VERPACKEN-AKTUELL

Informationen aus der Verpackungsbranche



Formen, Drucktechniken, Designs: Aerosoldosen gefeiert

Gewinner der Aerosol Can Awards 2018

15. November 2018, von: Susanna Stock

So wird die Siegertube von Tubex bewertet: Der subtile und übergangslose Farbverlauf auf der Dose von opak Violett oben hin zu einem sehr eleganten blassen Violett im unteren Teil der Dose sei eine Meisterleistung.

Quelle: Aerobal

Auf der dies­jäh­ri­gen Mit­glie­der­ver­samm­lung von AE­RO­BAL, der In­ter­na­tio­nal Or­ga­ni­sa­ti­on of Alu­mi­ni­um Ae­ro­sol Con­tai­ner Ma­nu­fac­tur­ers, wur­den die Ge­win­ner des World Alu­mi­ni­um Ae­ro­sol Can Award 2018 be­kannt ge­ge­ben. Fachjour­na­lis­ten von Ver­pa­ckungs­fach­zeit­schrif­ten und -me­di­en rund um den Glo­bus wähl­ten un­ter den ein­ge­reich­ten Do­sen die je­weils bes­te und in­no­va­tivs­te in den bei­den Ka­te­go­ri­en „Do­sen, die be­reits auf dem Markt sind“ und „Pro­to­ty­pen“.

Bei den be­reits auf dem Markt be­find­li­chen Alu­mi­ni­um­do­sen ent­fie­len die meis­ten Stim­men auf die Ni­vea Body Mous­se von Bei­ers­dorf. Pro­du­ziert wird die Sie­ger­do­se vom deut­schen Her­stel­ler Tubex. Durch ihre be­son­de­re Form­ge­bung liegt die Dose an­ge­nehm in der Hand. Ein per­fek­tes Bei­spiel für die idea­le Kom­bi­na­ti­on aus In­halt, Form, Ge­stal­tung und Druck. Die au­ßer­ge­wöhn­li­che ko­ni­sche Form der Dose wur­de mit­tels der so­ge­nann­ten „spli­ne tech­no­lo­gy“ er­zielt, ei­ner Tech­nik, die be­son­ders fei­ne Über­gän­ge schafft und Schat­tie­run­gen auf der Ober­flä­che ver­mei­det.

Für die Stu­fen­schul­ter der Dose, die ex­akt an die Geo­me­trie des Sprüh­kopfs aus­ge­rich­tet ist, war eine Ver­for­mung in klei­nen Schrit­ten er­for­der­lich. Her­aus­ra­gend prä­sen­tiert sich auch die Qua­li­tät des Drucks. Das run­de Mar­ken­lo­go steht op­tisch per­fekt im ge­form­ten Teil der Dose. Hier­zu muss es al­ler­dings zu­erst in ei­nem kom­pli­zier­ten Pro­zess mo­di­fi­ziert und an­ge­passt wer­den. Wenn es in ei­nem ers­ten Schritt auf die dann noch zy­lin­dri­sche Dose auf­ge­bracht wird, ist es noch völ­lig un­re­gel­mä­ßig. Erst nach dem ho­ri­zon­ta­len und ver­ti­ka­len Ver­for­men ent­steht dann der op­ti­sche Ein­druck des per­fek­ten run­den Lo­gos.

Eine Meis­ter­leis­tung ist auch der sehr sub­ti­le und über­gangs­lo­se Farb­ver­lauf auf der Dose von opak Vio­lett oben hin zu ei­nem sehr ele­gan­ten blas­sen Vio­lett im un­te­ren Teil der Dose. Die fein nu­an­cier­te Wie­der­ga­be der Mous­se und der wei­ße Trop­fen von Ka­rité But­ter kom­plet­tie­ren das per­fek­te Druck­bild. Zu­sam­men mit der cha­rak­te­ris­ti­schen Form der Dose ent­steht so ein un­ver­wech­sel­ba­rer und bein­dru­cken­der Ge­samt­auf­tritt von Pro­dukt und Mar­ke am Point of Sale.

Wie die Gewinnerdose Fox Can eindrucksvoll demonstriert, können Tiermotive mit Hilfe der Eyeris Technologie von Ball mit detailreicher Musterung und selbst feinsten Haaren reproduziert werden.

Quelle: Aerobal

In der Ka­te­go­rie der Pro­to­ty­pen setz­te die Jury die Eye­ris Fox Can von Ball UK auf den ers­ten Platz. Die Eye­ris Tech­no­lo­gie er­öff­net völ­lig neue Mög­lich­kei­ten bei der gra­fi­schen Ge­stal­tung von Alu­mi­ni­um-Ae­ro­sol­do­sen, ins­be­son­de­re durch die deut­lich op­ti­mier­te Wie­der­ga­be fo­to­rea­lis­ti­scher Ele­men­te. Ge­sich­ter und mensch­li­che Haut, an­de­re kom­ple­xe und de­tail­rei­che Ober­flä­chen­struk­tu­ren wie die von Pflan­zen, Obst, Früch­ten, flo­ra­len Ele­men­ten und vie­le an­de­re Ge­stal­tungs­ide­en kön­nen nun in ei­ner bis­her un­ge­ahn­ten Qua­li­tät re­pro­du­ziert wer­den.

Ur­sprüng­lich von der Be­ver­a­ge Group des Un­ter­neh­mens ent­wi­ckelt, wur­de die Eye­ris Tech­nik spe­zi­ell für Alu­mi­ni­um-Ae­ro­sol­do­sen wei­ter op­ti­miert und stellt nun eine ech­te Al­ter­na­ti­ve zum Di­gi­tal­druck dar: 360° Be­dru­ckung mit ei­ner vi­ta­len und kräf­ti­gen Farb­ge­bung. Eye­ris ar­bei­tet mit ei­nem pa­ten­tier­ten Ver­fah­ren bei der Bild­punk­tent­fer­nung und der Druck­plat­ten­her­stel­lung, wel­ches eine Druck­qua­li­tät von 150 bis 200 DPI ge­gen­über 133 DPI bei her­kömm­li­chen kon­ven­tio­nel­len Druck­ver­fah­ren er­zielt. Eye­ris er­mög­licht da­bei die Ver­wen­dung von bis zu neun Far­ben, ohne dass hohe In­ves­ti­tio­nen in neue Druck­an­la­gen er­for­der­lich sind. Seit 2018 wird die Eye­ris Tech­no­lo­gie in ei­ner wei­te­ren Ent­wick­lungs­stu­fe nun­mehr welt­weit an­ge­bo­ten.

Aus­ge­spro­chen zu­frie­den mit dem Qua­li­täts­ni­ve­aus des Wett­be­werbs zeigt sich AE­RO­BAL Ge­ne­ral­se­kre­tär Gre­gor Speng­ler: „Die gute Markt­ent­wick­lung mit ei­nem Zu­wachs von im­mer­hin knapp 5 % im ers­ten Halb­jahr ist nicht zu­letzt auch das Er­geb­nis ei­ner fort­wäh­ren­den In­no­va­ti­ons­be­reit­schaft un­se­rer Mit­glie­der, die sich auch im Er­geb­nis des dies­jäh­ri­gen Wett­be­werbs nie­der­schlägt. So wer­den dank mo­d­erns­ter Ver­for­mungs­tech­no­lo­gi­en im­mer wie­der neue, in­ter­essan­te Sha­pes rea­li­siert und durch op­ti­mier­te und per­fek­tio­nier­te Druck­ver­fah­ren fan­tas­ti­sche ge­stal­te­ri­sche Ele­men­te und De­si­gns er­schaf­fen.“

Schubert setzt auf Wachstum in Nordamerika

Das Un­ter­neh­men Ger­hard Schu­bert GmbH nimmt die­ses Jahr erst­ma­lig an der Pro­Food Tech Show in Chi­ca­go vom 26. bis 28. März 2019 teil. „Un­se­re Kun­den ha­ben jetzt die Wahl zwi­schen ...

Kennzeichnungsprozesse bei der Württembergischen Weingärtner-Zentralgenossenschaft

Über 50 Pro­zent des in Deutsch­land ge­trun­ke­nen Weins stammt aus hei­mi­scher Her­stel­lung. Würt­tem­berg zählt zu den wich­ti­gen An­bau­ge­bie­ten. Von den fast 25.000 hie­si­gen Win­zern be­wirt­schaf­tet die über­wie­gen­de Mehr­heit we­ni­ger als ...

INTERNATIONAL CHANNEL

Exclusive EASTMAN copolyester distributor

Effective 1st March 2019, Albis Plastic will exclusively distribute EASTMAN CHEMICAL’S full Copolyester product portfolio in France and Poland. Albis Plastic has also a close co-operation with EASTMAN in many ...

International Channel ...