VERPACKEN-AKTUELL

Informationen aus der Verpackungsbranche


K 2019 mit umfangreichem Rahmenprogramm

Branche sucht den Dialog

9. Oktober 2019, von: Susanna Stock

Rund 200.000 Fachbesucher aus aller Welt werden auf der K 2019 erwartet.

Quelle: Messe Düsseldorf / ctillmann

Die K 2019, The World’s No. 1 Tra­de Fair for Pla­stics and Rub­ber, die vom 16. bis 23. Ok­to­ber 2019 in Düs­sel­dorf statt­fin­det, wird mit über 3.300 Aus­stel­lern aus mehr als 60 Län­dern auf rund 178.000 m² net­to Aus­stel­lungs­flä­che wie­der das Leis­tungs­ba­ro­me­ter der ge­sam­ten Bran­che und ihr glo­ba­ler Markt­platz für In­no­va­tio­nen sein. Rund 200.000 Fach­be­su­cher aus al­ler Welt wer­den er­war­tet.

Die K in Düs­sel­dorf lädt in ih­rem Rah­men­pro­gramm auch zum Dia­log zu kunst­stoffre­le­van­ten The­men mit Ak­tua­li­tät und Bri­sanz ein, ins­be­son­de­re in der von Pla­stics Eu­ro­pe or­ga­ni­sier­ten Son­der­schau in Hal­le 6/C40. Die­se er­gänzt be­reits zum zehn­ten Mal das um­fang­rei­che Aus­stel­lungs­an­ge­bot und steht da­bei wie schon 2016 un­ter dem Mot­to „Pla­stics sha­pe the fu­ture“. Das Pro­gramm die­ses Fo­rums der deut­schen Kunst­st­off­in­dus­trie bringt auf der K 2019 hoch­ran­gi­ge Ver­tre­ter aus der Po­li­tik, Wis­sen­schaft, Wirt­schaft und Ge­sell­schaft zu­sam­men.

„Pla­stics sha­pe the fu­ture“ ver­steht sich da­bei als zen­tra­les Fo­rum zum In­for­ma­ti­ons-, Ge­dan­ken- und Mei­nungs­aus­tausch so­wohl für Fach­be­su­cher als auch für in­ter­es­sier­te Lai­en. Im Mit­tel­punkt steht in die­sem Jahr die In­no­va­ti­ons­kraft von Werk­stoff und Bran­che in Sa­chen Res­sour­cen­scho­nung, Di­gi­ta­li­sie­rung, Funk­tio­na­li­tät, er­neu­er­ba­re Ener­gi­en, Kreis­l­auf­wirt­schaft und Nach­hal­tig­keit. Nicht aus­ge­spart wer­den zu­dem kri­ti­sche The­men wie das Plas­tik­müll in den Welt­mee­ren, die Weg­werf­men­ta­li­tät rund um Plas­tik­ver­pa­ckun­gen und der Ein­satz end­li­cher Res­sour­cen für die Her­stel­lung.

Kern­stück der Son­der­schau sind The­men­ta­ge mit Vor­trä­gen, Im­puls­re­fe­ra­ten und Po­di­ums­dis­kus­sio­nen, teils auf Deutsch, teils auf Eng­lisch. Ex­per­ten aus Wis­sen­schaft, In­dus­trie, Po­li­tik, Be­hör­den und von Nicht­re­gie­rungs­or­ga­ni­sa­tio­nen in­for­mie­ren und dis­ku­tie­ren von Mes­se-Mitt­woch bis -Diens­tag über öko­no­mi­sche, so­zia­le und öko­lo­gi­sche Her­aus­for­de­run­gen und Lö­sungs­an­sät­ze.

Einen Blick spe­zi­ell in die Zu­kunft von Ro­bo­tik und künst­li­che In­tel­li­genz bie­ten hier wäh­rend der Mes­se jun­ge For­scher des Fa­b­Lab Lü­beck e.V.: Auf ei­ner ei­ge­nen Stand­flä­che zei­gen sie täg­lich, wo­hin die Rei­se bei der Ver­knüp­fung von ad­di­ti­ver Fer­ti­gung, Ro­bo­tik und mo­der­nen Werk­stof­fen wie Kunst­stoff geht, in dem sie ihre Ar­bei­ten an ei­nem hu­ma­noi­den Ro­bo­ter vor­stel­len.

Ausgewählte Stichpunkte der K 2019 Sonderschau:

­Mitt­woch, 16.10.

  • Er­öff­nung der Son­der­schau mit Wer­ner Matt­hi­as Dorn­scheidt, Vor­sit­zen­der der Ge­schäfts­füh­rung Mes­se Düs­sel­dorf, Ul­rich Rei­fen­häu­ser, Vor­sit­zen­der des Aus­stel­ler­bei­rats der K 2019 und Dr. Mi­cha­el Zo­bel, Vor­sit­zen­der Pla­stic­s­Eu­ro­pe Deutsch­land
  • Keyno­te der Al­lian­ce to End Pla­stic Was­te durch Dr. Mar­kus Stei­le­mann, CEO Co­ve­stro AG

­Don­ners­tag, 17.10.

  • Dis­kus­si­ons­run­de Pla­stics for Su­staina­ble De­ve­lop­ment, un­ter an­de­rem mit Ver­tre­tern des ös­ter­rei­chi­schen Um­welt­bun­des­amts und der Eu­ro­päi­schen Um­welt­agen­tur (EE­A)

Frei­tag, 18.10.

  • Vor­trags­rei­he zum Vo­lun­ta­ry Com­mit­ment von Pla­stic­s­Eu­ro­pe durch die Nach­hal­tig­keit­si­ni­tia­ti­ven der eu­ro­päi­schen Kunst­stoff-Wert­schöp­fungs­ket­te (Ce­flex, Po­ly­o­le­fin Cir­cu­lar Eco­no­my Plat­form (P­CEP) / pet­co­re Eu­ro­pe / Pla­sti­Circle Eu­ro­pe/ Sty­re­nics Cir­cu­lar So­lu­ti­ons (SCS) / Vi­nyl­Plus)

­Sams­tag, 19.10.

  • Keyno­te des World Pla­stics Coun­cil zum glo­ba­len Pro­blem von Müll im Meer durch Mark Ni­ko­lich, CEO Bras­kem Ame­ri­ca

Thimm installiert europaweit einzigartige Technologie in Tschechien

Thimm in­ves­tiert in eine Ma­schi­ne für die di­gi­ta­le La­ser­stan­zung von Well­pap­pe. Die neue Ma­schi­ne High­con Beam 2C ist in ih­rer Aus­füh­rung ein­zig­ar­tig in Eu­ro­pa und er­öff­net Ver­pa­ckungs­de­si­gnern au­ßer­ge­wöhn­lich krea­ti­ve Mög­lich­kei­ten. ...

Gissler & Pass gewinnt GOLD beim display SUPERSTAR 2020

Im Rah­men der fei­er­li­chen Preis­ver­lei­hung des dis­play Su­per­star Award 2020 in Düs­sel­dorf nahm Giss­ler & Pass die gol­de­ne Tro­phäe für den ers­ten Platz in der Ka­te­go­rie „Pap­pe selbst­dar­stel­len­de Wa­ren­trä­ger“ in ...

INTERNATIONAL CHANNEL

Smurfit Kappa supports prestigious international wine contest

Smurfit Kappa Bag-in-Box and Vitop, experts in comprehensive Bag-in-Box® packaging solutions, are official sponsors of the Concours International ‘Best Wine in Box’ contest once again this year. Smurfit Kappa Bag-in-Box ...

International Channel ...


Erhöhung der Produktionskapazität um 30 Prozent

Einen ein­stel­li­gen Mil­lio­nen­be­trag in­ves­tiert die BASF in den Aus­bau der Ka­pa­zi­tät von was­ser­ba­sier­ten Po­ly­u­rethan-Di­sper­sio­nen am Stand­ort Cas­tell­bis­bal in Spa­ni­en. Mit dem Aus­bau stei­gert BASF die Pro­duk­ti­ons­ka­pa­zi­tät um 30 Pro­zent. „Wir ...

Rovema übernimmt DL Packaging BV

Seit Ja­nu­ar 2020 ist DL Packa­ging Teil der Ro­ve­ma Grup­pe. DL Packa­ging ist ein füh­ren­des Un­ter­neh­men für Re­tro­fit-Schlauch­beu­tel­ma­schi­nen so­wie re­le­van­tes Zu­be­hör. Das Pro­duk­t- und Dienst­leis­tungs­port­fo­lio wird er­gänzt durch eine ei­ge­ne ...

Recycling von Transportverpackungen

Der Umweltdienstleister Interseroh präsentiert sein umfassendes Portfolio in diesem Jahr zum ersten Mal auf der Leitmesse „DACH+HOLZ International“. Der Spezialist für Kreislaufwirtschaft informiert in Halle 10-412 auf einer eigenen Ausstellungsfläche ...

Syntegon als neue Marke am Markt

Im Juli 2019 hat­te Bosch be­kannt ge­ge­ben, sei­ne Ver­pa­ckungs­spar­te an eine neu ge­grün­de­te Ge­sell­schaft zu ver­kau­fen, die von der Be­tei­li­gungs­ge­sell­schaft CVC Ca­pi­tal Part­ners ver­wal­tet wird. Der Ver­kaufspro­zess so­wie die voll­stän­di­ge ...

Optimierungen beim Wiegen und der Fremdkörperkontrolle

Auf der In­ter­pack wird Is­hi­da wie­der mit ei­nem brei­ten Pro­dukt­spek­trum ver­tre­ten sein. Die vor­ge­stell­ten Sys­te­me sind laut Her­stel­ler nicht nur voll­au­to­ma­tisch, ef­fi­zi­ent und platz­spa­rend, son­dern mi­ni­mie­ren Ab­fall und Ener­gie­ver­brauch. Wei­ter ...

Fleischverpackung mit verringertem Plastikanteil

Seit drei Mo­na­ten bie­tet Kauf­land Hack­fleisch aus der Selbst­be­die­nung in ei­ner nach­hal­tig plas­ti­kre­du­zier­ten Ver­pa­ckung an – zu­nächst in 30 Fi­lia­len im Sü­den Deutsch­lands. Um dem Ziel, Plas­tik ein­zu­spa­ren, wei­ter nach­zu­kom­men, ...

Verformen von Hohlkammerplatten zu Verpackungskonstruktionen

Der Ma­schi­nen­her­stel­ler Herz aus Neu­wied bie­tet Lö­sun­gen zum span­nungs­frei­en ther­mi­schen Ab­kan­ten von Kunst­stoff­plat­ten. Alle Ma­schi­nen­ty­pen der mo­du­lar auf­ge­bau­ten Pro­duk­tran­ge wur­den - als Ge­ne­ra­ti­on 2020 - mo­der­ni­siert und auf­ge­rüs­tet. Der Ein­satz ...

Gerhard Schubert stellt Funktionsteile für seine Kunden digital bereit

Ul­ti­ma­ker, Her­stel­ler von Desktop-3D-Dru­ckern, und Ger­hard Schu­bert GmbH, Her­stel­ler von Top-Loa­ding-Ver­pa­ckungs­ma­schi­nen, ar­bei­ten zu­sam­men um die Fer­ti­gung von For­mat­tei­len zu au­to­ma­ti­sie­ren. Um den mo­du­la­ren An­satz wei­ter vor­an­zu­trei­ben, hat das Un­ter­neh­men in ...

Skulpturale Displays fungieren als Leuchttürme

Die Pan­ther-Grup­pe ist tra­di­tio­nell ein ge­frag­ter Part­ner von Snack- und Süß­wa­ren­her­stel­lern, für die sie im­mer wie­der krea­ti­ve und er­folg­rei­che P.O.S.-De­ko­ra­tio­nen ent­wi­ckelt und fer­tigt. Der Trend geht bei den sü­ßen und ...

Dr. Kristina Stabernack bleibt Inhaberin

Wie das Un­ter­neh­men in ei­ner kur­z­en Mit­tei­lung er­läu­tert, bleibt die STI Group auch in Zu­kunft in­ha­ber­ge­führt in Per­son von Frau Dr. Kris­ti­na Sta­ber­nack. Wie es heißt, sei in den ver­gan­ge­nen ...