VERPACKEN-AKTUELL

Informationen aus der Verpackungsbranche

BASF

Barrierelösungen gegen Mineralölrückstände

05. Mai 2011, von Susanna Stock

Beschichtungen für papierbasierte Verpackungsmaterialien und auch Folien können als wirksame Barriere gegen die Migration unerwünschter Stoffe durch das Packmittel wirken.

Quelle: BASF

Kartonverpackungen werden vielfach aus recyceltem Papier hergestellt, das Mineralölrückstände aus Druckfarben enthält. Bereits bei Zimmertemperatur verdunsten Teile dieser Rückstände und schlagen sich auf den in der Schachtel verpackten trockenen Lebensmitteln wie zum Beispiel Nudeln, Gries, Reis oder Cornflakes nieder. Auch die meisten heute verwendeten Innenbeutel aus Folie bieten dabei keinen ausreichenden Schutz.

Analysen des Kantonalen Labors Zürich aus dem Jahr 2010 haben ergeben, dass die verdunsteten Mineralöle zu etwa 80 Prozent aus paraffin- und naphthenartigen Kohlenwasserstoffen und zu 15 bis 20 Prozent aus aromatischen Kohlenwasserstoffen bestehen. In Tierversuchen, die in den vergangenen Jahren von unterschiedlichen Organisationen durchgeführt wurden, haben insbesondere paraffin- und naphthenartige Kohlenwasserstoffe Schädigungen von Leber, Lymphknoten und Herzklappen hervorgerufen, während die aromatischen Kohlenwasserstoffe nach Aussage des gemeinsamen Sachverständigenausschusses für Lebensmittelzusatzstoffe von Weltgesundheitsorganisation (WHO) und der globalen Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation (JECFA) im Verdacht stehen, krebserregend zu sein.

Vier Barrierelösungen für nahezu alle Verpackungsarten

"Bei den Tests waren die Kartons, Papiere und Folien mit den BASF-Materialien beschichtet, und die Messungen haben gezeigt, dass die Migration von Mineralölrückständen erheblich verzögert wird. Die gemessenen Zeiten reichen dabei über die üblichen Haltbarkeitszeiten von Lebensmitteln hinaus, die in derartigen Materialien verpackt werden", sagt Heiko Diehl, Mitarbeiter im Packaging Network Team der BASF. Das Unternehmen bietet der Verpackungsindustrie Rohstoffe für Barrierebeschichtungen für nahezu alle Verpackungsarten und die gängigen Herstellprozesse.

Ultramid® , das Polyamid der BASF, das bisher unter anderem in sauerstoffdichten und belastbaren Mehrschichtfolien für Fleisch-, Wurst- und Käseverpackungen eingesetzt wird, bietet sich als Barrierebeschichtung sowohl von Kartonverpackungen als auch als Bestandteil eines Innenbeutels an. Auch die wasserbasierte Dispersion Epotal® A 816 eignet sich zur Beschichtung von Folien und somit als Barriere bei Innenbeuteln.

Für Papier- und Kartonbeschichtungen stehen außerdem speziell entwickelte wasserbasierte Acrylatdispersionen zur Verfügung. Im Labor- und Technikumsmaßstab wurden unterschiedliche Papier- und Kartonqualitäten mit diesen Produkten beschichtet. Hier konnte eine sehr gute Barrierewirkung gegenüber Mineralölen nachgewiesen werden. Darüber hinaus wirken die neuen Dispersionen als Barrieren gegen native Fette und Öle sowie Aromastoffe. Eine Prüfung der Produkte im industriellen Maßstab ist in Vorbereitung. Die auf den Kartonherstellungsprozess abgestimmten Acrylatdispersionen zielen auf leicht implementierbare Lösungen mit etablierten Technologien.

Ecovio ® FS Paper ist ein biologisch abbaubarer Kunststoff, aus dem sich Beschichtungen herstellen lassen, die sich sowohl für Kartons als auch für biologisch abbaubare Folienverpackungen eignen. Ecovio FS Paper entspricht der für Europa gültigen Norm EN 13432 für kompostierbare Verpackungen und eröffnet damit zusätzlich zum Recycling einen weiteren Entsorgungspfad für zertifizierte Papier- und Kartonverpackungen.

Zeitungen sind Hauptquelle für Mineralöl im Altpapier

Als Hauptquelle der Mineralöle haben die Schweizer Forscher lösungsmittelhaltige Farbrohstoffe identifiziert, die im Offsetdruck verwendet werden. Ein geringer Teil davon stammt von Druckfarben, mit denen Lebensmittelkartons bedruckt werden. Der größte Teil der Mineralöle stammt aus Zeitungspapier, das überwiegend zur Herstellung von Recycling-Kartons verwendet wird.

Unter dem Markennamen Joncryl®bietet die BASF bereits heute der Druckindustrie mineralölfreie wässrige Bindemittel an, die sich für den Flexodruck zum Beispiel für Verpackungen eignen. Außerdem wurden mit Joncryl® Bindemittel für den so genannten Wet-Flexo-Zeitungsdruck entwickelt, mit dem in Großbritannien und Italien bereits überregionale Tageszeitungen mineralölfrei gedruckt werden.

(st)

Zur Startseite

Coveris stellt Führungsteam für die nächste strategische Phase auf

Seit Be­ginn des Jah­res 2023 ist Chris­ti­an Ko­la­rik der neue CEO von Co­ve­ris. Sein Vor­gän­ger, Ja­kob A. Mos­ser, wird die Rol­le des Exe­cu­ti­ve Chair­man über­neh­men. Im ver­gan­ge­nen Jahr 2022 hat Co­ve­ris, ein Jahr frü­her ...

Erfolgeiche Inhouse-Messe

Nach zwei Jah­ren pan­de­mie­be­ding­ter Mes­seab­sa­gen woll­te LEON­HARD KURZ die Zu­kunft der Ober­flä­chen­ver­ede­lung end­lich wie­der er­leb­bar ma­chen. Aus der Ab­sicht, die Bran­che für ein großes Event per­sön­lich zu­sam­men­zu­brin­gen, sind schließ­lich die KURZ LA­BEL WEEKS ent­stan­den ...


INTERNATIONAL CHANNEL :

Ultimate quality and productivity in hot foil stamping

Off­set­druck­erei Schwarzach is an off­set print­ing com­pa­ny known through­out Eu­rope for the finest qual­i­ty high-end pack­ag­ing for pre­mi­um choco­lates, cos­met­ics and oth­er prod­ucts. This made it the ide­al lo­ca­tion to beta test the NO­VAFOIL ...

Coveris achieves silver and bronze awards at FlexoStars 2022

Dur­ing the Flex­og­ra­phy Con­gress, on Thurs­day 15 De­cem­ber 2022 in Di­jon, France, Cov­eris was proud to re­ceive two awards at the an­nu­al Flex­oStars awards. The con­test is or­gan­ised by the French As­so­ci­a­tion of Flex­o­graph­ic ...

International Channel ...


FDP-Politiker besuchen Koehler Paper Werk in Greiz

Der Vi­ze­prä­si­dent des Thü­rin­ger Land­tags und stell­ver­tre­ten­de Lan­des­vor­sit­zen­de der FDP Thü­rin­gen, Dirk Ber­gner, be­such­te ge­mein­sam mit Tors­ten Herbst, par­la­men­ta­ri­scher Ge­schäfts­füh­rer der FDP-Bundestagsfraktion, Nico Tip­pelt, Mit­glied des Deut­schen Bun­des­tags und Wil­liam Schlos­ser, Re­fe­rent für In­fra­struk­tur, ...

Neue Mehrwegangebotspflicht für Speisen & Getränke zum Mitnehmen

Ab dem 01.01.2023 gilt in Deutsch­land erst­mals eine Mehr­we­g­an­ge­bots­pflicht für Spei­sen und Ge­trän­ke zum Mit­neh­men. Sie ver­pflich­tet un­ter an­de­rem Re­stau­rants, Cafés und Le­bens­mit­tel­ge­schäf­te, bei ih­nen ver­pack­te Spei­sen und Ge­trän­ke auch in Mehr­weg­ver­pa­ckun­gen an­zu­bie­ten. Das ...

Der marbanick | 2+ von Marbach.

Der glo­ba­le Ma­te­ri­al­händ­ler "Mar­bach Die Sup­plies" hat zahl­rei­che Hand­ge­rä­te in sei­nem Port­fo­lio. Eins das klein ist, da­für aber umso cle­ver­er, ist der mar­ba­nick | 2+. Da­mit kön­nen schnell und ein­fach de­fi­nier­te Hal­te­punk­te in Schneid­li­ni­en ...

Neue Etikettenhaftverbunde für besseres Recycling

So­fern die Re­cy­cling­pro­zes­se stim­men, las­sen sich Lo­gis­tik­kar­tons und Falt­schach­teln nicht nur 4 bis 7 Mal re­cy­clen, wie bis­her an­ge­nom­men, son­dern bis zu 25 Mal. Das hat 2021 eine Stu­die an der Uni­ver­si­tät Graz er­ge­ben. ...

Metsä Board gewinnt zweites Jahr in Folge finnischen Circular Economy Award und Quality Award

Met­sä Board, ein füh­ren­der eu­ro­päi­scher Her­stel­ler von Pre­mi­um-Frischfaserkarton und Un­ter­neh­men der Met­sä Group, hat im Ex­cel­lence-Finland-Wettbewerb er­neut einen Dop­pe­ler­folg er­zielt und so­wohl den Fin­nish Cir­cu­lar Eco­no­my Award (Preis in der Ka­te­go­rie Kreis­l­auf­wirt­schaft) als auch ...

Neue vertikale Schlauchbeutelmaschine Ishida Inspira Box Motion

Is­hi­da ver­stärkt mit der Ein­füh­rung ei­ner ver­ti­ka­len Schlauch­beu­tel­ma­schi­ne sei­ne Po­si­ti­on als füh­ren­der Her­stel­ler von kom­plet­ten Ver­pa­ckungs­lö­sun­gen für Snacks. Die Neu­ent­wick­lung, die In­spi­ra Box Mo­ti­on, bie­tet 30 Pro­zent mehr Ge­schwin­dig­keit als die Vor­gän­ger­mo­del­le. Die­se kann ...

Modernere Anlagen steigern Kapazität

Die Ve­tro­pack-Gruppe in­ves­tiert über 400 Mio. CHF in ein neu­es Werk für den tra­di­ti­ons­rei­chen ita­lie­ni­schen Markt. Vor­aus­sicht­lich im zwei­ten Quar­tal 2023 geht die Pro­duk­ti­on in Bof­fa­lo­ra so­pra Ti­ci­no bei Mai­land an den Start. Be­reits ...

Maschineninvestition in Faltschachtelklebemaschine

Thimm hat im tsche­chi­schen Well­pap­pen­werk für rund drei Mil­lio­nen Euro eine hoch­leis­tungs­fä­hi­ge Pro­duk­ti­ons­li­nie in Be­trieb ge­nom­men. Die neue Falt­schach­tel­kle­be­ma­schi­ne samt Zu­satz­ag­gre­gat ver­dop­pelt die Pro­duk­ti­ons­ka­pa­zi­tät im Ver­gleich zu den bis­he­ri­gen An­la­gen. Au­ßer­dem wer­den die Pro­duk­ti­ons­fach­kräf­te ...

Pflanzenbasierte Stärke für thermoisolierte Schutzverpackungen

Aus nach­wach­sen­den Roh­stof­fen und mit kom­pos­tier­ba­rer Fül­lung stellt Sto­ro­pack die Schutz­ver­pa­ckung un­ter dem Na­men Re­na­ture® Ther­mo her, sie die­nen dem Ver­sand von Le­bens­mit­teln, Phar­ma­zeu­ti­ka und an­de­ren tem­pe­ra­tur­ge­führ­ten Ver­pa­ckun­gen. Da­bei han­delt es sich um ein ...

Ishida launcht die Mehrkopfwaage CCW-AS

50 Jah­re nach der ers­ten Mehr­kopf­waa­ge von Is­hi­da bringt der Her­stel­ler jetzt die 11. Mo­dell­ge­ne­ra­ti­on auf den Markt. Laut Is­hi­da bie­tet die neue Bau­rei­he CCW-AS ab­so­lu­te Hoch­leis­tung und stei­gert ins­be­son­de­re bei schwie­rig zu ver­ar­bei­ten­den ...

more articles ...

- ADVERTISEMENT -