VERPACKEN-AKTUELL

Informationen aus der Verpackungsbranche


Neues Whitepaper von Atlantic Zeiser

Kampf dem Graumarkt

14. November 2019

Luxusgüter wie Parfüm oder Kosmetika sind besonders anfällig für Graumarkt-Aktivitäten. Ein neues Whitepaper von Atlantic Zeiser beschreibt, wie sich Markeninhaber mithilfe von Algorithmen und einer intelligenten Serialisierung sehr effizient dagegen schützen können.

Quelle: Ollyy/shutterstock

Wie las­sen sich Graumark­t-Ak­ti­vi­tä­ten bei Kon­sum- und Lu­xus­gü­tern so ein­däm­men, dass Kos­ten und Nut­zen von Schutz­maß­nah­men in ei­nem sinn­vol­len Ver­hält­nis ste­hen? Ein neu­es Whi­te­pa­per be­schreibt, wie das mit­hil­fe von Al­go­rith­men und ei­ner in­tel­li­gen­ten Se­ria­li­sie­rung ge­sche­hen kann. Der An­satz ba­siert auf be­reits ver­füg­ba­ren Tech­no­lo­gi­en und lässt sich re­la­tiv ein­fach in eta­blier­te Ver­pa­ckungs­pro­zes­se in­te­grie­ren.

Der Graumarkt sorgt für ge­wal­ti­ge Schä­den bei Her­stel­lern hoch­wer­ti­ger Mar­ken­pro­duk­te. Auch weil er als Ein­fall­stor für Pro­dukt­fäl­schun­gen dient. An­fäl­lig sind da­bei be­son­ders Lu­xus­gü­ter wie Par­füm und Kos­me­ti­ka, aber durch­aus auch hoch­prei­si­ge Al­ko­ho­li­ka und Nah­rungs­mit­tel so­wie Tex­ti­li­en und elek­tro­ni­sche Ge­rä­te. Kon­trol­len sind auf­wän­dig, zu­mal die tech­no­lo­gi­schen Mög­lich­kei­ten der Graumark­t-Ak­teu­re ra­sant zu­neh­men. Doch es ist mach­bar, Ver­triebs­kanä­le sehr ef­fi­zi­ent zu über­wa­chen – mit­hil­fe von Al­go­rith­men und ei­ner in­tel­li­gen­ten Se­ria­li­sie­rung. Die Tech­no­lo­gie da­für ist be­reits im Ein­satz. Wie die­ser An­satz funk­tio­niert, wel­che Vor­tei­le er bie­tet und wie er sich re­la­tiv ein­fach in eta­blier­te Ver­pa­ckungs­pro­zes­se in­te­grie­ren lässt, be­schreibt das Whi­te­pa­per „Kampf dem Graumarkt“. Au­tor ist Ah­met Zey­bek, der beim Late Sta­ge Cu­sto­mi­za­ti­on Spe­zia­lis­ten At­lan­tic Zei­ser als Team Lea­der Ap­p­li­ca­ti­on En­gi­nee­ring tä­tig ist und sich seit vie­len Jah­ren mit die­sem The­ma be­fasst.

Eine Graumark­t-Pro­ble­ma­tik kann da­durch ent­ste­hen, dass sich Pro­duk­te auf ei­nem aus­län­di­schen Markt nur zu deut­lich nied­ri­ge­ren Prei­sen ver­kau­fen las­sen als im Hei­mat­markt. Oder Pro­duk­te ge­lan­gen in Han­dels­ty­pen, aus de­nen sie ein Mar­ken­her­stel­ler – etwa aus Image­grün­den oder aus Grün­den der Preis­s­tel­lung –her­aus­hal­ten möch­te. Hier hat es ge­ra­de der boo­men­de In­ter­net-Han­del den Mar­ken­ar­ti­klern deut­lich er­schwert, die Kon­trol­le über ihre Dis­tri­bu­ti­ons­kanä­le zu be­hal­ten. „Vie­le Mar­ken­her­stel­ler be­schäf­ti­gen des­halb Heer­scha­ren von Spe­zia­lis­ten, die nur da­mit be­schäf­tigt sind, Ver­triebs­kanä­le ent­we­der phy­sisch oder on­li­ne auf sau­be­re Ware zu über­prü­fen“, schreibt Zey­bek. „Das ist mit ge­wal­ti­gen Kos­ten ver­bun­den.“ Und die bis­he­ri­gen Er­fah­run­gen wür­den den Schluss na­he­le­gen, dass auch kom­ple­xe­re „Ge­heim-Co­die­run­gen“ und noch auf­wän­di­ge­re Si­cher­heits­merk­ma­le den Graumark­t-Sumpf nicht tro­cken­le­gen wür­den.

Authentifizierung effizient gelöst

Was be­nö­tigt wird, ist nach Zey­beks Dar­stel­lung ein Sys­tem, das - selbst dann noch funk­tio­niert, wenn mit kri­mi­nel­ler Ener­gie Co­die­run­gen ent­fernt wer­den, - Her­stel­ler dar­in un­ter­stützt, phy­si­sche Vor­or­t-Kon­trol­len durch spe­zi­el­le Fach­kräf­te zu re­du­zie­ren, - längs der ge­sam­ten Pro­zess­ket­te ge­nutzt wer­den kann, um „Aus­schleu­sun­gen“ ech­ter bzw. co­dier­ter Ver­pa­ckun­gen zu un­ter­bin­den.

„Op­ti­mal wäre es, wenn sich ein spe­zi­el­ler Graumark­t-Co­de phy­sisch zwar ent­fer­nen, aber mit Hil­fe ei­nes an­de­ren Merk­mals, das eben nicht ent­fernt wer­den kann, wie­der re­kon­stru­ie­ren lässt“, be­tont Ah­met Zey­bek. Das sei nicht so ab­we­gig, wie es zu­nächst klin­ge. Eine sehr ef­fi­zi­en­te Au­then­ti­fi­zie­rung kann näm­lich der End­ver­brau­cher über­neh­men. Um das zu er­rei­chen las­sen sich schon heu­te vor­han­de­ne Tech­no­lo­gi­en so mit­ein­an­der kom­bi­nie­ren, dass das kri­mi­nel­le De­co­die­ren von Ver­pa­ckun­gen prak­tisch we­ni­ge Aus­wir­kun­gen hat. Denn eine spe­zi­el­le al­go­rith­mi­sche Ver­knüp­fung über End­ver­brau­cher-Feed­backs sorgt da­für, die Ver­brei­tung de­fi­nier­ter Pro­duk­te auf dem Graumarkt den­noch ein­deu­tig zu lo­ka­li­sie­ren und in der Fol­ge si­gni­fi­kant zu re­du­zie­ren. Wie das Ver­fah­ren funk­tio­niert, be­schreibt Zey­bek ein­ge­hend in dem Whi­te­pa­per „Kampf dem Graumarkt“.

Das Whi­te­pa­per „Kampf dem Graumarkt“ kann auf ww­w.­at­lan­ti­c­zei­ser.­com/­de an­ge­for­dert wer­den.

Thimm installiert europaweit einzigartige Technologie in Tschechien

Thimm in­ves­tiert in eine Ma­schi­ne für die di­gi­ta­le La­ser­stan­zung von Well­pap­pe. Die neue Ma­schi­ne High­con Beam 2C ist in ih­rer Aus­füh­rung ein­zig­ar­tig in Eu­ro­pa und er­öff­net Ver­pa­ckungs­de­si­gnern au­ßer­ge­wöhn­lich krea­ti­ve Mög­lich­kei­ten. ...

Gissler & Pass gewinnt GOLD beim display SUPERSTAR 2020

Im Rah­men der fei­er­li­chen Preis­ver­lei­hung des dis­play Su­per­star Award 2020 in Düs­sel­dorf nahm Giss­ler & Pass die gol­de­ne Tro­phäe für den ers­ten Platz in der Ka­te­go­rie „Pap­pe selbst­dar­stel­len­de Wa­ren­trä­ger“ in ...

INTERNATIONAL CHANNEL

Smurfit Kappa supports prestigious international wine contest

Smurfit Kappa Bag-in-Box and Vitop, experts in comprehensive Bag-in-Box® packaging solutions, are official sponsors of the Concours International ‘Best Wine in Box’ contest once again this year. Smurfit Kappa Bag-in-Box ...

International Channel ...


Thimm installiert europaweit einzigartige Technologie in Tschechien

Thimm in­ves­tiert in eine Ma­schi­ne für die di­gi­ta­le La­ser­stan­zung von Well­pap­pe. Die neue Ma­schi­ne High­con Beam 2C ist in ih­rer Aus­füh­rung ein­zig­ar­tig in Eu­ro­pa und er­öff­net Ver­pa­ckungs­de­si­gnern au­ßer­ge­wöhn­lich krea­ti­ve Mög­lich­kei­ten. ...

Gissler & Pass gewinnt GOLD beim display SUPERSTAR 2020

Im Rah­men der fei­er­li­chen Preis­ver­lei­hung des dis­play Su­per­star Award 2020 in Düs­sel­dorf nahm Giss­ler & Pass die gol­de­ne Tro­phäe für den ers­ten Platz in der Ka­te­go­rie „Pap­pe selbst­dar­stel­len­de Wa­ren­trä­ger“ in ...

Recycling von Transportverpackungen

Der Umweltdienstleister Interseroh präsentiert sein umfassendes Portfolio in diesem Jahr zum ersten Mal auf der Leitmesse „DACH+HOLZ International“. Der Spezialist für Kreislaufwirtschaft informiert in Halle 10-412 auf einer eigenen Ausstellungsfläche ...

Optimierungen beim Wiegen und der Fremdkörperkontrolle

Auf der In­ter­pack wird Is­hi­da wie­der mit ei­nem brei­ten Pro­dukt­spek­trum ver­tre­ten sein. Die vor­ge­stell­ten Sys­te­me sind laut Her­stel­ler nicht nur voll­au­to­ma­tisch, ef­fi­zi­ent und platz­spa­rend, son­dern mi­ni­mie­ren Ab­fall und Ener­gie­ver­brauch. Wei­ter ...

Fleischverpackung mit verringertem Plastikanteil

Seit drei Mo­na­ten bie­tet Kauf­land Hack­fleisch aus der Selbst­be­die­nung in ei­ner nach­hal­tig plas­ti­kre­du­zier­ten Ver­pa­ckung an – zu­nächst in 30 Fi­lia­len im Sü­den Deutsch­lands. Um dem Ziel, Plas­tik ein­zu­spa­ren, wei­ter nach­zu­kom­men, ...

Syntegon als neue Marke am Markt

Im Juli 2019 hat­te Bosch be­kannt ge­ge­ben, sei­ne Ver­pa­ckungs­spar­te an eine neu ge­grün­de­te Ge­sell­schaft zu ver­kau­fen, die von der Be­tei­li­gungs­ge­sell­schaft CVC Ca­pi­tal Part­ners ver­wal­tet wird. Der Ver­kaufspro­zess so­wie die voll­stän­di­ge ...

Verformen von Hohlkammerplatten zu Verpackungskonstruktionen

Der Ma­schi­nen­her­stel­ler Herz aus Neu­wied bie­tet Lö­sun­gen zum span­nungs­frei­en ther­mi­schen Ab­kan­ten von Kunst­stoff­plat­ten. Alle Ma­schi­nen­ty­pen der mo­du­lar auf­ge­bau­ten Pro­duk­tran­ge wur­den - als Ge­ne­ra­ti­on 2020 - mo­der­ni­siert und auf­ge­rüs­tet. Der Ein­satz ...

Gerhard Schubert stellt Funktionsteile für seine Kunden digital bereit

Ul­ti­ma­ker, Her­stel­ler von Desktop-3D-Dru­ckern, und Ger­hard Schu­bert GmbH, Her­stel­ler von Top-Loa­ding-Ver­pa­ckungs­ma­schi­nen, ar­bei­ten zu­sam­men um die Fer­ti­gung von For­mat­tei­len zu au­to­ma­ti­sie­ren. Um den mo­du­la­ren An­satz wei­ter vor­an­zu­trei­ben, hat das Un­ter­neh­men in ...

Skulpturale Displays fungieren als Leuchttürme

Die Pan­ther-Grup­pe ist tra­di­tio­nell ein ge­frag­ter Part­ner von Snack- und Süß­wa­ren­her­stel­lern, für die sie im­mer wie­der krea­ti­ve und er­folg­rei­che P.O.S.-De­ko­ra­tio­nen ent­wi­ckelt und fer­tigt. Der Trend geht bei den sü­ßen und ...

Wolfram N. Diener wird neuer Vorsitzender der Geschäftsführung

Die Ge­sell­schaf­ter­ver­samm­lung der Mes­se Düs­sel­dorf GmbH hat un­ter Lei­tung des Vor­sit­zen­den, Ober­bür­ger­meis­ter Tho­mas Gei­sel, in sei­ner Sit­zung am 04. De­zem­ber 2019 Wolf­ram N. Die­ner (55) zum neu­en Vor­sit­zen­den der Ge­schäfts­füh­rung ...