VERPACKEN-AKTUELL

Informationen aus der Verpackungsbranche



Firmennachrichten

Borealis weiht EUR 15 Millionen-Investitionsprojekt mtm plastics GmbH ein

Borealis, Hersteller von Polyolefinen, Basischemikalien und Pflanzennährstoffen, gibt die Einweihung des Investitionsprojekts bei dem Tochterunternehmen mtm plastics GmbH bekannt. Mit 15 Millionen Euro beziffert das Unternehmen die Höhe der Investition. Das in Niedergebra, Deutschland, ansässige Unternehmen mtm plastics GmbH gilt als Technologieführer im Bereich des Recyclings gemischter Post-Consumer-Kunststoffabfälle und als einer der größten europäischen Produzenten von Post-Consumer-Polyolefinrezyklaten. Weitere 2,5 Millionen ...

Wissenschaftliche Grundlage für recyclingfreundliches Verpackungsdesign

Mit einer neuen, wissenschaftlich fundierten Bewertungsmethode können Unternehmen aus Handel und Industrie ab sofort herausfinden, wie gut sich eine Verpackung recyceln lässt. Entwickelt wurde die Systematik vom Kölner Umweltdienstleister Interseroh gemeinsam mit dem bifa Umweltinstitut, abschließend überprüft durch die Experten des Fraunhofer-Instituts für Verfahrenstechnik und Verpackung IVV. Ziel ist es, künftig mehr Verkaufsverpackungen in ein hochwertiges Recycling zu geben und ...

Marbach startet Joint Venture in China

Bereits Ende 2017 hat Marbach mit dem chinesischen Hersteller von Maschinen und Anlagen für die Verpackungsindustrie Masterwork (MK) einen Joint Venture Vertrag unterzeichnet. Die Produktion im Werk in Tianjin soll noch im Sommer 2018 anlaufen. Dominic Fischer, stellvertretender Leiter des Projekts: „Im Moment sind wir in der heißen Phase. Es gibt einen sehr regen Austausch zwischen Masterwork und Marbach. Unser ...

Quartalszahlen von Krones veröffentlicht

Die Geschäfte von Krones entwickelten sich im ersten Quartal 2018 positiv. Der Umsatz ging von Januar bis März 2018 im Vergleich zum Vorjahr zwar leicht um 0,9 % von 899,4 Mio. Euro auf 891,7 Mio. Euro zurück. Dabei ist aber zu berücksichtigen, dass der Vorjahreswert abrechnungsbedingt positiv beeinflusst wurde. So konnten einige Projekte in Höhe von rund 60 Mio. Euro ...

Digitales Gesamtkonzept von Schubert

Der Verpackungsmaschinenhersteller Schubert bietet seinen Kunden mit GRIPS.world eine digitale Plattform, die Serviceleistungen und die Anlagenverfügbarkeit laut Schubert bedeutend verbessern wird. Ab Mai 2018 sind alle TLM-Maschinen von Schubert bereit, um sich auf Kundenwunsch mit dieser digitalen Plattform zu verbinden. Mit GRIPS.world können Kunden dann weltweit von überall auf die Produktionsdaten der TLM-Anlage zugreifen. Die Datenhoheit liegt dabei vollständig beim ...

Kölln Haferflocken-Verpackungen mit Barrierepapiereinlage

Mit ihren Barrierepapieren bietet die Feldmuehle Uetersen GmbH Lebensmittelherstellern die Möglichkeit, ihre Produkte wirksam vor Verunreinigung durch Mineralölrückstände zu schützen. Auf diese Lösung setzt die Peter Kölln GmbH und Co. KGaA und nutzt das Material bei der Verpackung ihrer Haferflocken – ohne sichtbare Veränderungen an der klassischen Papiertüte. Der MOB-Liner ist ein flexibles Verpackungspapier aus Frischfaserstoff, das speziell für die ...

Constantia Flexibles erwirbt Creative Polypack

Die Constantia Flexibles Gruppe hat eine Mehrheitsbeteiligung an dem indischen Produzenten von filmbasierten Laminaten Creative Polypack Limited akquiriert. Die finanziellen Details der Transaktion wurden nicht bekannt gegeben. Die Übernahme wird voraussichtlich in den kommenden Wochen abgeschlossen, vorbehaltlich der behördlichen Zustimmung. Creative Polypack Limited ist ein Familienunternehmen und wurde 1986 gegründet. Das Unternehmen erzielte 2017 einen Umsatz von 75 Millionen Euro ...

Lidloc-Konzept erhält iF Design Award 2018

Metsä Boards Kartonbecherkonzept „Lidloc“ wurde am 9. März 2018 in der BMW Welt in München mit dem iF Design Award ausgezeichnet. Die Besonderheit des Bechers, für den ein Patent angemeldet wurde, ist ein integrierter, einklappbarer Verschlussdeckel. Cyril Drouet, Design & Innovation Director von Metsä Board, erläutert die Vorteile des Konzepts: „Wir haben den Becher aus einem Stück gefertigt, so dass ...

Schumacher mit Umsatzplus

Die Schumacher Packaging Gruppe hat 2017 mit einem Umsatz von 591 Mio. Euro ein Umsatzwachstum von 12 Prozent gegenüber dem Vorjahr erzielt. „Wir konnten 2017 ein Umsatzwachstum in allen Ländern verzeichnen, in denen wir tätig sind“, berichtet Björn Schumacher in einer Pressemitteilung. Allerdings falle der Blick auf die Ertragslage kritischer aus, weil die Kosten für den Rohstoff Papier, aus dem ...

Panther Packaging beteiligt sich an Coswiger

Zum 1.3.2018 hat sich die Panther-Gruppe mehrheitlich an der Coswiger Wellpappe- und Papierverarbeitung GmbH in Coswig/Anhalt beteiligt. Im Zuge des Generationswechsels haben die bisherigen Gesellschafter beschlossen, das Unternehmen weiter konsequent auszubauen; dabei wird Panther Packaging GmbH & Co. KG als größerer Partner nun helfen. Die bisherigen geschäftsführenden Gesellschafter bleiben für die weitere Entwicklung des Unternehmens verantwortlich und sind auch in ...

Systemverpackung für Ladesäulen

Als Anbieter von Verpackungen für Automobilteile und -zubehör hat sich Thimm Packaging Systems aus Northeim auch in dem zukunftsrelevanten Feld der Elektromobilität zugewandt. Für die Firma Plug’n Charge, Lieferant von Ladestationen für Elektrofahrzeuge, haben die Verpackungsspezialisten ein umfassendes Konzept erarbeitet. Das Parkplatzsystem von Plug’n Charge besteht aus einer Haupt- und zwei Nebenladesäulen, über die Elektrofahrzeuge, aber auch E-Bikes aufgeladen werden. ...

Erfolgreiche Ausbildung bei Windmöller & Hölscher

35 Auszubildende und Studenten haben im Jahr 2017 ihre Ausbildung oder ihr Duales Studium bei dem Lengericher Maschinenbauer Windmöller & Hölscher erfolgreich abgeschlossen. Im Rahmen einer gemeinsamen Abschlussfeier am vergangenen Freitag überreichten der Vorstandsvorsitzende Dr. Jürgen Vutz und der Leiter der W&H Academy Olaf Heymann-Riedel den Nachwuchskräften ihre Zeugnisse. Die Mehrzahl der Absolventen setzt ihre Karriere bei W&H fort. Im ...

Investition in Aus- und Weiterbildung

Die Kiefel GmbH, die als Kunststofftechnologie Anbieter auch für Kunden im Verpackungsbereich tätig ist, wird in 2018 am Standort Freilassing ein neues Aus- und Fortbildungszentrum errichten. Die Ausbildungsquote bei Kiefel beträgt gegenwärtig knapp zehn Prozent: Von den derzeit 530 Mitarbeitenden am Standort Freilassing sind 50 Auszubildende. Mit dem neuen Zentrum, welches sich auf drei Etagen erstrecken wird, wird die Zahl ...

Faltschachteln für kleine Losgrößen

Die August Faller Gruppe gründet die Digital Packaging Service GmbH. Ziel ist es, dass Kunden Standardfaltschachteln in Klein- und Kleinstmengen künftig schnell und preisgünstig auf digitalem Weg bestellen können. Neu daran ist laut Faller, dass ein vollständig digitales Geschäftsmodell über alle Prozessstufen hinweg eingesetzt wird. Bis Jahresende 2018 wird der neue Produktionsstandort in Worms mit einer Fläche von 4.000 m^2^ ...