für Auf­bruch, Ver­än­de­rung – ein Trans­for­ma­ti­ons­pro­zess, der alle In­dus­tri­en, je­doch ins­be­son­de­re die tra­di­tio­nel­le Print­bran­che be­trifft, je­des Un­ter­neh­men, je­des In­di­vi­du­um. Dies geht ein­her mit Um­den­ken, An­pas­sung an neue Pro­zes­se und dem Er­schlie­ßen von neu­en Ge­schäfts­mo­del­len – ei­nem Wan­del, der in den Köp­fen statt­fin­det. Die un­ter­schied­li­chen In­di­vi­du­en ste­hen im Zen­trum der neu­en Mar­ke­ting­kam­pa­gne und un­ter­strei­chen ei­ner­seits die In­ter­na­tio­na­li­tät der dru­pa, ver­deut­li­chen an­de­rer­seits, dass Mes­sen für Emo­tio­na­li­tät und Er­leb­nis ste­hen und last but not least „peo­ple busi­ness“ sind.

Die dru­pa 2020 soll nach dem Wil­len der Va­r­an­stal­ter an den Er­folg von 2016 an­knüp­fen. Die Neu­po­si­tio­nie­rung und die Fo­kus­sie­rung auf Zu­kunfts­the­men mit großem Wachs­tumspo­ten­zi­al wird die dru­pa 2020 kon­se­quent fort­schrei­ben. Das An­ge­botspro­fil der Mes­se sorgt für kla­re Struk­tur und um­fasst die Pro­dukt­grup­pen

  1. Pre­press / Print
  2. Pre­me­dia /Mul­tichan­nel
  3. Post press / Con­ver­ting / Packa­ging
  4. Fu­ture Tech­no­lo­gies
  5. Ma­te­ri­als
  6. Equip­ment / Ser­vices / In­fra­struc­ture

Highlight-Themen: Packaging Production, Functional Printing, 3D Printing, Industrial Printing

Vor dem Hin­ter­grund in­ter­na­tio­nal wach­sen­der Ab­satz­märk­te und stei­gen­der An­for­de­run­gen der In­dus­tri­en und Mar­ken­ar­tik­ler ist Packa­ging Pro­duc­ti­on zur dru­pa 2020 er­neut ei­nes der High­light-The­men. Die tech­no­lo­gi­schen Ent­wick­lun­gen im Be­reich Ver­pa­ckung und Eti­ket­tie­rung er­mög­li­chen wei­te­re In­no­va­tio­nen bei Cu­sto­mi­zing und Per­so­na­li­sie­rung, dazu ge­win­nen Smart und In­tel­li­gent Packa­ging, Ver­pa­ckungs­-­De­sign und Ver­ede­lun­gen an Be­deu­tung und ver­än­dern die Bran­che. Wer die­sen Wett­be­werb er­folg­reich mit­ge­stal­ten will, be­nö­tigt Kom­pe­tenz im Um­gang mit neu­en Tech­no­lo­gi­en, die zur dru­pa 2020 an den Stän­den zahl­rei­cher Aus­stel­ler im Fo­kus ste­hen wer­den.

Dem The­ma Ver­pa­ckung wird auch 2020 wie­der durch einen „Touch­point Packa­ging“ eine be­son­de­re Be­deu­tung bei­ge­mes­sen. Die­ses Son­der­fo­rum, das zur dru­pa 2016 ihre Pre­mie­re er­leb­te, wird er­neut in en­ger Zu­sam­men­ar­beit mit dem Ver­band von Mar­ken- und Ver­pa­ckungs­de­si­gnern „Eu­ro­pean Packa­ging De­sign As­so­cia­ti­on“ (ep­da), kon­zi­piert und durch­ge­führt.

Dar­ge­stellt wird das ge­sam­te Spek­trum der Ver­pa­ckungs­pro­duk­ti­on – aus­ge­hend von der Mar­ke, über Ma­te­ria­li­en, De­sign, Druck bis hin zur Ver­ede­lung und Ver­kauf. Durch das Zu­sam­men­spiel al­ler be­tei­lig­ten Pro­fes­sio­nen – sei­en es Mar­ken­ar­tik­ler, De­si­gner, Ma­te­ri­al­her­stel­ler oder Un­ter­neh­men der Druck- und Ver­ede­lungs­in­dus­trie – will das Fo­rum zu ei­nem be­son­de­ren Ort der In­spi­ra­ti­on wer­den, an dem Lö­sungs­an­sät­ze als Ant­wort auf re­le­van­te Fra­ge­stel­lun­gen zu­künf­ti­ger Ent­wick­lun­gen prä­sen­tiert wer­den. Wei­te­re High­light-The­men der dru­pa 2020 sind u.a. Func­tio­nal Prin­ting, 3D Prin­ting und In­dus­tri­al Prin­ting.

Die dru­pa 2020 wird sämt­li­che tech­ni­sche Ver­fah­ren für die glo­ba­le Druck- und Me­dien­bran­che so­wie für die Ver­pa­ckungs­in­dus­trie prä­sen­tie­ren. Wer­ner Matt­hi­as Dorn­scheidt, Vor­sit­zen­der Ge­schäfts­füh­rung der Mes­se Düs­sel­dorf, ist ganz si­cher: „Mit den In­no­va­tio­nen der in­ter­na­tio­na­len Aus­stel­ler so­wie dem um­fang­rei­chen Rah­men­pro­gramm wird die dru­pa 2020 ent­schei­den­de Im­pul­se set­zen. Sie in­spi­riert die Märk­te und ver­ti­ka­le In­dus­tri­en und sie bie­tet her­vor­ra­gen­de Ver­net­zungs­mög­lich­kei­ten, Chan­cen und Ide­en für ex­zel­len­te Ge­schäf­te. Die dru­pa stellt die In­no­va­ti­ons­kraft der Bran­che in den Mit­tel­punkt, gibt mit Hil­fe der High­light-The­men Zu­kunfts­tech­no­lo­gi­en be­son­de­re Platt­for­men und schafft im um­fang­rei­chen Rah­men­pro­gramm – u.a. den Touch­points, dem dru­pa cube und dem dip – Fo­ren für Wis­sen­strans­fer und Dia­log. Kei­ne an­de­re Ver­an­stal­tung hat die­se Re­le­vanz für die ge­sam­te Bran­che.“

Großplatzierung von DS Smith promotet RITTER SPORT

Na­schen und mit et­was Glück den RIT­TER LOT­TO Jack­pot knacken kön­nen Scho­ko­la­den­fans von Au­gust bis Ende No­vem­ber. Vor­aus­set­zung: Sie müs­sen am ak­tu­el­len On­li­ne-Ge­winn­spiel von RIT­TER SPORT teil­neh­men. Um die groß­an­ge­leg­te ...

Adventskalender gefüllt mit Craft Beer

Bier­Se­lec­t.­de bie­tet die­ses Jahr eine mit 24 aus­ge­wähl­ten Bier­spe­zia­li­tä­ten aus re­gio­na­len deut­schen Braue­rei­en ge­füll­te Box an, die als Ad­vents­ka­len­der für Er­wach­se­ne ge­stal­tet ist, die sich eine gute Por­ti­on kind­li­chen Ge­müts ...

INTERNATIONAL CHANNEL

SIG Whitepaper: Global society goes mobile

Mobility is a global megatrend that affects all social and economic spheres. It changes the way people work, think, communicate, consume and also how they eat and drink. This presents ...

International Channel ...


Metall-Suchspulen zur Fremdkörperdetektion

Die im Tro­cken- so­wie Nass­be­reich ein­setz­ba­re Me­tall-Such­spu­le IN­TUI­TY von Bi­zer­ba de­tek­tiert ein­ge­schlos­se­ne me­tal­li­sche Ver­un­rei­ni­gun­gen im Pro­dukt oder Schütt­gut. Mit Hil­fe der Mul­ti-Si­mul­tan­fre­quenz­tech­nik über­prüft das Me­tall­de­tek­ti­ons­ge­rät ver­pack­te oder un­ver­pack­te Wa­ren mit ...

Auszeichnung für Eckhard Bluhm

Im Rah­men der Ver­lei­hung des „Großen Prei­ses des Mit­tel­stan­des“ hat die Os­kar-Pat­zel­t-Stif­tung Eck­hard Bluhm, Ge­schäfts­füh­rer der Bluhm­We­ber Group, Rhein­breit­bach, für sein Le­bens­werk ge­ehrt. Der 78-jäh­ri­ge Fir­men­grün­der nahm die Pre­mier-Eh­ren­pla­ket­te auf ...

Recycling von Aluminiumverpackungen steigt weiter

Nach ak­tu­el­len In­for­ma­tio­nen der GVM (Ge­sell­schaft für Ver­pa­ckungs­markt­for­schung mbH, Mainz) stieg die stoff­li­che Ver­wer­tung von Alu­mi­ni­um­ver­pa­ckun­gen im Jahr 2016 auf 100.500 Ton­nen (2015: 96.000). Bei ei­ner Markt­men­ge von 114.600 Ton­nen ...

Guido Hesse neuer Leiter Customer Support

Gui­do Hes­se (50) lei­tet seit Kur­z­em den Cu­sto­mer Sup­port der BEU­MER Group am Haupt­sitz in Beckum. In die­ser Funk­ti­on steu­ert und ko­or­di­niert er das glo­ba­le Kom­pe­tenz­zen­trum und legt ge­mein­sam mit ...

Borealis prüft Realisierbarkeit von PP-Kapazitätsausbau in Europa

Der Kunst­stoff­her­stel­ler Bo­rea­lis (mit Sitz in Wien), An­bie­ter von Lö­sun­gen in den Be­rei­chen Po­ly­o­le­fi­ne, Ba­si­sche­mi­ka­li­en und Pflan­zen­nähr­stof­fe, teil­te mit, in den kom­men­den neun Mo­na­ten die Rea­li­sier­bar­keit ei­ner um­fas­sen­den Ka­pa­zi­täts­aus­wei­tung in ...

Metsä Board erneut mit CDP-Auszeichnung

Im drit­ten Jahr in Fol­ge ge­lang es Met­sä Board eine Plat­zie­rung auf der „Wa­ter A“-Lis­te der CDP als auch im zwei­ten Jahr in Fol­ge eine Plat­zie­rung auf der „Cli­ma­te A“-Lis­te ...

Siegwerk erwirbt Van Son Liquids B. V.

Mit dem Er­werb des in den Nie­der­lan­den an­säs­si­gen Un­ter­neh­mens Van Son Li­quids B. V. (Hil­ver­sum) dehnt die Sieg­werk Druck­far­ben AG & Co. KGaA das Ge­schäft mit was­ser­ba­sier­ten Druck­far­ben wei­ter aus ...

Future Resources 2017

Der Um­welt­dienst­leis­ter In­ter­seroh und das Deut­sche Ver­pa­ckungs­in­sti­tut e.V. (d­vi) ha­ben ihre ers­te ge­mein­sa­me Fach­ta­gung „Fu­ture Re­sources 2017“ in Frank­furt am Main ver­an­stal­tet. 100 Teil­neh­mer aus Han­del, pro­du­zie­ren­dem Ge­wer­be und Re­cy­cling­bran­che ...

Produktion von Alu-Aerosoldosen auf Kurs

Auf 2,9 Mil­li­ar­den Ae­ro­sol­do­sen aus Alu­mi­ni­um be­lie­fen sich im ers­ten Halb­jahr 2017 welt­weit die Ab­lie­fe­run­gen der Her­stel­ler­fir­men, die sich in der In­ter­na­tio­nal Or­ga­ni­sa­ti­on of Alu­mi­ni­um Ae­ro­sol Con­tai­ner Ma­nu­fac­tur­ers (AE­RO­BAL) zu­sam­men­ge­schlos­sen ...

Fünf Millionen Euro für Druck- und Stanzmaschine investiert

In ih­rem un­ga­ri­schen Werk in Kecs­kemét pro­du­ziert die STI Group rund 1,5 Mil­li­ar­den Ver­pa­ckun­gen und 10 Mil­lio­nen Qua­drat­me­ter Selbst­kle­be­ti­ket­ten für Kun­den in ganz Eu­ro­pa im Jahr – Ten­denz stark stei­gend. ...