VERPACKEN-AKTUELL

Informationen aus der Verpackungsbranche


Stauchtest bei Faltschachteln

Nachhaltige Qualitätssicherung

13. August 2010, von: Annette von der Heide

Faltschachteln müssen in Bezug auf Qualität und Funktionalität die Anforderungen des Einzelhandels erfüllen.

Quelle: M-real Consumer Packaging

Die Studien erstellte ein externes Forschungsinstitut, das hierzu Materialtests mit unterschiedlichen Kartondummies vornahm. Die Ergebnisse zeigen optimale Übereinstimmung zwischen Biegesteifigkeit und Stauchdruckfestigkeit des Kartons: Eine höhere Biegesteifigkeit verbessert den Widerstand des Kartons gegenüber Deformierungen und Einrissen, wodurch Faltschachteln mit höherer Festigkeit entstehen. Eine hohe Stapelfestigkeit ist wichtig, um Faltschachteln ohne sekundäre Transportverpackung auf Paletten zu stapeln.

„In einem Markt, in dem vom Flächengewicht auf Gesamtgewicht geschlossen wird und ein höheres Gewicht höhere Kosten bedeutet, wird offensichtlich, dass eine gewünschte Kartonfestigkeit zusammen mit Kosteneinsparungen erzielt werden kann“, erklärt Stefan Kranz, Technical Service Director M-real Consumer Packaging, und ergänzt: „Ein Karton mit besserer Qualität senkt Ausschussmengen und kann stabilisierende Zwischenlagebögen beim Stapeln überflüssig machen, wodurch zusätzlichen Kosten eingespart werden können.“

Stauchtests ermitteln die kritischen Werte in der Verpackungs-Wertschöpfungskette, so dass die Anforderungen an die Kartonproduktion und an die fertige Faltschachtel deutlich werden.

Quelle: M-real Consumer Packaging

Weitere Faltschachtelstauchtests bewerteten, wie Designelemente, Schachtelabmessungen, die Faserlaufrichtung, klimatische Umgebungsbedingungen und die Festigkeit des Karton beeinflussen können. So zeigten die Ergebnisse, dass eine Änderung der Faltschachtelgröße - der Höhe und Breite der Seitenwände - keinen deutlichen Einfluss auf den BCT-Wert (Box Compression Test) für Stapelstauchwiderstand hat, da die Ecken den Großteil der Last tragen.

Jedoch kann eine Drehung der Faserlaufrichtung einen großen Unterschied machen. Bei den meisten Faltschachteln wird eine horizontale Faserausrichtung verwendet, um die Laufeigenschaften auf den Verpackungslinien zu verbessern und eine stabilere Handhabung zu bewirken. Eine Änderung der Faserausrichtung parallel zur Kompression erhöht jedoch die Stapelfestigkeit um 20 Prozent. „Dieses Plus muss aber gegen die Vorteile einer horizontalen Faserausrichtung abgewogen werden“, sagt Kranz.

Schließlich konnte noch ermittelt werden, dass eine Erhöhung der relativen Luftfeuchtigkeit die Festigkeit einer Faltschachtel verringert, da sie aus Holzfasern, einem natürlichen Rohstoff, besteht. Sowohl Karton als auch Faltschachtelsteifigkeit sinken, wenn die relative Feuchtigkeit von 50 auf 80 Prozent ansteigt. Auch die Stauchfestigkeit der Schachteln nimmt um 15 bis 25 Prozent ab, je nach Kartonsorte. „Sollten die Paletten bei Transport oder Lagerung hohen Feuchtigkeitsschwankungen ausgesetzt werden, ist es wichtig dies zu berücksichtigen“, so Kranz.

TOP Packaging schließt Übernahme von United Packaging ab

Das zur Thimm Grup­pe ge­hö­ren­de Joint Ven­ture TOP Packa­ging im süd­pol­ni­schen Ty­chy hat die Über­nah­me des lo­ka­len An­bie­ters von Well­pap­pen­ver­pa­ckun­gen Uni­ted Packa­ging SA in Skar­bi­mierz nahe Wroclaw (Bres­lau) er­folg­reich ab­ge­schlos­sen. ...

Schubert startet größte Baumaßnahme der Firmengeschichte

Mit ei­nem sym­bo­li­schen Spa­ten­stich ha­ben am 8. Ok­to­ber nach ei­ner knapp fünf­jäh­ri­gen Pla­nungs­pha­se of­fi­zi­ell die Bau­maß­nah­men zur Stand­orter­wei­te­rung der Ger­hard Schu­bert GmbH am Fir­men­sitz in der Ho­fä­cker­stra­ße be­gon­nen. Durch die ...

INTERNATIONAL CHANNEL

Late Stage Customization for erected cartons

Matching supply and demand in near real-time is the ultimate challenge for brand owners and consumer goods manufacturers – and Late Stage Customization is a key answer to that problem. ...

International Channel ...


Focus auf Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft

Das Eu­ro­pean EPC Com­pe­tence Cen­ter stell­te an­läss­lich ih­res In­no­va­tion­Day am 10.10.2019 in Neuss die neues­te Ver­si­on des UHF Tag Bench­mark Re­ports vor. Der um­fang­rei­che Re­port ver­gleicht 450 Trans­pon­der und ver­gleicht ...

Mara Hancker zur IK-Geschäftsführerin berufen

Mara Han­cker (41) wur­de zum 1. Ok­to­ber 2019 zur Ge­schäfts­füh­re­rin der IK In­dus­trie­ver­ei­ni­gung Kunst­stoff­ver­pa­ckun­gen e.V. be­ru­fen. Die Ger­ma­nis­tin ist seit 2015 bei der IK tä­tig und war bis­her Lei­te­rin Pu­blic ...

GDA ordnet Spitze neu

Der Ge­samt­ver­band der Alu­mi­ni­u­m­in­dus­trie (G­DA), Düs­sel­dorf, hat auf sei­ner Mit­glie­der­ver­samm­lung wich­ti­ge Per­so­nal­ent­schei­dun­gen für die Zu­kunft ge­trof­fen. Dr.-Ing. Hin­rich Mähl­mann (62), Prä­si­dent des GDA, wur­de für eine wei­te­re Amts­zeit von drei ...

Branche sucht den Dialog

Die K 2019, The World’s No. 1 Tra­de Fair for Pla­stics and Rub­ber, die vom 16. bis 23. Ok­to­ber 2019 in Düs­sel­dorf statt­fin­det, wird mit über 3.300 Aus­stel­lern aus mehr ...

Lasermarking flexibler Verpackungen

Ge­mein­sam mit dem Pig­m­ent­zu­lie­fe­rer Merck KGaA und dem Kunst­stoff­her­stel­ler SA­BIC hat sich Cla­ri­ant zu­sam­men­ge­fun­den, um eine La­ser­mar­king­tech­no­lo­gie und ge­eig­ne­te Ma­te­ria­li­en zu ent­wi­ckeln, die das Re­cy­cling fle­xibler Ver­pa­ckungs­fo­li­en aus Po­ly­ethy­len (LD­PE, ...

Verleihung des deutschen FFI/Pro Carton Young Designers Award 2019

Der Pro Car­ton Young De­si­gners Award ist Wett­be­werb für jun­ge eu­ro­päi­sche Ta­len­te im Ver­pa­ckungs­de­sign. Zum zwei­ten Mal wur­de er in Ko­ope­ra­ti­on mit dem Fach­ver­band Falt­schach­tel-In­dus­trie e. V. (F­FI) für Deutsch­land ...

Zanders Paper erhöht Produktion

Die Zan­ders Pa­per GmbH stei­gert die Pro­duk­ti­on auf­grund der gu­ten Auf­trags­la­ge. Ge­sell­schaf­ter JOOL In­vest AB si­chert die Li­qui­di­tät für das Wachs­tum. Seit Be­ginn des En­ga­ge­ments bei Zan­ders Pa­per hat der ...

Spatenstich für Hongkongs erste PET- und HDPE-Recyclinganlage

Die ALBA Group er­wei­tert ihr Asi­en-En­ga­ge­ment. In An­we­sen­heit des Wong Kam-sing, Um­welt­mi­nis­ters der Son­der­ver­wal­tungs­zo­ne Hong­kong, er­folg­te nun die of­fi­zi­el­le Spa­ten­stich-Ze­re­mo­nie für die ers­te Re­cy­cling­an­la­ge zur Ver­ar­bei­tung von Ab­fäl­len aus Po­ly­ethy­len­te­re­ph­tha­lat ...

Marktchancen durch alternative Verpackungsmaterialien

Der Ruf nach um­welt­ge­rech­ten Ver­pa­ckungs­lö­sun­gen ist der­zeit von den Kon­su­men­ten im­mer deut­li­cher zu hö­ren. Auch die eu­ro­päi­sche Fach­mes­se Fach­Pack hat die­se Fra­ge zu ih­rem Leit­the­ma 2019 aus­er­ko­ren. Die Her­stel­ler ste­hen ...

Neue Kartonqualität mit kunststofffreier Ökobarriere

Die neue Kar­ton­qua­li­tät Met­sä Board Pri­me FBB EB ver­fügt über eine Bar­rie­re mit mitt­ler­er Fet­t- und Feuch­tig­keits­be­stän­dig­keit und ist da­her ide­al für Le­bens­mit­tel- und Food­ser­vice-Ver­pa­ckun­gen. Dank der kunst­stoff­frei­en Öko­bar­rie­re ist ...