VERPACKEN-AKTUELL

Informationen aus der Verpackungsbranche



rlc | packaging group zur FachPack 2018

Konzepte für agile Wertschöpfungsketten in der Pharmaindustrie

17. August 2018

Neben seinen hochwertigen Verpackungslösungen bietet rlc auch weitergehende Dienstleistungen an, wie etwa die Serialisierung und Konfektionierung von Faltschachteln, Packungsbeilagen und primärverpackter Medikamente inklusive Just-in-time-Distribution.

Quelle: rlc

Die rlc | packa­ging group stellt auf der Fach­Pack vom 25. bis 27.09. spe­zi­fi­sche Lö­sun­gen für die Her­aus­for­de­run­gen der phar­ma­zeu­ti­schen In­dus­trie vor. Schlan­ke­re Pro­zes­se, ma­xi­ma­le Pro­dukt­si­cher­heit: Im Vor­der­grund ste­hen am Stand 315 im The­men­park „Ver­pa­ckung in der Me­di­zin­tech­nik und Phar­ma­zie“ in Hal­le 3A Kon­zep­te für eine agi­le­re Zu­sam­men­ar­beit in der Wert­schöp­fungs­ket­te und se­ria­li­sier­te Arz­nei­mit­tel­pa­ckun­gen. Auch die Schwei­zer rlc-Toch­ter PAS Me­dia stellt auf der Mes­se aus: Die Art­work Li­fe­cy­cle Ma­na­ge­ment Soft­wa­re von PAS Me­dia er­mög­licht ef­fi­zi­en­te und si­che­re Pro­zes­se bei der Ver­pa­ckungs­ent­wick­lung.

„Der di­gi­ta­le Wan­del ver­än­dert in der Phar­ma­in­dus­trie ak­tu­ell vor al­lem die Be­rei­che Ver­pa­ckung, Lo­gis­tik und Dis­tri­bu­ti­on. Gleich­zei­tig er­le­ben wir un­ver­än­dert den Trend hin zu klei­ne­ren Los­grö­ßen“, er­klärt Jür­gen No­wak, Sa­les Di­rec­tor Phar­ma­ceu­ti­cals bei rlc seit Au­gust 2018. „Das er­for­dert von den Ver­pa­ckungs­her­stel­lern zu­neh­mend Fle­xi­bi­li­tät. Auf der Fach­Pack le­gen wir da­her den Schwer­punkt auf Agi­li­tät in der Sup­ply Chain. Wir zei­gen neue Mög­lich­kei­ten der ver­netz­ten Zu­sam­men­ar­beit mit un­se­ren Kun­den auf, um ge­mein­sam schnel­ler auf oft kaum plan­ba­re An­for­de­run­gen zu rea­gie­ren.“

Dazu nutzt rlc die di­gi­ta­le Ver­net­zung mit Kun­den für Pro­duk­ti­ons- und Lo­gis­tikstra­te­gi­en wie Ven­dor Ma­na­ged In­ven­to­ry und Just in Time. Die drei Phar­ma­zie-Ver­pa­ckungs­zen­tren in Rü­ders­dorf (Ber­lin), Poz­nan und Sprei­ten­bach (Zü­rich) sind ganz auf die An­for­de­run­gen der Phar­ma­in­dus­trie aus­ge­rich­tet und nach der Norm DIN ISO 15378 für Pri­mär­pack­mit­tel von Me­di­ka­men­ten zer­ti­fi­ziert. Die­ses Know-how und die Er­fah­run­gen aus der FM­CG-Bran­che wer­den ak­tiv in den Phar­ma­cen­tern ge­nutzt. Bei­spiels­wei­se über­nimmt rlc für ei­ni­ge Phar­ma­kun­den Qua­li­täts­kon­trol­len im ei­ge­nen Hau­se und die Pro­duk­te wer­den in weitaus klei­ne­rem Um­fang zwi­schen­ge­la­gert. Für schlan­ke­re Pro­zes­se sorgt auch die GMP-va­li­dier­te Art­work Li­fe­cy­cle Ma­na­ge­ment-Lö­sung PAS Me­dia – die web­ba­sier­te Platt­form für einen schnel­len und si­che­ren Work­flow bei der Ver­pa­ckungs­her­stel­lung.

Serialisierungslösungen mit maximaler Sicherheit und Effizienz

Ne­ben den stei­gen­den Lie­feran­for­de­run­gen sor­gen die neu­en Leit­li­ni­en zur Se­ria­li­sie­rung von Arz­nei­mit­tel­ver­pa­ckun­gen noch bei ei­ni­gen Ak­teu­ren der Phar­ma­in­dus­trie für aku­ten Hand­lungs­be­darf. Am 9. Fe­bru­ar 2019 tritt die Richt­li­nie 2011/62/EU in Kraft – da­nach müs­sen alle Ver­pa­ckun­gen für ver­schrei­bungs­pflich­ti­ge Arz­nei­mit­tel mit ei­ner ein­deu­ti­gen Se­ri­en­num­mer ko­diert wer­den. Als ganz­heit­li­cher Sys­teman­bie­ter deckt rlc die ge­sam­te Ver­pa­ckungs­wert­schöp­fungs­ket­te ab und lie­fert Kun­den fer­tig se­ria­li­sier­te Arz­nei­mit­tel­ver­pa­ckun­gen. So spa­ren Phar­maun­ter­neh­men In­ves­ti­ti­ons­kos­ten und Zeit.

„In den ver­gan­ge­nen Jah­ren ha­ben wir uns kon­ti­nu­ier­lich auf den stei­gen­den Be­darf an zu­ver­läs­si­gen Se­ria­li­sie­rungs­lö­sun­gen und in­ter­na­tio­nal er­höh­te Si­cher­heits­an­for­de­run­gen ein­ge­stellt“, so No­wak. Die jüngs­te In­ves­ti­ti­on war die im letz­ten Jahr in das Phar­ma­cen­ter in Rü­ders­dorf in­te­grier­te, mo­du­lar auf­ge­bau­te Di­gi­li­ne Ver­sa 300 von At­lan­tic Zei­ser – ge­eig­net für die Late Sta­ge Cu­sto­mi­za­ti­on und Se­ria­li­sie­rung von of­fe­nen Kar­ton­zu­schnit­ten und ge­kleb­ten Falt­schach­teln.

Über die Se­ria­li­sie­rung von Arz­nei­mit­tel­ver­pa­ckun­gen hin­aus er­bringt das Phar­ma­cen­ter zu­sätz­li­che Dienst­leis­tun­gen wie die Kon­fek­tio­nie­rung von Falt­schach­teln, Pa­ckungs­bei­la­gen und pri­mär­ver­pack­ten Me­di­ka­men­ten nach Pa­ra­graph 13 Ab­satz 1 des Arz­nei­mit­tel­ge­set­zes.

Kunststoff-Recycling auf dem Vormarsch

Ver­tre­ter des Ge­samt­ver­ban­des Kunst­stoff­ver­ar­bei­ten­de In­dus­trie (GK­V) und der In­dus­trie­ge­werk­schaft Berg­bau, Che­mie, Ener­gie (IG BCE) tra­fen sich am 18. Ok­to­ber 2018 in der Haupt­ver­wal­tung der IG BCE im Rah­men des von ...

Aktive Führungsrolle bei der Entwicklung einer Kreislaufwirtschaft angekündigt

Im Ein­klang mit der Selbst­ver­pflich­tung, ak­tiv auf eine res­sour­cenef­fi­zi­en­te­re Ge­sell­schaft hin­zu­ar­bei­ten, hat Fle­xi­ble Packa­ging Eu­ro­pe (F­PE) die aus­drück­li­che Un­ter­stüt­zung für das von der El­len Ma­cAr­thur Foun­da­ti­on (EM­F) ge­lei­te­te Glo­bal Com­mit­ment ...

INTERNATIONAL CHANNEL

Case study: beumer stretch hood to protect organic products

Davert GmbH specialises in organic foods and stands for the continuous further development of processing methods and careful monitoring of these products, from cultivation to packaging. And this is where ...

International Channel ...