VERPACKEN-AKTUELL

Informationen aus der Verpackungsbranche

BCME/IFEU-STUDIE Bierverpackung Deutschland

Es geht wieder los!

16. August 2010, von Susanna Stock

Die Dose - alles ist ´drin. Der Slogan der BCME (Beverage Can Makers Europe) ist viel vieldeutiger, als man denkt.

Quelle: BCME

Kaum veröffentlicht, hagelt es Reaktionen. Zum Beispiel Deutsche Umwelthilfe und Stiftung Initiative Mehrweg (www.duh.de/pressemitteilung bzw. www.stiftung-mehrweg.de) gehen gut vier Wochen nach Bekanntwerden der IFEU-Studie heftig mit Auftraggeber wie auch untersuchendem Institut in´s Gericht.

"Verbrauchertäuschung", "ökologische Heiligsprechung", "Bierbüchsen-Vodoo" - herrlich, die Zeiten sachlicher Auseinandersetzung sind endlich Vergangenheit, ebenso wie die Zeit fast (Getränke-)dosenfreier Regale im Einzelhandel.

Schon jetzt addieren sich die kommentierenden, bewertenden, aburteilenden Stellungnahmen auf hunderte Seiten und diverse Bildreportagen, da braucht es schon etwas mehr Zeit, will man sich in die Argumentationen der streitenden Parteien noch mal einlesen. Doch das werden sicherlich die Wenigsten tun, ist ja zeitraubend und außerdem anstrengend. Viel hilfreicher für die endlich wieder zur Sache zu äußernden Meinungen sind Schlagworte, wie oben zitiert.

Was ist denn eigentlich geschehen? Noch vor den Wochen von Fußball-WM und selten erlebter Hitzewellen im Juli gaben deutsche Discounter bekannt, die Getränkedose für Bier wieder einzulisten. Die Hersteller der Getränkedosen, die es auf die überschaubare Anzahl von zwei Unternehmen in Deutschland bringen (damit ist die Lobby in Gänze erfasst), wollten nach etlichen Jahren eine neue Bestandsaufnahme zum Status Quo der umweltrelevanten Faktoren der Bierverpackungsvarianten fördern und vergaben über ihre europäische Branchenvereinigung BCME dem ansonsten wahrhaftig unverdächtigen IFEU Institut in Heidelberg einen entsprechenden Auftrag. Schließlich entstanden in den vergangenen Jahren bei dieser Adresse schon diverse, allseitig akzeptierte Ökobilanzen.

Und nun prasselt die geballte Schelte auf die Akteure hernieder. Das ließ die Bilanzierer in Heidelberg nicht mehr ruhen, sie reichten eine vielseitige Erklärung nach, die helfen soll, die zusammengetragenen Daten richtig zu lesen und Fehlinterpretationen zu vermeiden (www.ifeu.de - Handreichung).

Leider aber ist das Sommerloch analog zu anderen umweltschädlichen Löchern auch in diesem Jahr größer geworden und so nahm das Thema recht bald die Publikumspresse gefangen. Und nun haben wir endlich wieder eine richtige Streitkultur über Verpackungen. Während die Dosen im Handel nun mit Pfand beaufschlagt werden und ihre Rückführung über die entsprechenden Automaten einwandfrei funktioniert, bleibt abzuwarten, ob es für das Recycling der immer gleichen Attacken gegen dieses Gebinde auch eine entsprechende Abgabe (wer will sie erheben) einzuführen lohnt.

Abwarten werden wir jedenfalls die Zahlen und Fakten, die sicherlich im Herbst erhoben werden, um zu sehen, welchen Erfolg die Bierdose denn nun eigentlich seit der Wiedereinführung im Mai wirklich hat. Wie hat der Verbraucher entschieden? In den einschlägigen blogs jedenfalls schneidet die Dose ganz gut ab.

(st)

Zur Startseite

Hochauflösende Direktkennzeichnung

Mit dem in­te­gra PP RAZR bringt der Kenn­zeich­nungs­an­bie­ter Bluhm Sys­te­me einen neu­en in­dus­tri­el­len Tin­ten­strahl­dru­cker auf den Markt, der sich laut Her­stel­ler auch zur Lo­gis­tik­kenn­zeich­nung als Eti­ket­ten­al­ter­na­ti­ve eig­net. Der in­te­gra PP RAZR ver­fügt über zwei ...

IK: „Keine Grundlage für Rezyklat-Quoten für Lebensmittelverpackungen“

Die Her­stel­ler von Kunst­stoff­ver­pa­ckun­gen in Deutsch­land sind ent­täuscht über die neu­en Re­geln der EU-Kommission für den Ein­satz von re­cy­cel­ten Kunst­stof­fen in Le­bens­mit­tel­ver­pa­ckun­gen und drän­gen dar­auf, Le­bens­mit­tel­ver­pa­ckun­gen von den ge­plan­ten Re­zy­kla­tein­satz-Quoten aus­zu­neh­men. „Die ho­hen Er­war­tun­gen ...


INTERNATIONAL CHANNEL :

Public tender offer for Bobst Group SA by its largest shareholder, JBF Finance SA

JBF Fi­nance SA, Buchillon, Switzer­land (“JBF”) has an­nounced a pub­lic ten­der of­fer for all pub­licly held shares of Bob­st Group SA. JBF is Bob­st Group’s largest share­hold­er and al­ready holds ap­prox­i­mate­ly 53% of the ...

Better environmental care with BOPP films

In­novia Films is fo­cused on pro­duc­ing new BOPP flex­i­ble films that aid the re­duc­tion of the car­bon foot­print of pack­ag­ing, while pro­vid­ing tech­ni­cal per­for­mance, sim­pli­fy­ing struc­tures, and main­tain­ing full re­cy­cla­bil­i­ty. At Fach­pack, In­novia will ...

International Channel ...


Individuell einstellbare Barriereeigenschaften

Wie­der­ver­schließ­ba­re Stand­bo­den­beu­tel sind schon seit et­li­chen Jah­ren ein be­vor­zug­tes Ver­pa­ckungs­kon­zept für Nüs­se, süße wie herz­haf­te Snacks oder auch Ge­wür­ze, Kaf­fee und Tee. Als mo­der­ne Ver­pa­ckungs­al­ter­na­ti­ve hat Süd­pack erst­mals einen prak­ti­schen, PP-basierten Doypack ent­wi­ckelt, der ...

Reifenhäuser verleiht Förderpreis an IKV-Wissenschaftler für Masterarbeit über Einsatz neuronaler Netze im Spritzgießprozess

Die Rei­fen­häu­ser Grup­pe hat Lu­kas Sei­fert, M.Sc., der als wis­sen­schaft­li­cher As­sis­tent am In­sti­tut für Kunst­stoff­ver­ar­bei­tung (IKV) in In­dus­trie und Hand­werk an der RWTH Aa­chen tä­tig ist, für sei­ne be­son­de­re For­schungs­leis­tung aus­ge­zeich­net. Die Preis­ver­lei­hung durch ...

Unterstützung für Online-Händler

Smur­fit Kap­pa hat ein Netz­werk aus 5 E-Commerce Hubs in Deutsch­land er­öff­net und bie­tet an die­sen Stand­orten Ver­pa­ckungs­ent­wick­lung, Ver­pa­ckungs­tests und -si­mu­la­tio­nen so­wie La­bor­prü­fun­gen aus ei­ner Hand an. Das Netz­werk der E-Commerce Hubs spannt sich, ...

PVC-freier Dichtring

Die Zen­tis GmbH & Co. KG setzt als ers­ter Kon­fi­tü­ren-Hersteller nun ras­sel­stein® Weiß­blech aus CO2-reduziert her­ge­stell­tem blue­mint® Steel für den Dreh­ver­schluss ih­rer Na­tur­Rein Fruchtauf­stri­che ein. Das Kon­zept der Na­tur­Rein Fruchtauf­stri­che ba­siert voll­stän­dig auf dem ...

Illig setzt auf "Paperization"

Für den Non-Food-Markt be­wegt sich Il­lig weg von Kunst­stoff-Blister-Verpackungen und un­ter­stützt Fir­men un­ter dem Stich­wort “Pa­pe­ri­za­ti­on" bei der Um­stel­lung hin zu Pa­pier und Pul­pe. Hier­zu wird Il­lig auf der Fach­pack eine neue Ma­schi­ne vor­stel­len, ...

Verpackungspreis für vollautomatisierte Produktionszelle

Zum drit­ten Mal in Fol­ge hat das Deut­sche Ver­pa­ckungs­in­sti­tut e.V. Syn­te­gon mit dem Deut­schen Ver­pa­ckungs­preis aus­ge­zeich­net. Die Neu­ent­wick­lung Ver­syn­ta mi­cro­Batch über­zeug­te die Jury in der Ka­te­go­rie „Ver­pa­ckungs­ma­schi­nen“. Die voll­au­to­ma­ti­sier­te, hoch­fle­xi­ble Pro­duk­ti­ons­zel­le ist für das ...

Vetropack auf der Drinktec 2022

Auf der ers­ten Drink­tec seit fünf Jah­ren (12.-16.9.2022 in Mün­chen) zeigt die Ve­tro­pack-Gruppe, Her­stel­ler von Glas­ver­pa­ckun­gen mit meh­re­ren Stand­orten in Eu­ro­pa, wie sie die Pan­de­mie-Zeit ge­nutzt hat, um wich­ti­ge Neu­ent­wick­lun­gen vor­an­zu­brin­gen. Im Zen­trum des ...

ILLIG tritt R-Cycle Community bei

IL­LIG Ma­schi­nen­bau ist der R-Cycle Com­mu­ni­ty bei­ge­tre­ten um den of­fe­nen Rück­ver­fol­gungs­stan­dard für nach­hal­ti­ge Kunst­stoff­ver­pa­ckun­gen von R-Cycle zu un­ter­stüt­zen. R-Cycle ver­bin­det als bran­chen­über­grei­fen­der Stan­dard alle Pro­zess­part­ner ent­lang des Kreis­laufs – vom Ver­pa­ckungs­her­stel­ler über den Ver­ar­bei­ter ...

W&H bietet Live-Maschinenshow auf der Messe und EXPO am Hauptsitz

Ma­schi­nen­bau­er Windmöl­ler & Höl­scher stellt die K 2022 (Hal­le 17, Stand A57) un­ter das Mot­to: ‚Get in the Loop‘. „Neue An­for­de­run­gen durch die Kreis­l­auf­wirt­schaft, neue Mög­lich­kei­ten durch Di­gi­ta­li­sie­rung und der ste­ti­ge Druck zu ei­ner ...

Thimm investiert mehr als 4 Millionen Euro

Nur we­ni­ge Mo­na­te nach In­be­trieb­nah­me der letz­ten Falt­schach­tel­kle­be­ma­schi­ne hat Thimm eine wei­te­re Li­nie in­stal­liert. Die­se Er­wei­te­rung am Stand­ort in Wörr­stadt soll den stei­gen­den Be­darf an Ver­pa­ckun­gen für E-Commerce be­die­nen. Mit der Ma­schi­ne­nin­ves­ti­ti­on in Höhe ...

more articles ...

- ADVERTISEMENT -