VERPACKEN-AKTUELL

Informationen aus der Verpackungsbranche



Interseroh beteiligt sich am Konsultationsverfahren

ZSVR-Katalog schafft Klarheit über Systembeteiligungspflicht

10. August 2018, von: Susanna Stock

Durch die Recyclingaktivitäten der ALBA Group konnten allein im Jahr 2016 rund 4,3 Millionen Tonnen Treibhausgase im Vergleich zur Primärproduktion und rund 36,2 Millionen Tonnen Primärrohstoffe eingespart werden.

Quelle: ALBA Group

Der Köl­ner Um­welt­dienst­leis­ter In­ter­seroh be­grüßt den am 9.8.2018 an­ge­kün­dig­ten Ka­ta­log zur Ein­ord­nung sys­tem­be­tei­li­gungs­pflich­ti­ger Ver­pa­ckun­gen der Stif­tung Zen­tra­le Stel­le Ver­pa­ckungs­re­gis­ter (ZSVR) und be­tei­ligt sich am Kon­sul­ta­ti­ons­ver­fah­ren, das heu­te be­ginnt. Für über 400 Pro­dukt­ka­te­go­ri­en wird im Ka­ta­log klar­ge­stellt, ob Her­stel­ler und Ver­trei­ber ei­ner Be­tei­li­gungs­pflicht an ei­nem dua­len Sys­tem un­ter­lie­gen. Bis­lang wur­den Ver­pa­ckun­gen oft­mals auf­grund von Aus­le­gungs­spiel­räu­men, bei­spiels­wei­se mit in­di­vi­du­el­len Gut­ach­ten, aus dem Pflich­ten­be­reich her­aus­de­fi­niert. Laut ZSVR hat das zu ei­ner Wett­be­werbs­ver­zer­rung von un­ge­fähr 200 Mil­lio­nen Euro jähr­lich ge­führt.

„Der Ka­ta­log bie­tet ein trans­pa­ren­tes Re­fe­renz­sys­tem mit ho­her Ver­bind­lich­keit und ist ein wich­ti­ger Bei­trag, um faire Wett­be­werbs­be­din­gun­gen für alle dua­len Sys­te­me zu schaf­fen“, so Mar­kus Mül­ler-Drexel, Ge­schäfts­füh­rer der IN­TER­SEROH Dienst­leis­tungs GmbH. „Da­mit wer­den alle Be­tei­lig­ten nun vor­ran­gig nach Lö­sun­gen für we­ni­ger oder bes­ser re­cy­cel­ba­re Ver­pa­ckun­gen su­chen und sich da­mit vor­ran­gig auf das ur­ei­ge­ne Ziel des Ver­pa­ckungs­re­cy­clings kon­zen­trie­ren“.

Auf­ga­be der ZSVR ist es, die ge­set­zes­kon­for­me Li­zen­zie­rung von Ver­pa­ckun­gen zu über­wa­chen und si­cher­zu­stel­len. Sie hat auch die be­hörd­li­che Auf­ga­be, auf An­trag fest­zu­stel­len, ob eine Ver­pa­ckung sys­tem­be­tei­li­gungs­pflich­tig ist. Mit dem Ka­ta­log bleibt Her­stel­lern und Ver­trei­bern von Ver­pa­ckun­gen eine Viel­zahl von ein­zel­fall­be­zo­ge­nen An­trä­gen an die ZSVR er­spart und sie kön­nen dem Ka­ta­log di­rekt ent­neh­men, ob ihre Ver­pa­ckun­gen bei ei­nem dua­len Sys­tem an­ge­mel­det und be­tei­ligt wer­den müs­sen.

Displays inszenieren Markenwelten

Der tsche­chi­sche Ver­pa­ckungs­ver­band Syba prä­mi­er­te mit dem Pa­let­ten­dis­play für Back-Sets und dem The­ken­dis­play für Kek­se zwei Dis­play­in­no­va­tio­nen aus der Thimm Grup­pe. Bei­de Dis­plays er­hiel­ten den Obal roku in der Ka­te­go­rie ...

Biobasierte und abbaubare Barriere für Faserkartons

Met­sä Board nutz­te die Fach­Pack 2018 um das Sor­ti­ment von Frisch­fa­ser­kar­ton­qua­li­tä­ten zu prä­sen­tie­ren. Neu da­bei der Kar­ton Met­sä­Board Pro FSB EB1, eine Qua­li­tät mit Öko­bar­rie­re. Die bio­ba­sier­te, re­cy­cel­ba­re und bio­lo­gisch ...

INTERNATIONAL CHANNEL

Case study: beumer stretch hood to protect organic products

Davert GmbH specialises in organic foods and stands for the continuous further development of processing methods and careful monitoring of these products, from cultivation to packaging. And this is where ...

International Channel ...