VERPACKEN-AKTUELL

Informationen aus der Verpackungsbranche


Aktive Folie auf Lackbasis hält Fleisch länger frisch

Fraunhofer IVV

13. Oktober 2010, von: Annette von der Heide

Diese Folie auf Lackbasis gibt einen antimikrobiellen Wirkstoff an die Produktoberfläche ab. Auf diese Weise schützt sie Lebensmittel wie Fleisch, Fisch oder Käse vor Keimen.

Quelle: Fraunhofer IVV

Neuerdings bieten antimikrobiell aktive Verpackungen eine Möglichkeit, die Qualität und Sicherheit des Produkts über einen längeren Zeitraum aufrechtzuerhalten. Laut EU-Verordnung 450/2009 können sie die Haltbarkeit eines verpackten Lebensmittels verlängern. Sie dürfen gezielt Bestandteile enthalten, welche Stoffe an das verpackte Lebensmittel abgeben können. Bisher gibt es solche Folien schon in Japan. Dort kommen als aktive Wirkstoffe unter anderem Silber, Wasabi und Ethanol zum Einsatz.

Die Lebensmittelchemikerin Carolin Hauser vom Fraunhofer-Institut für Verfahrenstechnik und Verpackung IVV in Freising hat nun eine neue antimikrobiell aktive Folie auf Lackbasis entwickelt und getestet. Die Folie funktioniert nach dem Release-Mechanismus. „Das bedeutet, dass ein antimikrobieller Wirkstoff bei direktem Kontakt an die Produktoberfläche abgegeben wird“, sagt Hauser. „So bietet die Verpackung mit nur geringsten Mengen dieses Wirkstoffs einen effektiven Schutz des Fleisches. Denn gerade dessen Oberfläche stellt den primären Angriffspunkt für die Keime dar.“ Natürlich kommen für solche Folien nur Wirkstoffe in Frage, die den lebensmittelrechtlichen Vorschriften entsprechen, nicht giftig oder allergen sind, dazu neutral riechen und schmecken. Außerdem muss sich der Wirkstoff gut auf die Folien aufbringen lassen. Aus all diesen Gründen wählte Carolin Hauser Sorbinsäure. Die Säure wird in einem Lack gelöst und auf eine Basisfolie aufgetragen.

Für die Tests hat die Forscherin Stücke aus einem Schweinelachs entnommen und einen Tag nach der Schlachtung mit jeweils rund 1000 koloniebildenden Einheiten des pathogenen Keims von E.coli kontaminiert. Anschließend wurden die Stücke in normale und aktive Folie verpackt. Nach sieben Tagen Lagerung im Kühlschrank bei acht Grad Celsius zeigten sich schon starke Unterschiede in der Farbe. Auch die mikrobielle Untersuchung ergab, dass die Keime durch die Folie erfolgreich abgetötet wurden. So fiel die Anzahl der E.coli-Bakterien innerhalb von sieben Tagen auf etwa ein Viertel des Anfangswertes. „Die Gesamtkeimzahl auf der Oberfläche reduzierte sich nach einer Woche im Vergleich zu der unbehandelten Folie deutlich“, so die Lebensmittelchemikerin. Die aktive Folie eignet sich auch für Fleischzubereitungen, Käse, Fischfilets und Schnittwurst.

TOP Packaging schließt Übernahme von United Packaging ab

Das zur Thimm Grup­pe ge­hö­ren­de Joint Ven­ture TOP Packa­ging im süd­pol­ni­schen Ty­chy hat die Über­nah­me des lo­ka­len An­bie­ters von Well­pap­pen­ver­pa­ckun­gen Uni­ted Packa­ging SA in Skar­bi­mierz nahe Wroclaw (Bres­lau) er­folg­reich ab­ge­schlos­sen. ...

Schubert startet größte Baumaßnahme der Firmengeschichte

Mit ei­nem sym­bo­li­schen Spa­ten­stich ha­ben am 8. Ok­to­ber nach ei­ner knapp fünf­jäh­ri­gen Pla­nungs­pha­se of­fi­zi­ell die Bau­maß­nah­men zur Stand­orter­wei­te­rung der Ger­hard Schu­bert GmbH am Fir­men­sitz in der Ho­fä­cker­stra­ße be­gon­nen. Durch die ...

INTERNATIONAL CHANNEL

Late Stage Customization for erected cartons

Matching supply and demand in near real-time is the ultimate challenge for brand owners and consumer goods manufacturers – and Late Stage Customization is a key answer to that problem. ...

International Channel ...


Focus auf Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft

Das Eu­ro­pean EPC Com­pe­tence Cen­ter stell­te an­läss­lich ih­res In­no­va­tion­Day am 10.10.2019 in Neuss die neues­te Ver­si­on des UHF Tag Bench­mark Re­ports vor. Der um­fang­rei­che Re­port ver­gleicht 450 Trans­pon­der und ver­gleicht ...

Mara Hancker zur IK-Geschäftsführerin berufen

Mara Han­cker (41) wur­de zum 1. Ok­to­ber 2019 zur Ge­schäfts­füh­re­rin der IK In­dus­trie­ver­ei­ni­gung Kunst­stoff­ver­pa­ckun­gen e.V. be­ru­fen. Die Ger­ma­nis­tin ist seit 2015 bei der IK tä­tig und war bis­her Lei­te­rin Pu­blic ...

GDA ordnet Spitze neu

Der Ge­samt­ver­band der Alu­mi­ni­u­m­in­dus­trie (G­DA), Düs­sel­dorf, hat auf sei­ner Mit­glie­der­ver­samm­lung wich­ti­ge Per­so­nal­ent­schei­dun­gen für die Zu­kunft ge­trof­fen. Dr.-Ing. Hin­rich Mähl­mann (62), Prä­si­dent des GDA, wur­de für eine wei­te­re Amts­zeit von drei ...

Branche sucht den Dialog

Die K 2019, The World’s No. 1 Tra­de Fair for Pla­stics and Rub­ber, die vom 16. bis 23. Ok­to­ber 2019 in Düs­sel­dorf statt­fin­det, wird mit über 3.300 Aus­stel­lern aus mehr ...

Lasermarking flexibler Verpackungen

Ge­mein­sam mit dem Pig­m­ent­zu­lie­fe­rer Merck KGaA und dem Kunst­stoff­her­stel­ler SA­BIC hat sich Cla­ri­ant zu­sam­men­ge­fun­den, um eine La­ser­mar­king­tech­no­lo­gie und ge­eig­ne­te Ma­te­ria­li­en zu ent­wi­ckeln, die das Re­cy­cling fle­xibler Ver­pa­ckungs­fo­li­en aus Po­ly­ethy­len (LD­PE, ...

Verleihung des deutschen FFI/Pro Carton Young Designers Award 2019

Der Pro Car­ton Young De­si­gners Award ist Wett­be­werb für jun­ge eu­ro­päi­sche Ta­len­te im Ver­pa­ckungs­de­sign. Zum zwei­ten Mal wur­de er in Ko­ope­ra­ti­on mit dem Fach­ver­band Falt­schach­tel-In­dus­trie e. V. (F­FI) für Deutsch­land ...

Zanders Paper erhöht Produktion

Die Zan­ders Pa­per GmbH stei­gert die Pro­duk­ti­on auf­grund der gu­ten Auf­trags­la­ge. Ge­sell­schaf­ter JOOL In­vest AB si­chert die Li­qui­di­tät für das Wachs­tum. Seit Be­ginn des En­ga­ge­ments bei Zan­ders Pa­per hat der ...

Spatenstich für Hongkongs erste PET- und HDPE-Recyclinganlage

Die ALBA Group er­wei­tert ihr Asi­en-En­ga­ge­ment. In An­we­sen­heit des Wong Kam-sing, Um­welt­mi­nis­ters der Son­der­ver­wal­tungs­zo­ne Hong­kong, er­folg­te nun die of­fi­zi­el­le Spa­ten­stich-Ze­re­mo­nie für die ers­te Re­cy­cling­an­la­ge zur Ver­ar­bei­tung von Ab­fäl­len aus Po­ly­ethy­len­te­re­ph­tha­lat ...

Marktchancen durch alternative Verpackungsmaterialien

Der Ruf nach um­welt­ge­rech­ten Ver­pa­ckungs­lö­sun­gen ist der­zeit von den Kon­su­men­ten im­mer deut­li­cher zu hö­ren. Auch die eu­ro­päi­sche Fach­mes­se Fach­Pack hat die­se Fra­ge zu ih­rem Leit­the­ma 2019 aus­er­ko­ren. Die Her­stel­ler ste­hen ...

Neue Kartonqualität mit kunststofffreier Ökobarriere

Die neue Kar­ton­qua­li­tät Met­sä Board Pri­me FBB EB ver­fügt über eine Bar­rie­re mit mitt­ler­er Fet­t- und Feuch­tig­keits­be­stän­dig­keit und ist da­her ide­al für Le­bens­mit­tel- und Food­ser­vice-Ver­pa­ckun­gen. Dank der kunst­stoff­frei­en Öko­bar­rie­re ist ...