VERPACKEN-AKTUELL

Informationen aus der Verpackungsbranche


Produktneuheiten

Erste biologisch abbaubare Zahnpastatube

Die Firma Tectubes AB, Schweden, führt für Allveggie die weltweit erste vollständig biologisch abbaubare Zahnpastatube aus FKuR Biokunststoffen ein, wie das Unternehmen aus Willich mitteilt. Allveggie produziert und vertreibt Zahnpasta, die ausschließlich aus natürlichen Rohstoffen hergestellt wird. Ihre Produkte gelten als Fair Trade und beuten weder Natur noch Personen aus. Vom Spritzguss über die Extrusion und die Bedruckung übernimmt Tectubes ...

Neuer Drehverschluss setzt Akzente in Sachen Leichtigkeit

Mit dem neuen Drehverschluss combiCap erweitert SIG Combibloc die Produktpalette um einen neuen, leichten Schraubverschluss speziell für das Milchsegment bzw. für das Format combibloc Slimline. 1,85 Gramm wiegt der neue Verschluss. Der Verschluss combiCap basiert auf einem von SIG Combibloc entwickelten Verfahren, das sich bereits in der Anwendung mit anderen Verschlüssen von SIG Combibloc etabliert hat. Bei dieser Technik wird ...

Dekorationsverfahren für gewölbte Kunststoffbecher

Der Kunststoffverpackungsspezialist Gizeh meldet, ein neues Offset-Druckverfahren entwickelt zu haben, mit dem erstmals auch gewölbte Kunststoffbecher bedruckt werden können. Damit lassen sich die Vorteile des Offset-Verfahrens - hohe Geschwindigkeit und günstige Kosten - auch für gewölbte Bechergeometrien nutzen. Das Unternehmen hat das Verfahren zum Patent angemeldet. Die ersten Becher für FrieslandCampina sind seit dieser Woche im Handel. "Mit dem neuen ...

Erster kompostierbarer Klebstoff zertifiziert

Mit Epotal *+®+* Eco bietet die BASF ab sofort den ersten TÜV-zertifizierten kompostierbaren Klebstoff auf Wasserbasis an. "Biologisch abbaubare Klebstoffe werden in Zukunft bei der Entwicklung kompostierbarer Verpackungsmaterialien eine entscheidende Rolle spielen", so Cornelis Beyers, Marketing Industrieklebstoffe. Epotal Eco eignet sich besonders zur Herstellung von Verbundfolien für flexible Verpackungen auf Basis von bioabbaubaren Kunststoffen. Mögliche Anwendungen sind Chipstüten oder Verpackungen ...

Emissionsarme Fotoinitiatoren für den Druck von Lebensmittelverpackungen

Mit Irgacure*+®+* 270 hat die BASF nach eigenen Angaben einen technologischen Durchbruch bei der Entwicklung kationischer Fotoinitatoren für den Verpackungsdruck speziell für Lebensmittelanwendungen erzielt. Irgacure*+®+* 270 ermöglicht erstmals schnelle UV-Härtung bei nur noch sehr geringer Emission. Die Einsatzmöglichkeiten sind vielseitig und schließen sowohl die UV-Härtung von Druckfarben als auch die von klaren Überdrucklacken mit ein. Fotoinitiatoren sind fotoaktive Substanzen, die ...

Schutzverpackungsmaterialien mit Nachhaltigkeitsanspruch

Zwei neue Verpackungsvarianten hat FP International unter dem Dach der "Green Family" auf den Markt gebracht. Damit baut das Unternehmen sein Portfolio ökologisch verträglicher Produkte aus. Die beiden Produkte Flo-Pak-Green Polystyrol-Füllmaterial und Cell-O Green Luftkissen bilden einen Teil der Dachmarke "Green Family" des Unternehmens, sie steht für Reduzierung, Wiederverwendung und Recycling. Wie unabhängige Tests von Pira International laut Unternehmensaussage bestätigen, ...

Mit Freude auspacken

Eine Verpackung zu kreieren, die er selbst gern befüllen, auspacken und wieder verwenden würde. Dies war der Ansatz von Hubert Black, Verpackungsentwickler bei Smurfit Kappa in Neuss. Das Ergebnis ist die Hybridschiebeschachtel. Die Verpackung besteht aus einer einseitig offenen Hülle und einem Schuber. Angeliefert wird die Schachtel vorkonfektioniert, d.h. beide Teile sind verbunden und flachliegend. Der Kunde richtet die Verpackung ...

Innovative Etikettierklebstoffe substituieren Kasein

Mit der Produktreihe Optal XP hat Henkel, Düsseldorf, eine neue Generation synthetischer Klebstoffe für die Etikettierung von Glasflaschen entwickelt. Antrieb für diese Tätigkeit war die Situation in der Brauindustrie, in der sich wasserbasierte Kaseinklebstoffe für die Etikettierung von Getränkeflaschen aus Glas bewährt haben, doch der anhaltende Preisanstieg des aus Kuhmilch gewonnenen Rohstoffs Kasein treibt die Kosten für konventionelle Etikettierklebstoffe in ...

OYSTAR: Umweltfreundliche Verpackung

Erca-Formseal unterstützt den Umweltschutz und bietet seinen Kunden biologisch abbaubare sowie materialsparende Verpackungen an. Darunter: das revolutionäre CrushPak*+®+*. Mit dem Konzept "eco-friendly" offeriert Oystar Erca-Formseal, Stutensee, seinen Kunden eine Reihe von umweltfreundlichen Verpackungslösungen. Dazu zählt nach Unternehmensangaben auch das biologisch abbaubare und erneuerbare Material "PLA" (Polymilchsäuren, PLA = polylactic acid). Es kann kompostiert werden, zerfällt dann zu Kohlenstoff und Wasser ...

Produktrückverfolgungsmodul von Atlantic Zeiser

Die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) schätzt, dass Produktpiraterie die Unternehmen weltweit ca. 184 Milliarden Euro kostet: . Ein neues Produktrückverfolgungsmodul von Atlantic Zeiser soll der wachsenden Gefahr von Produktfälschungen begegnen, bei denen insbesondere in der Pharma- und Kosmetikindustrie häufig unwirksame Füllstoffe bzw. billige Ersatzstoffe verwendet werden. Das Modul lässt sich laut Atlantic Zeiser problemlos in neue oder ...

Reinraumtaugliche Robotermechanik

Der Automatisierungsspezialist Elau GmbH, Marktheidenfeld (Teil der Schneider Electric), hat seine Delta 3-Robotermechanik PacDrive P4 gemäß ISO 14644-1 zertifizieren lassen: Das Fraunhofer Institut IPA hat in umfangreichen Tests ermittelt, dass der P4 selbst bei voller Leistung die Anforderungen der Reinraumklasse 6 erfüllt. Damit wird von anerkannter Seite bestätigt, dass sich der P4 für viele anspruchsvolle Anwendungen im Pharma-, Food- und ...

Die Ästhetik von expandiertem Polystyrol

Eine technische Anmutung im Parfümregal ist mehr als ungewöhnlich und zieht Aufmerksamkeit auf sich. „Zentropy“ und „Goldskin“ heißen die beiden Duftkreationen, für die Storopack einen neuen Auftritt gestalten durfte. Die Besonderheit ist das Material: die Düfte sind in expandiertem Polypropylen (EPP) verpackt. Das Ergebnis ist eine Verkaufspräsentation mit einer für den Kosmetikbereich ungewöhnlichen Optik und Haptik. Durch die technisch, herbe ...

Poly IC stellt Evaluation Kit zum Test gedruckter Tags vor

Gedruckte Elektronik gehört zu den Wachstumsbereichen innerhalb der Druck- und Verpackungsindustrie. Zu den Vorreitern der Technologie gehört die Fürther PolyIC GmbH. Seit kurzem bietet das Unternehmen nun auch das PolyID Evaluation Kit an. Es besteht den Angaben zufolge aus einem Handlesegerät, welches auf einer Betriebsfrequenz von 13,56 MHz (HF) sendet, und 60 polymeren Radiofrequenz-Tags (RF-Tags). Die RF Tags, die aus ...

Großaufsteller mit intelligenter Aufrichte-Funktion

Promotionaktionen setzen zunehmend eine besondere Form von Displays, sogenannte Standees, ein. Diese großformatigen und weit in die Höhe reichenden Aufsteller bewerben zum Beispiel einen Kinofilm oder verschaffen mit der Darstellung Prominenter in Lebensgröße einem Artikel Aufmerksamkeit. Die Standees können auch mit Dispenser für weitere Informationsmaterialien ausgestattet sein. Damit diese Verkaufsförderungsmittel die richtige Standfestigkeit erhalten, hat Panther Display eine innovative Rückenstütze ...