VERPACKEN-AKTUELL

Informationen aus der Verpackungsbranche



Treffen im Rahmen des „Zukunftsforum“

Kunststoff-Recycling auf dem Vormarsch

12. November 2018

Offizielle Produktionsangaben des GKV aus Februar 2018.

Quelle: GKV

Ver­tre­ter des Ge­samt­ver­ban­des Kunst­stoff­ver­ar­bei­ten­de In­dus­trie (GK­V) und der In­dus­trie­ge­werk­schaft Berg­bau, Che­mie, Ener­gie (IG BCE) tra­fen sich am 18. Ok­to­ber 2018 in der Haupt­ver­wal­tung der IG BCE im Rah­men des von bei­den Or­ga­ni­sa­tio­nen ge­tra­ge­nen Zu­kunfts­fo­rums für eine nach­hal­ti­ge Kunst­st­off­in­dus­trie.

Im Mit­tel­punkt der Sit­zung stand die Fra­ge nach dem Image der Kunst­st­off­in­dus­trie, der Aus­tausch zum Kunst­stoffre­cy­cling vor dem Hin­ter­grund der Eu­ro­päi­schen Stra­te­gie für Kunst­stof­fe in der Kreis­l­auf­wirt­schaft so­wie die Lage und Per­spek­ti­ven für die ther­mi­sche Ver­wer­tung von Kunst­stof­f­ab­fäl­len.

Ne­ben dem Aus­tausch zur wirt­schaft­li­chen- und kon­junk­tu­rel­len Lage der Bran­che be­ton­ten bei­de Or­ga­ni­sa­tio­nen die her­aus­ra­gen­de Rol­le des Werk­stoffs Kunst­stoff für eine nach­hal­ti­ge Ent­wick­lung. Ei­nig war man sich in der Be­wer­tung, dass das Kunst­stoffre­cy­cling und der Ein­satz von Re­zy­kla­ten auf dem Vor­marsch sind, die ther­mi­sche Ver­wer­tung aber auch in der Kreis­l­auf­wirt­schaft für nicht re­cy­cel­fä­hi­ge Kunst­stof­fe sinn­voll ist und un­ver­zicht­bar bleibt. Des Wei­te­ren un­ter­stüt­zen bei­de Or­ga­ni­sa­tio­nen die An­stren­gun­gen zur roh­stoff­li­chen Ver­wer­tung von Kunst­stof­fen, auch wenn die­ser Weg bis zum Er­rei­chen ei­ner si­gni­fi­kan­ten Ver­wer­tungs­men­ge nach ge­mein­sa­mer Über­zeu­gung noch ein lan­ger sein wird. Bei­de Or­ga­ni­sa­tio­nen for­dern ein kon­se­quen­tes De­po­nie­ver­bot für Kunst­stof­fe auf eu­ro­päi­scher Ebe­ne.

Ralf Si­korski, Mit­glied des ge­schäfts­füh­ren­den Haupt­vor­stands der IG BCE, un­ter­strich, dass es drin­gend not­wen­dig sei, die in­no­va­ti­ven Bei­trä­ge der In­dus­trie zum Kli­ma­schutz noch stär­ker zu be­to­nen und mahn­te an, die An­stren­gun­gen in ent­spre­chen­de In­ves­ti­tio­nen zu er­hö­hen. Das Kri­sen­ma­na­ge­ment der Au­to­mo­bil­in­dus­trie be­wer­te­te er als ech­tes Be­dro­hungs­the­ma für Bran­chen der IG BCE.

Dr. Rü­di­ger Bau­ne­mann, Haupt­ge­schäfts­füh­rer Pla­stic­s­Eu­ro­pe Deutsch­land e. V. in­for­mier­te über die ak­tu­el­len Ak­ti­vi­tä­ten in der Me­dien- und Öf­fent­lich­keits­ar­beit der Kunst­stoff er­zeu­gen­den In­dus­trie und ver­wies u. a. auf die be­son­de­re Be­deu­tung der Nor­mung bei der Schaf­fung von Ab­satz­märk­ten für Re­zy­kla­te und da­mit auf ihre Be­deu­tung für die eu­ro­päi­sche Kunst­stoff­stra­te­gie und da­mit für die Kreis­l­auf­wirt­schaft.

Dr. Tho­mas Probst vom Bun­des­ver­band Se­kun­där­roh­stof­fe und Ent­sor­gung e. V. re­fe­rier­te zur Si­tua­ti­on des Kunst­stoffre­cy­clings vor dem Hin­ter­grund der Eu­ro­päi­schen Stra­te­gie für Kunst­stof­fe in der Kreis­l­auf­wirt­schaft. Mar­tin Tre­der, stell­ver­tre­ten­der Ge­schäfts­füh­rer In­ter­es­sen­ge­mein­schaft der Ther­mi­schen Ab­fall­be­hand­lungs­an­la­gen in Deutsch­land e. V. pro­gno­s­ti­zier­te in sei­nem Vor­trag, dass es auf­grund der ho­hen Aus­las­tung der Ab­fall­be­hand­lungs­an­la­gen zu Eng­päs­sen bei der ther­mi­schen Ver­wer­tung von Kunst­stof­f­ab­fäl­len kom­men kön­ne.

Die nächs­te Sit­zung des Zu­kunfts­fo­rums für eine nach­hal­ti­ge Kunst­st­off­in­dus­trie soll im April 2019 in Ber­lin statt­fin­den.

Schubert setzt auf Wachstum in Nordamerika

Das Un­ter­neh­men Ger­hard Schu­bert GmbH nimmt die­ses Jahr erst­ma­lig an der Pro­Food Tech Show in Chi­ca­go vom 26. bis 28. März 2019 teil. „Un­se­re Kun­den ha­ben jetzt die Wahl zwi­schen ...

Kennzeichnungsprozesse bei der Württembergischen Weingärtner-Zentralgenossenschaft

Über 50 Pro­zent des in Deutsch­land ge­trun­ke­nen Weins stammt aus hei­mi­scher Her­stel­lung. Würt­tem­berg zählt zu den wich­ti­gen An­bau­ge­bie­ten. Von den fast 25.000 hie­si­gen Win­zern be­wirt­schaf­tet die über­wie­gen­de Mehr­heit we­ni­ger als ...

INTERNATIONAL CHANNEL

Exclusive EASTMAN copolyester distributor

Effective 1st March 2019, Albis Plastic will exclusively distribute EASTMAN CHEMICAL’S full Copolyester product portfolio in France and Poland. Albis Plastic has also a close co-operation with EASTMAN in many ...

International Channel ...