VERPACKEN-AKTUELL

Informationen aus der Verpackungsbranche



Präsentation im Rahmenprogramm des High-Level Political Forums 2018

Initiative SAVE FOOD zu Gast bei der UN in New York

8. August 2018

Quelle: Save Food/Messe Düsseldorf

„Fi­xing Food Was­te: What does it ta­ke?” – un­ter die­sem Mot­to hat­te die UN En­vi­ron­ment für den 17. Juni Gäs­te ge­la­den, die sich dem The­ma in ei­ner Pa­nel- Dis­kus­si­on wid­me­ten. Im Fo­kus stand au­ßer­dem das Sup­pen­kü­chen-Pro­jekt des ita­lie­ni­schen Star­kochs Mas­si­mo Bot­tu­ra. Bernd Ja­blo­now­ski, Glo­bal Port­fo­lio Di­rec­tor Pro­ces­sing & Packa­ging hielt eine zu­sam­men­fas­sen­de Keyno­te.

Das Event war Teil des Rah­men­pro­gramms des High-Le­vel Po­li­ti­cal Fo­rums (HL­PF) 2018 der UN En­vi­ron­ment, die sich vom 09. bis 18. Juli in New York mit Nach­hal­tig­keits­fra­gen aus den ver­schie­dens­ten Per­spek­ti­ven be­schäf­tig­te.

Exe­cu­ti­ve Di­rec­tor und Un­der-Se­cre­ta­ry- Ge­ne­ral der Ver­ein­ten Na­tio­nen, Erik Sol­heim, er­öff­ne­te das Tref­fen, ge­folgt von ei­ner Rede des ita­lie­ni­schen 3-S­ter­ne­kochs Mas­si­mo Bot­tu­ra. Die­ser hat im Rah­men der In­itia­ti­ve „Food for Soul“ in Zu­sam­men­ar­beit mit Part­nern und an­de­ren Kö­chen Sup­pen­kü­chen­pro­jek­te („Re­fet­to­rios“) ins Le­ben ge­ru­fen, die be­dürf­ti­gen Men­schen hoch­wer­ti­ge Mahl­zei­ten zu­gäng­lich ma­chen, wel­che aus über­zäh­li­gen Nah­rungs­mit­teln der Ga­stro­no­mie ge­kocht wor­den sind. Ein Kon­zept, das un­ter an­de­rem zu den olym­pi­schen Spie­len 2016 in Rio de Ja­nei­ro rea­li­siert wur­de. Wei­te­re Stand­orte in der gan­zen Welt sol­len nun fol­gen. Durch eine Kurz­vor­füh­rung des Do­ku­men­tar­films „Thea­ther of Life“, der die Ar­beit von Bot­tu­ra be­glei­tet, konn­ten sich die Teil­neh­mer ein le­ben­di­ges Bild der Idee ma­chen.

An der an­schlie­ßen­den Pa­nel-Dis­kus­si­on nah­men di­ver­se UN­-Ex­per­ten un­ter an­de­rem für Um­welt, Kli­ma und Land­wirt­schaft so­wie In­dus­trie­ver­tre­ter teil. Au­ßer­dem Jen­ni­fer McLean, COO von City Har­vest, der New Yor­ker Ta­fel, die auch üb­rig ge­blie­be­ne Nah­rungs­mit­tel ei­ner großen Food -Mes­se un­ter den Be­dürf­ti­gen ver­teilt.

Bernd Ja­blo­now­ski wies in sei­ner ab­schlie­ßen­den Keyno­te-S­peech auf den enor­men Res­sour­cen­ver­brauch von Le­bens­mit­tel­ver­lus­ten und -ver­schwen­dung hin. Die Be­kämp­fung des Pro­blems sei so ein idea­ler An­satz­punkt im Sin­ne der Nach­hal­tig­keit. Um dar­in er­folg­reich zu sein, be­dür­fe es der Bün­de­lung sämt­li­cher Kräf­te aus Po­li­tik, Ge­sell­schaft und In­dus­trie. Nur so kön­ne man zu ef­fek­ti­ven Lö­sun­gen kom­men.

Wäh­rend der ge­sam­ten Dau­er des HLPF konn­ten sich die Teil­neh­mer in dem „Tiny Hou­se“, ei­nem ener­gie­aut­ar­ken Kleinst­haus mit in­te­grier­ten An­bau­mög­lich­kei­ten für Nah­rungs­mit­tel zur Selbst­ver­sor­gung, un­ter an­de­rem über die Ar­beit der In­itia­ti­ve SAVE FOOD in­for­mie­ren.

Die In­itia­ti­ve SAVE FOOD ist eine Ko­ope­ra­ti­on der Welter­näh­rungs­or­ga­ni­sa­ti­on der Ver­ein­ten Na­tio­nen, FAO, des Um­welt­pro­gramms der Ver­ein­ten Na­tio­nen, UNEP, und der Mes­se Düs­sel­dorf GmbH ge­gen welt­wei­te Nah­rungs­mit­tel­ver­lus­te und -ver­schwen­dung. SAVE FOOD will die Ak­teu­re aus Wirt­schaft, Po­li­tik und For­schung mit­ein­an­der ver­net­zen, den Dia­log an­re­gen und hel­fen, Lö­sun­gen ent­lang der Le­bens­mit­tel­wert­schöp­fungs­ket­te zu er­ar­bei­ten. Ziel ist es au­ßer­dem, ei­ge­ne SAVE FOO­D-Pro­jek­te mit Un­ter­stüt­zung der In­dus­trie zu in­iti­ie­ren und zu för­dern. SAVE FOOD star­te­te im Mai 2011 mit ei­nem in­ter­na­tio­na­len Kon­gress und ei­ner Aus­stel­lung im Rah­men der Welt­leit­mes­se der Ver­pa­ckungs­bran­che und der ver­wand­ten Pro­zes­s­in­dus­trie, in­ter­pack.

Displays inszenieren Markenwelten

Der tsche­chi­sche Ver­pa­ckungs­ver­band Syba prä­mi­er­te mit dem Pa­let­ten­dis­play für Back-Sets und dem The­ken­dis­play für Kek­se zwei Dis­play­in­no­va­tio­nen aus der Thimm Grup­pe. Bei­de Dis­plays er­hiel­ten den Obal roku in der Ka­te­go­rie ...

Biobasierte und abbaubare Barriere für Faserkartons

Met­sä Board nutz­te die Fach­Pack 2018 um das Sor­ti­ment von Frisch­fa­ser­kar­ton­qua­li­tä­ten zu prä­sen­tie­ren. Neu da­bei der Kar­ton Met­sä­Board Pro FSB EB1, eine Qua­li­tät mit Öko­bar­rie­re. Die bio­ba­sier­te, re­cy­cel­ba­re und bio­lo­gisch ...

INTERNATIONAL CHANNEL

Case study: beumer stretch hood to protect organic products

Davert GmbH specialises in organic foods and stands for the continuous further development of processing methods and careful monitoring of these products, from cultivation to packaging. And this is where ...

International Channel ...