VERPACKEN-AKTUELL

Informationen aus der Verpackungsbranche


Messenotizen

Ball Packaging Europe stellt hochwertige Aluminiumflaschen vor

Auf der diesjährigen Anuga FoodTec in Köln präsentiert Ball Packaging Europe neue hochwertige Aluminiumflaschen und andere Verpackungslösungen für Health & Wellness Drinks. Im Fokus steht dabei die schmale 33-cl-Sleek Can aus Aluminium, die mit einem Durchmesser von 58 mm und einer Höhe von 145 mm größer und schlanker als die Standard 33-cl-Dose ist. Sie schließt die Lücke zwischen bislang im ...

Einstiegs-Palettierroboter

W+D-Langhammer zeigt auf der Anuga FoodTec einen Linearroboter der neuesten Generation. Ausgestellt wird der LR 03 mit einem Sauggreifer GR 16, er ist jedoch auch mit verschiedenen anderen Greifern wie z. B. Klemm- oder Gabelgreifern kombinierbar. Bei dieser Maschine handelt es sich um ein kostengünstiges Einstiegsmodell für die Palettierung nahezu aller Produkte aus dem Bereich Konsumgüter wie Bäckerei-Körbe, Foliengebinde, Kartons, ...

Darfresh: Frische für Fische

Auf der European Seafood Exposition vom 24. bis 26. April in Brüssel präsentiert Multivac (Halle 4, Stand 6051) seine Spezial-Tiefziehverpackungsmaschine R 175 CD zur Herstellung von Darfresh Vakuum-Skin-Verpackungen. Die R 175 CD ist eine wirtschaftliche Maschine für den Einstieg in das automatische Tiefziehverpacken, die für kleine bis mittlere Chargen ausgelegt ist. Durch ihr Hygiene Design und das patentierte, hygienische Kettenführungsdesign ...

Sparen als Maxime

Das Messemotto von Sidel lautet: "Schluss mit Chemie, Sparen ist angesagt". Gelebt wird diese Aussage im Bereich empfindlicher Produkte, abgefüllt in PET-Flaschen. Mit neuen Verpackungslösungen, neuen und verbesserten Technologien und einem stetig wachsenden Service-Portfolio ist Sidel bei aseptischem PET führend. Sensible Produkte in PET-Flaschen haben sich zum Bereich mit dem höchsten Wachstum in den letzten Jahren entwickelt. Dies ist eine ...

Esko tritt groß auf

Auf der drupa 2012 wird Esko mit 900 m*+2+* Ausstellungfläche den bisher stärksten Messeauftritt in der Firmengeschichte haben und eine große Auswahl des Produktsortiments präsentieren. Dies umfasst Softwareseitig u.a. die neue Suite 12, die eine Update-Version des Workflow-Softwarepakets von Esko für die Verpackungs-, Etiketten-, Schilder- und Displaybranche darstellt. Weiter wird Esko seine digitalen Flexodrucklösungen vorstellen und Anwendungsbeispiele ausstellen. Auch digitale ...

Verpackungen variabel kennzeichnen

Auf der Anuga FoodTec zeigt REA JET Beschriftungssysteme für die Lebensmittelbranche. Der seit 30 Jahren etablierte Hersteller von Kennzeichnungstechnologie präsentiert Profilösungen für die industrielle Markierung von Verpackungen. Laser-, Großschrift- und hochauflösende Tintenstrahldrucker von REA JET beschriften nahezu jedes Material mit der gewünschten Information wie DataMatrix- und Barcode, MHD, Chargennummer, Text, Logo oder dem QR-Code. Auf dem Messestand zeigt REA JET ...

Neues Pasteurisierungsverfahren marktreif

Gemeinsam mit Creative New Food GmbH (Eglisau, Schweiz) präsentiert IPS International Packaging Systems auf der Anuga FoodTec 2012 MicroPast. Dieses innovative Pasteurisierungsverfahren ist laut Herstellerangaben schnell, schonend, spart Energie und kann in einem Prozessschritt Fertigmenüs und Menükomponenten garen und haltbar machen. In weniger als zehn Minuten und bei minimaler thermischer Belastung erreichen komplette Fertigmenüs oder Menükomponenten eine Mindesthaltbarkeit von bis ...

interpack 2014 baut bewährte Sonderthemen aus

Die kommende interpack, die vom 8. bis 14. Mai 2014 in Düsseldorf stattfinden wird, setzt auf die bereits zur interpack 2011 sehr erfolgreichen Sonderthemen Innovationparc Packaging und Metal Packaging Plaza. Zur kommenden Veranstaltung wendet sich der Innovationparc Packaging einem weiteren Erfolgsthema der Messe aus 2011 zu: . Ziel der Initiative ist die Vernetzung von Akteuren aus Wirtschaft, Politik und Forschung ...

Lebensmittelechte Behälter

Für die optimale Bereitstellung und Lagerung von Zutaten, Zwischen- und Fertigprodukten bei der Herstellung von Nahrungsmitteln und Getränken zeigt die Bito-Lagertechnik Bittmann GmbH mit Hauptsitz in Meisenheim auf der Messe effektive System-Lösungen. Der Lagerspezialist präsentiert unter anderem verschiedene lebensmittelechte Kunststoffbehälter-Systeme und auch Regalsysteme, die sich für den Einsatz in der Food-Branche eignen. Dazu gehören besonders Palettendurchlaufregale, die nach dem FiFo-Prinzip ...

Gebündelte Kompetenz für sichere Transporte

Auf ihrem Stand auf der Anuga FoodTec haben die Umreifungsspezialisten der Gerd Mosca AG Gesellschaft: Zusammen mit Eurapack (Achern), einem der führenden Anbieter professioneller Lösungen für Paletten- und Transportsicherung, präsentieren die Waldbrunner ein Kombisystem zur Transportsicherung. Die Maschine banderoliert Paletten und umreift die Ladung transportsicher im gleichen Arbeitsgang, bei Bedarf mehrfach. Das Etikett ist als Teil der Banderole aufgebracht und ...

Klebstoffsysteme für zart Schmelzendes

Zur Anuga FoodTec 2012 präsentiert die Robatech AG effiziente Lösungen für den Klebstoffauftrag. Die Systeme SpeedStar™ Diamond, SX™ Diamond, RobaVis™, InfoPlus™ und Concept™ Diamond stehen im Mittelpunkt der Messebeteiligung. Für Bonbons oder Kaugummi werden üblicherweise kleine Faltschachteln oder für das Verpacken von Tafelschokolade Kartonetuis und Schokoladewickel verwendet. Sie verfügen über besonders kleine Klebelaschen, für die eine saubere und präzise Verklebung ...

Zertifizierte Stretchfolie für Food-Direktkontakt

Als Folie speziell für den direkten Kontakt mit Lebensmitteln hat Duo Plast den Typ Duo Food Contact entwickelt; sie ist nach der neuesten EU-Verordnung 10/2011 zertifiziert. Zur Messe in Köln präsentiert der Hersteller neben einer patentierten Stretchfolie mit Doppelkante auch diese Folie. Die Zulassung für den Lebensmittel-Direktkontakt geht über die lebensmittelrechtliche Unbedenklichkeit hinaus. "Als Stretchfolie ist diese Innovation für den ...

An der Schnittstelle zwischen realer und digitaler Welt

Schutz des Inhalts und attraktive Präsentation am Point of Sale: Diese beiden primären Forderungen an Verpackungen werden heute um diverse weitere Eigenschafts- und Leistungsforderungen ergänzt. Die Verpackung soll viel mehr leisten: Sie muss intelligent und interaktiv sein. Sie soll zum Beispiel die Verfolgung der Waren entlang der gesamten Lieferkette ermöglichen, Fälschungen entlarven helfen, sichtbar machen, ob eine Verpackung schon einmal ...

2. SusPack zur Anuga FoodTec 2012

Das Nova-Institut führt während der Anuga FoodTec die zweitätige Konferenz "SusPack" durch (29./30.3.2012) und verleiht aus diesem Anlass erstmalig den SusPack-Award. Aktuelle Fragestellungen und Lösungen zum Thema Nachhaltigkeit in der Verpackungsbranche sollen während der Konferenz vorgestellt und diskutiert werden. Im Fokus stehen dabei bio-basierte Verpackungen: Wo und in welcher Form haben sie sich bereits etablieren können? Welche Vorteile bringen sie, ...