VERPACKEN-AKTUELL

Informationen aus der Verpackungsbranche


Kritische Betrachtung

GKV kommentiert Ergebnisse der Koalitionsverhandlungen

8. Februar 2018

Das Er­geb­nis der Ko­ali­ti­ons­ver­hand­lun­gen von CDU, CSU und SPD zur Bil­dung ei­ner Bun­des­re­gie­rung lie­fert aus Sicht des Ge­samt­ver­ban­des Kunst­stoff­ver­ar­bei­ten­de In­dus­trie (GK­V) ein durch­wach­se­nes Bild.

Aus Sicht der ü­ber­wie­gend mit­tel­stän­disch ge­präg­ten Bran­che po­si­tiv zu be­wer­ten sind die an­ge­kün­dig­ten Maß­nah­men zur Ver­bes­se­rung der Fach­kräf­te­ver­sor­gung und zur Stär­kung der be­ruf­li­chen Bil­dung. Dar­ü­ber hin­aus wird die För­de­rung des Leicht­baus als Schlüs­sel­tech­no­lo­gie so­wie die Ab­sicht der Par­tei­en, für eine bes­se­re steu­er­li­che För­de­rung der ener­ge­ti­schen Ge­bäu­des­a­nie­rung zu sor­gen, von der Kunst­stoff ver­ar­bei­ten­den In­dus­trie be­grüßt. Wei­ter­hin un­ter­stüt­zen die Kunst­stoff­ver­ar­bei­ter das Be­kennt­nis der Ko­ali­ti­ons­part­ner zum deut­schen Mo­dell der Kreis­l­auf­wirt­schaft.

Grund­sätz­lich po­si­tiv, je­doch nicht aus­rei­chend prä­zi­se sind aus Sicht des Bran­chen­ver­ban­des GKV hin­ge­gen die Aus­sa­gen des Ko­ali­ti­ons­ver­tra­ges zur Ein­führung ei­ner steu­er­li­chen For­schungs­för­de­rung für klei­ne und mit­tel­stän­di­sche Un­ter­neh­men. Die Ver­hand­lungs­part­ner ha­ben sich dar­ü­ber hin­aus we­der auf die drin­gend er­for­der­li­che Re­form der Fi­nan­zie­rung der Ener­gie­wen­de ver­stän­digt, noch wird es zu der im Wahl­kampf von den Par­tei­en ver­spro­che­nen brei­ten Ent­las­tung durch eine große Steu­er­re­form kom­men. Trotz des in­ter­na­tio­nal zu­neh­men­den Steu­er­wett­be­werbs droht bei den Leis­tungs­trä­gern, der mit­tel­stän­di­schen Wirt­schaft und den vie­len Per­so­nen- ge­sell­schaf­ten in Deutsch­land von Steu­er­ent­las­tun­gen nichts an­zu­kom­men.

GK­V-Haupt­ge­schäfts­füh­rer Dr. Oli­ver Möl­len­städt kom­men­tier­te das Er­geb­nis der Ko­ali­ti­ons­ver­hand­lun­gen: „Es gibt kei­ne Ga­ran­tie für dau­er­haf­tes Wirt­schafts­wachs­tum. In ei­ner Zeit des zu­neh­men­den in­ter­na­tio­na­len Wett­be­werbs um Stand­ort­be­din­gun­gen, Un­ter­neh­mens­steu­ern und knap­pe Res­sour­cen prä­sen­tie­ren die Ko­ali­ti­ons­par­tei­en ein ü­ber­wie­gend wohl­fahrts­staat­li­ches Re­gie­rungs­pro­gramm. Aus Sicht der mit­tel­stän­di­schen In­dus­trie las­sen die Er­geb­nis­se der Ko­ali­ti­ons­ver­hand­lun­gen in Sum­me kei­nen wirt­schafts­po­li­ti­schen Ge­stal­tungs­an­spruch er­ken­nen, der für vier Jah­re aus­rei­chend wä­re.“

OHRIS-Zertifikat für Multivac

OHRIS ist das Ma­na­ge­ment­sys­tem der Baye­ri­schen Staats­re­gie­rung für mehr Ge­sund­heit bei der Ar­beit und Si­cher­heit tech­ni­scher An­la­gen. Ent­wi­ckelt wur­de es in Zu­sam­men­ar­beit mit der Wirt­schaft, um den Ar­beits­schutz in den ...

Schlauchbeutel für Joghurt-Becher

Auf der Anu­ga Food­Tec 2018 wird die Ger­hard Schu­bert GmbH eine TL­M-An­la­ge für das Ver­pa­cken von Jo­ghur­t-Be­chern in Schlauch­beu­tel aus­stel­len. Hier­für wird die An­la­ge mit dem Schlauch­beu­te­l­ag­gre­gat Flow­mo­dul aus­ge­stat­tet sein, ...

INTERNATIONAL CHANNEL

Low-maintenance TURBOCLEAN ADVANCED E continues success of system family

According to Windmöller & Hölscher, more than 1,000 inking and wash-up TURBOCLEAN systems have now been integrated in central cylinder machines. In 2016, W&H supplemented the system with a new ...

International Channel ...


Klavierpräsenz am POS

Hat Re­ber bis­lang als Ak­ti­on zwei ech­te gold­far­be­ne Kla­vie­re an aus­ge­wähl­te Kun­den in Deutsch­land zur Un­ter­stüt­zung der Pro­dukt­prä­sen­ta­ti­on ver­schickt, so wer­den die­se nun durch lo­gis­tisch er­heb­lich leich­ter hand­hab­ba­re Well­pap­pen-Dis­plays ab­ge­löst. ...

Ressourceneffiziente Kennzeichnungslösungen

Res­sour­cenef­fi­zi­enz ist das Schwer­punkt­he­ma der Anu­ga Food­Tec, die vom 20. bis 23. März 2018 in Köln statt­fin­den wird. Was für die Le­bens­mit­tel­in­dus­trie gilt, schließt die Pro­duk­t- und Ver­pa­ckungs­kenn­zeich­nung nicht aus. ...

Roboterdichte steigt weltweit stark an

Die Au­to­ma­ti­on der Volks­wirt­schaf­ten nimmt wei­ter­hin zu: Ge­gen­wär­tig bil­det ein Wert von 74 Ro­bo­ter-Ein­hei­ten pro 10.000 Mit­ar­bei­ter den glo­ba­len Durch­schnitt in der Fer­ti­gungs­in­dus­trie. Auf­ge­schlüs­selt nach Re­gio­nen liegt die durch­schnitt­li­che Ro­bo­ter­dich­te ...

Buhmann erweitert Geschäftsführung

Be­reits im Ja­nu­ar 2018 hat sich die Buh­mann Sys­te­me GmbH mit ei­ner neu­en Dop­pel­spit­ze für die Zu­kunft auf­ge­stellt. Do­ro­thee Buh­mann bleibt ge­schäfts­führen­de Ge­sell­schaf­te­rin und Spre­che­rin. Dr. Nico Haß­mann ver­ant­wor­tet bei ...

Bizerba erhöht Kapazitäten für Digitaldruck

Als eine der ers­ten Eti­ket­ten­dru­cke­rei­en welt­weit, so Bi­zer­ba, hat das Un­ter­ne­hemn im Werk Bo­chum eine In­di­go 8000 Di­gi­tal Press von HP im Ein­satz. Da­mit ver­dop­pelt das Bo­chu­mer Werk, das in ...

Zukunftssicherung für stetiges Wachstum

Seit über 40 Jah­ren ver­stärkt die RRK Well­pap­pen­fa­brik am Stand­ort Bott­rop die fa­mi­li­en­ge­führ­te, mit­tel­stän­di­sche Pan­ther-Grup­pe (mit Haupt­sitz in Tor­ne­sch). Das „Werk im Wes­ten“ ist tra­di­tio­nel­ler Part­ner vie­ler nam­haf­ter re­gio­na­ler und ...

Feldmuehle beantragt Insolvenz

Die schles­wig-hol­stei­ni­sche Pa­pier­fa­brik Feld­mu­eh­le Ue­ter­sen GmbH hat am 24. Ja­nu­ar 2018 beim Amts­ge­richt Pin­ne­berg In­sol­venzan­trag ge­stellt. Zum vor­läu­fi­gen In­sol­venz­ver­wal­ter be­nann­te das Ge­richt den Ham­bur­ger Sa­nie­rungs­ex­per­ten Dr. Tjark Thies von Rei­mer ...

Ishida mit Verpackungslösungen auf der Anuga FoodTec

Am Bei­spiel frisch zu ver­pa­cken­der Sa­la­te zeigt Is­hi­da auf der Anu­ga Food­Tec eine pas­sen­de Hoch­leis­tungs­li­nie. Die An­la­ge in­te­griert eine für die An­wen­dung kon­zi­pier­te Mehr­kopf­waa­ge CCW-RV mit neu ent­wi­ckel­tem Ka­rus­sell-Be­füll­sys­tem und ...

Veranstaltungsreihe Silicon Allgäu

Un­ter dem Ti­tel „Si­li­con All­gäu“ in­iti­ier­te die All­gäu­er Zei­tung ge­mein­sam mit der SCAL­TEL AG eine Ver­an­stal­tungs­se­rie rund um die Di­gi­ta­li­sie­rungs­stra­te­gi­en von Un­ter­neh­men mit Sitz im All­gäu, um die­se mit­ein­an­der ins ...

Werner Röhm verstorben

Der lang­jäh­ri­ge HER­MA Ge­schäfts­füh­rer und Bei­rats­vor­sit­zen­de Wer­ner Röhm ist tot. Er verstarb im Al­ter von 81 Jah­ren nach län­ge­rer Krank­heit am 19. Ja­nu­ar 2018 im Kreis sei­ner Fa­mi­lie in Stutt­gart. ...