VERPACKEN-AKTUELL

Informationen aus der Verpackungsbranche

Klingele Papierwerke GmbH & Co. KG

Schnell fixiert ohne Füllstoffe

15. April 2013, von Annette von der Heide

Ein System aus Wellkiste und Einleger-Zuschnitt fixiert Produkte im Karton ohne Füllstoffe. Klingele Entwicklungschef Christian Hössle demonstriert das komfortable Handling der innovativen Neuentwicklung.

Quelle: Klingele

Der enge Fokus auf die Belange von Kunden und Märkten hat bei der Klingele Papierwerke GmbH & Co. KG Tradition. Vor diesem Hintergrund ist dem Remshaldener Unternehmen, das zu den führenden Herstellern von Wellpappenrohpapieren und Verpackungen aus Wellpappe gehört, jetzt eine bahnbrechende Entwicklung gelungen. Es handelt sich um ein System aus Wellkiste und speziellem Zuschnitt als Einleger, mit dem endlich ein altbekanntes Branchenproblem gelöst wird: die vernünftige Fixierung von Transportgütern im Karton bei Verzicht auf weiteres Füllmaterial – schnell, komfortabel, preiswert und umweltfreundlich.

Es sind die vielen vorteilhaften Eigenschaften und fast grenzenlosen Anwendungsmöglichkeiten im wirtschaftlichen und privaten Verpackungseinsatz, die der bereits zum Patent angemeldeten Neuentwicklung FastFix ein enormes Marktpotenzial versprechen.

Der Anwender benötigt für die Höhenfixierung keinerlei Füllmaterial mehr (Kunststoffchips, Luftpolsterfolien o. ä.), um das Transportgut effizient und schnell in einem Karton zu fixieren und vor Transportschäden zu schützen. Die ersten Kunden aus dem Versandhandel sind begeistert. In der Bilanz, nach dem Einsatz von rund 30.000 Verpackungseinheiten, sprechen sie von etwa 30 Prozent Zeitersparnis am Packtisch. Das bedeutet zugleich spürbar weniger Kosten. Wirtschaftlich relevant sind zudem die Einsparung des Füllmaterials sowie der Aufwand für dessen Transport und Lagerung.

Genial einfach in der Anwendung

Auch ökologisch gesehen punktet Klingele mit FastFix. Das System besteht aus recyceltem Altpapier und repräsentiert so eine umweltfreundliche Einstofflösung. Zudem schont der Verzicht auf Füllstoffe fossilen Ursprungs die natürlichen Ressourcen. Schließlich wird durch die nicht mehr notwendigen Transporte konventionellen Füllmaterials auch der CO2-Ausstoß reduziert.

Nach der Bestückung der Wellkiste mit dem Transportgut, wird ein speziell geformter und gefalzter Zuschnitt mit flexibler Eintauchtiefe eingelegt. Beim Schließen des Kartons entwickelt die Geometrie des Einlegers gemeinsam mit den Deckelklappen automatisch ihre Stabilisierungsfunktion für das Transportgut.

Im Innern des Kartons entsteht dabei eine Zweiteilung, die zusätzlich eine Trennung von Packgut und Begleitpapieren wie Rechnungen, Werbematerial, Gutscheine etc. schafft. Die entsprechende Suche in Füllmaterial aus Kunststoff mit seinen statischen Begleiterscheinungen entfällt komplett. Ergebnis: Ein garantiert frustfreies Auspacken für den Adressaten, der zudem keine Mülltrennung mehr betreiben muss, sondern die Wellkiste samt Einleger als Altpapier in den Wertstoffkreislauf zurückführen kann.

&nln

&nln

So einfach und zugleich effizient funktioniert FastFix: Der ursprünglich flache Einleger-Zuschnitt wird entsprechend seiner Falzungen über dem Füllgut im Karton platziert. Der Karton wird geschlossen. Dabei entwickelt die Geometrie des Einlegers gemeinsam mit den Deckelklappen der Wellkiste automatisch ihre Fixierungsfunktion für das Transportgut – Fertig. Die Zweiteilung im Innern ist deutlich erkennbar, ebenso die flexiblen Einsatzmöglichkeiten für unterschiedlich große Transportstücke.

„Wir sind sehr froh, dass es den Kollegen in unserem Wellpappenwerk in Werne an der Lippe gelungen ist, mit FastFix endlich eine wirksame Problemlösung im Zusammenhang mit dem Einsatz von Verpackungen aus Wellpappe gefunden zu haben. Darauf wartet die Branche schon seit Jahren“, bilanziert Christian Hössle. Der Klingele-Entwicklungschef hat keinerlei Zweifel daran, dass sich das System auf breiter Front durchsetzen wird. „Die vielen Vorteile und die unbegrenzten Einsatzmöglichkeiten sprechen für sich. FastFix ist für alle gängigen Wellkistenformate standardisierbar und kann ebenso individuell in jeder Größe hergestellt werden. Außerdem können vorhandene Wellkisten mit dem Einleger nachgerüstet werden“, skizziert Hössle weitere Perspektiven für die Produktentwicklung, die zugleich eine Referenz für das Innovationspotenzial seines Unternehmens sei.

Zur Startseite

Coveris stellt Führungsteam für die nächste strategische Phase auf

Seit Be­ginn des Jah­res 2023 ist Chris­ti­an Ko­la­rik der neue CEO von Co­ve­ris. Sein Vor­gän­ger, Ja­kob A. Mos­ser, wird die Rol­le des Exe­cu­ti­ve Chair­man über­neh­men. Im ver­gan­ge­nen Jahr 2022 hat Co­ve­ris, ein Jahr frü­her ...

Erfolgeiche Inhouse-Messe

Nach zwei Jah­ren pan­de­mie­be­ding­ter Mes­seab­sa­gen woll­te LEON­HARD KURZ die Zu­kunft der Ober­flä­chen­ver­ede­lung end­lich wie­der er­leb­bar ma­chen. Aus der Ab­sicht, die Bran­che für ein großes Event per­sön­lich zu­sam­men­zu­brin­gen, sind schließ­lich die KURZ LA­BEL WEEKS ent­stan­den ...


INTERNATIONAL CHANNEL :

Ultimate quality and productivity in hot foil stamping

Off­set­druck­erei Schwarzach is an off­set print­ing com­pa­ny known through­out Eu­rope for the finest qual­i­ty high-end pack­ag­ing for pre­mi­um choco­lates, cos­met­ics and oth­er prod­ucts. This made it the ide­al lo­ca­tion to beta test the NO­VAFOIL ...

Coveris achieves silver and bronze awards at FlexoStars 2022

Dur­ing the Flex­og­ra­phy Con­gress, on Thurs­day 15 De­cem­ber 2022 in Di­jon, France, Cov­eris was proud to re­ceive two awards at the an­nu­al Flex­oStars awards. The con­test is or­gan­ised by the French As­so­ci­a­tion of Flex­o­graph­ic ...

International Channel ...


FDP-Politiker besuchen Koehler Paper Werk in Greiz

Der Vi­ze­prä­si­dent des Thü­rin­ger Land­tags und stell­ver­tre­ten­de Lan­des­vor­sit­zen­de der FDP Thü­rin­gen, Dirk Ber­gner, be­such­te ge­mein­sam mit Tors­ten Herbst, par­la­men­ta­ri­scher Ge­schäfts­füh­rer der FDP-Bundestagsfraktion, Nico Tip­pelt, Mit­glied des Deut­schen Bun­des­tags und Wil­liam Schlos­ser, Re­fe­rent für In­fra­struk­tur, ...

Neue Mehrwegangebotspflicht für Speisen & Getränke zum Mitnehmen

Ab dem 01.01.2023 gilt in Deutsch­land erst­mals eine Mehr­we­g­an­ge­bots­pflicht für Spei­sen und Ge­trän­ke zum Mit­neh­men. Sie ver­pflich­tet un­ter an­de­rem Re­stau­rants, Cafés und Le­bens­mit­tel­ge­schäf­te, bei ih­nen ver­pack­te Spei­sen und Ge­trän­ke auch in Mehr­weg­ver­pa­ckun­gen an­zu­bie­ten. Das ...

Der marbanick | 2+ von Marbach.

Der glo­ba­le Ma­te­ri­al­händ­ler "Mar­bach Die Sup­plies" hat zahl­rei­che Hand­ge­rä­te in sei­nem Port­fo­lio. Eins das klein ist, da­für aber umso cle­ver­er, ist der mar­ba­nick | 2+. Da­mit kön­nen schnell und ein­fach de­fi­nier­te Hal­te­punk­te in Schneid­li­ni­en ...

Neue Etikettenhaftverbunde für besseres Recycling

So­fern die Re­cy­cling­pro­zes­se stim­men, las­sen sich Lo­gis­tik­kar­tons und Falt­schach­teln nicht nur 4 bis 7 Mal re­cy­clen, wie bis­her an­ge­nom­men, son­dern bis zu 25 Mal. Das hat 2021 eine Stu­die an der Uni­ver­si­tät Graz er­ge­ben. ...

Metsä Board gewinnt zweites Jahr in Folge finnischen Circular Economy Award und Quality Award

Met­sä Board, ein füh­ren­der eu­ro­päi­scher Her­stel­ler von Pre­mi­um-Frischfaserkarton und Un­ter­neh­men der Met­sä Group, hat im Ex­cel­lence-Finland-Wettbewerb er­neut einen Dop­pe­ler­folg er­zielt und so­wohl den Fin­nish Cir­cu­lar Eco­no­my Award (Preis in der Ka­te­go­rie Kreis­l­auf­wirt­schaft) als auch ...

Neue vertikale Schlauchbeutelmaschine Ishida Inspira Box Motion

Is­hi­da ver­stärkt mit der Ein­füh­rung ei­ner ver­ti­ka­len Schlauch­beu­tel­ma­schi­ne sei­ne Po­si­ti­on als füh­ren­der Her­stel­ler von kom­plet­ten Ver­pa­ckungs­lö­sun­gen für Snacks. Die Neu­ent­wick­lung, die In­spi­ra Box Mo­ti­on, bie­tet 30 Pro­zent mehr Ge­schwin­dig­keit als die Vor­gän­ger­mo­del­le. Die­se kann ...

Modernere Anlagen steigern Kapazität

Die Ve­tro­pack-Gruppe in­ves­tiert über 400 Mio. CHF in ein neu­es Werk für den tra­di­ti­ons­rei­chen ita­lie­ni­schen Markt. Vor­aus­sicht­lich im zwei­ten Quar­tal 2023 geht die Pro­duk­ti­on in Bof­fa­lo­ra so­pra Ti­ci­no bei Mai­land an den Start. Be­reits ...

Maschineninvestition in Faltschachtelklebemaschine

Thimm hat im tsche­chi­schen Well­pap­pen­werk für rund drei Mil­lio­nen Euro eine hoch­leis­tungs­fä­hi­ge Pro­duk­ti­ons­li­nie in Be­trieb ge­nom­men. Die neue Falt­schach­tel­kle­be­ma­schi­ne samt Zu­satz­ag­gre­gat ver­dop­pelt die Pro­duk­ti­ons­ka­pa­zi­tät im Ver­gleich zu den bis­he­ri­gen An­la­gen. Au­ßer­dem wer­den die Pro­duk­ti­ons­fach­kräf­te ...

Pflanzenbasierte Stärke für thermoisolierte Schutzverpackungen

Aus nach­wach­sen­den Roh­stof­fen und mit kom­pos­tier­ba­rer Fül­lung stellt Sto­ro­pack die Schutz­ver­pa­ckung un­ter dem Na­men Re­na­ture® Ther­mo her, sie die­nen dem Ver­sand von Le­bens­mit­teln, Phar­ma­zeu­ti­ka und an­de­ren tem­pe­ra­tur­ge­führ­ten Ver­pa­ckun­gen. Da­bei han­delt es sich um ein ...

Ishida launcht die Mehrkopfwaage CCW-AS

50 Jah­re nach der ers­ten Mehr­kopf­waa­ge von Is­hi­da bringt der Her­stel­ler jetzt die 11. Mo­dell­ge­ne­ra­ti­on auf den Markt. Laut Is­hi­da bie­tet die neue Bau­rei­he CCW-AS ab­so­lu­te Hoch­leis­tung und stei­gert ins­be­son­de­re bei schwie­rig zu ver­ar­bei­ten­den ...

more articles ...

- ADVERTISEMENT -