VERPACKEN-AKTUELL

Informationen aus der Verpackungsbranche

Bio ist auf dem Vormarsch

Ein Beispiel ist die kürzliche Erweiterung des Sortiments an Biopolymerbeschichteten Verpackungskartons des Herstellers Stora Enso. Die Finnen bieten diese Alternative seit längerem bei einer Reihe von Kartonqualitäten für Becher, Teller Lebensmittelschalen und Faltschachtelkarton an. Nun ist mit der Kartonvariante Cupforma Classic Bio eine weitere Version hinzugekommen. Diese entspricht den Anforderungen ...


Vom Mahlguthersteller zum erfolgreichen Produzenten von Compounds und Recompounds / Qualitätssicherung und Kundenzufriedenheit von Anfang an

25 Jahre pal plast

Mit aktuell 25 Beschäftigten in Produktion und Verwaltung bedient pal plast in erster Linie Zulieferer für die Automobil- und Elektroindustrie. Außer in Deutschland beliefert das Mühlheimer Unternehmen auch wichtige Kunden in Europa und Asien. Sie legen neben der Liefersicherheit größten Wert auf zertifizierte Qualität. Vor diesem Hintergrund wurde pal plast ...


Bei der Kennzeichnung scheiden sich die Geister

Mengen- und Nährwertangaben

Die Verbraucherzentrale Hamburg warnte vor kurzem vor versteckten Preiserhöhungen durch die Freigabe der Verpackungsgrößen durch die EU im April 2009. Allerdings ist auch vorgeschrieben, den Grundpreis für eine bestimmte Menge, etwa 100 Gramm oder einen Liter, am Regal zum Preisvergleich anzugeben. Das macht natürlich Mühe und erfordert zumindest die Beherrschung ...


Verbrauch ungebremst / Zukunft liegt in Asien und den Schwellenländern

BOPP-Folien

Nach Erhebungen der anerkannten Marktforscher von Applied Market Information (Bristol, GB, [url http://www.amiplastics.com www.amiplastics.com]) wurden im vergangenen Jahr weltweit 5,4 Mio t BOPP-Folien produziert. Das entspricht vor dem Hintergrund der globalen Wirtschaftskrise einer Steigerung gegenüber 2008 von 6 Prozent. Damit liegen die Hersteller dieser dünnen biaxial verstreckten Folien ganz weit ...


Dr. Andreas S. Gasse wird Geschäftsführer bei allvac

Der promovierte Verfahrensingenieur Dr. Andreas S. Gasse (48) ist seit über 18 Jahren im Segment “Flexible Verpackungen“ tätig. Vor seinem Engagement bei allvac hatte Dr. Gasse unterschiedliche verantwortliche Positionen in Entwicklung, Produktion und Vertrieb inne. Zuletzt war er erfolgreicher Standort-Geschäftsführer eines international renommierten Packmittelherstellers. Darüber hinaus ist Dr. Gasse seit ...


Asien, Mittlerer Osten, Russland und Schwellenländer mit Nachholbedarf

Polypropylen - Standardwerkstoffe mit sehr guten Zukunftschancen / Verpackungen als Treibriemen

Die Welt der Kunststoff-Folienherstellung ist vielfältig und komplex. Sie bewegt sich im Spannungsfeld zwischen den Rohstoff-Erzeugern mit ihren Entwicklungen und den erhöhten Anforderungen der Kunden an funktionsgerechte und preiswerte Folien. Neue Technologien und Entwicklungen im Anlagenbereich ermöglichen die Nutzung innovativer und leistungsfähiger, preiswerter Rohstoffe oder Rezepturen bei verbesserten Eigenschaften und ...


Konformitätserklärungen und Plastic Implementation Measure

Auf Kunststoffverpackungen kommt viel zu

In Lebensmittelkontakt stehende Kunststoffverpackungen sehen sich schon heute einer Vielzahl von Regelungen gegenüber. Die sogenannten Food Contact Materials (FCM) haben seit langem die Aufmerksamkeit der Europäischen Union geweckt. Und auch aktuell unterliegen etliche gesetzliche Bestimmungen der Veränderung. Eine zweitätige Konferenz, veranstaltet von Innoform Coaching, dem österreichischen Forschungsinstitut für Chemie und ...


Forschungsprojekt Aktive Verpackungen

Auswirkung von Entkeimungs- und Sterilisationsverfahren

Aus Sicht der Verpackung tragen sowohl aktive Komponenten, wie auch eine geringe mikrobiologische Belastung des Packstoffes zum Qualitätserhalt von Lebensmitteln bei: 1. Aktive Verpackungen (EU-Rahmenverordnung 1935/2004/EWG) können bestimmte Substanzen, wie z.B. Sauerstoff, Wasser oder Ethylen aus dem Verpackungsinnenraum entfernen. Andere Systeme geben Substanzen an die verpackten Lebensmittel ab, die einem ...


Biologisch abbaubare Kunststoffe - die Definition

Laut Definition des Branchenverbands European Bioplastics sind biologisch abbaubare Kunststoffe neben Kunststoffen, die auf Basis nachwachsender Rohstoffe hergestellt werden, die zweite Produktklasse innerhalb der Gruppe der sogenannten Biokunststoffe. Kennzeichnend für diese Produktklasse ist die Erfüllung aller Kriterien von wissenschaftlich anerkannten Normen zum Nachweis der biologischen Abbaubarkeit und Kompostierbarkeit von Kunststoffen ...


Metzgereien mit attraktivem Vakuum-Siegelrandbeutel gut aufgestellt

Vakuumbeutel für Grillgut zur Fußball-Weltmeisterschaft

Der 200 x 330 mm große Siegelrandbeutel ist mit einem attraktiven 6-farbigen Flexo-Zwischenlagendruck für Grillgut mit der Flagge Deutschlands, einem Fußball und mit dem Schriftzug „Spezialitäten zur Fußball WM“ versehen. Die aus Verbundfolie PA/PE hergestellten Vakuumbeutel sind lebensmitteltauglich und haben eine Stärke von 90 µm. Der Vertrieb der Vakuumbeutel erfolgt ...


Der lange Weg zur perfekten Lasche

Forschungsprojekt Easy Opening

In einem ersten Forschungsprojekt hat ein Team um Andrea Liebmann am Fraunhofer Institut AVV in Dresden herausgefunden, welche Fakten dem Schlagwort "Easy Opening" zuzuschreiben sind. Das von der AiF über die IVLV* geförderte Projekt bringt viel Wissenswertes und auch Erstaunliches zu Tage. Das Ziel der Projektbeteiligten lautet: Normierung und festgelegte ...

- ADVERTISEMENT -