VERPACKEN-AKTUELL

Informationen aus der Verpackungsbranche


Anzeige:


Einweihung des Bobst-Technologiezentrums

Beschichtungsanlage „Leonardo“ vorgestellt

26. November 2019, von: Susanna Stock

Die „Leonardo“ ist eine Hochleistungs-Beschichtungslinie im Produktionsmaßstab.

Quelle: Bobst

Mehr als 120 Teil­neh­mer aus ver­schie­de­nen Seg­men­ten der glo­ba­len Be­schich­tungs­in­dus­trie wa­ren zur Ein­wei­hung des neu­en Tech­no­lo­gie­zen­trums und der Hoch­leis­tungs­-Pro­duk­ti­ons­li­nie von Bobst an­ge­reist. Das neu er­rich­te­te Tech­no­lo­gie­zen­trum, das über ein um­fas­send aus­ge­stat­te­tes La­bo­ra­to­ri­um ver­fügt, er­wei­tert das Com­pe­tence Cen­ter von Bobst Ita­lia in San Gior­gio Mon­fer­ra­to in Ita­li­en, in dem auch die Tief­druck- und Ka­schier­ma­schi­nen des Her­stel­lers in­stal­liert sind.

Un­ter dem Mot­to „Die ul­ti­ma­ti­ve Be­schich­tungs­er­fah­rung” lag der Fo­kus der Ver­an­stal­tung auf den tech­ni­schen Mög­lich­kei­ten im Be­reich Be­schich­tun­gen und dem En­ga­ge­ment des Un­ter­neh­mens für die­ses spe­zi­el­le Markt­seg­ment der Wei­ter­ver­ar­bei­tungs­bran­che. Gleich­zei­tig wur­de den Be­su­chern ein Über­blick über die ak­tu­el­len Trends und künf­ti­gen Ent­wick­lun­gen in die­sem Markt ver­mit­telt.

Während der Demonstrationen verfolgten die Teilnehmer hautnah den Maschinenbetrieb sowie in Echtzeit die Produktions- und Verbrauchsdaten.

Quelle: Bobst

„Der Name, den wir für die­se Be­schich­tungs­li­nie ge­wählt ha­ben – Leo­nar­do – sagt al­les” er­klär­te Det­lef Mer­klin­ger, Lei­ter der Pro­dukt­li­nie Coa­ting und Ge­schäfts­füh­rer von Bobst Ita­lia. „So wie Da Vin­ci ein Uni­ver­sal­ge­lehr­ter war, spie­gelt un­se­re Leo­nar­do un­ser her­aus­ra­gen­des Pro­zess-Know-how in den ver­schie­de­nen Be­rei­chen des Be­schich­tungs­mark­tes mit ih­ren un­zäh­li­gen End- und Ni­schenan­wen­dun­gen wi­der. Beim Be­tre­ten des Tech­no­lo­gie­zen­trums springt den Be­su­chern zu­erst die Grö­ße der Li­nie mit ei­ner Län­ge von 40 m ins Auge. Doch be­ein­dru­cken­der sind die tech­ni­schen Mög­lich­kei­ten des Pro­zes­ses mit mehr als 30 ver­schie­de­nen An­wen­dungs­ver­fah­ren so­wie ei­nem mo­du­la­ren Trock­ner­kon­zept mit vier ver­schie­de­nen Bahn­füh­rungs­sys­te­men und Trock­nungs­tech­ni­ken.”

Bei ei­ner De­mons­tra­ti­on für die Her­stel­lung von Eti­ket­ten mit Clear-on-Clear-Tech­nik wur­de ein Li­ner aus ei­nem si­li­ko­ni­sier­ten PET-Ma­te­ri­al mit ei­ner Stär­ke von 23 µm mit ei­nem was­ser­ba­sier­ten Haft­kleb­stoff be­schich­tet, wo­bei ein Trol­ley mit ei­nem Druck-Kam­mer­ra­kel zum Ein­satz kam. Die Be­schich­tungs­ge­schwin­dig­keit be­trug 300 m/­min und in der Trock­nung kam Schwe­be­trock­ner­tech­nik zum Ein­satz. Bei dem Trol­ley han­delt es sich um eine ein­zig­ar­ti­ge Ent­wick­lung, die eine grö­ße­re Band­brei­te an Auf­trags­ge­wich­ten er­mög­licht und die Scher­be­las­tung mi­ni­miert, die die Leis­tung bei die­ser Art von An­wen­dun­gen be­ein­träch­ti­gen kann. Die Rück­sei­te des 20 µm star­ken BOPP-Ma­te­ri­als war vor­ab auf ei­ner Tief­druck­ma­schi­ne Mas­ter RS 6003 von Bobst mit NC-PU-Druck­far­ben bei ei­ner Ge­schwin­dig­keit von 500 m/­min be­druckt wor­den.

In dem voll ausgerüsteten Laboratorium können unmittelbar vor Ort alle chemischen Aspekte der hergestellten Materialien wie Viskosität, Dichte oder Feuchte verifiziert werden, womit sich die Produktionsparameter auf Basis von Echtzeitdaten anpassen lassen.

Quelle: Bobst

Bei der De­mons­tra­ti­on der Nass­ka­schie­rung ei­nes In­ner­li­ners ei­ner Zi­ga­ret­ten­schach­tel wur­de eine 8 µm star­ke Alu­mi­ni­um­fo­lie mit ei­nem was­ser- und stär­ke­ba­sier­ten Kleb­stoff bei ei­ner Ge­schwin­dig­keit von 500 m/­min auf ein Pa­pier mit ei­nem Flä­chen­ge­wicht von 40 g/m2 ka­schiert, wo­bei ein Se­mi-Fle­xo-Trol­ley und ein Schwe­be­trock­ner zum Ein­satz ka­men. Die Demo wur­de mit ei­nem au­to­ma­ti­schen Spleiß bei Höchst­ge­schwin­dig­keit ab­ge­schlos­sen. Die pro­du­zier­ten Mus­ter wie­sen eine ma­kel­lo­se Ober­flä­che auf und der vor Ort vor­ge­nom­me­ne La­b­or­test be­schei­nig­te dem Pa­pier eine Rest­feuch­te von we­ni­ger als 4 bis 5 %.

Wäh­rend der Demo wur­den die Ma­schi­nen­da­ten auf­ge­zeich­net und den Be­su­chern prä­sen­tiert. Die in­no­va­ti­ven Mög­lich­kei­ten der Ver­net­zung der Be­schich­tungs­li­nie wa­ren ein wei­te­rer Schwer­punkt des Be­su­cher­in­ter­es­ses, was ins­be­son­de­re für das im Li­ve-Be­trieb ge­zeig­te Po­wer­Net-Sys­tem galt. Die­ses stellt in Echt­zeit einen un­un­ter­bro­che­nen Da­ten­strom un­ter an­de­rem zum Strom-, Gas-, Ener­gie- oder Druck­luft­ver­brauch so­wohl zu den ein­zel­nen Be­rei­chen der Ma­schi­ne als auch zur ge­sam­ten Ma­schi­ne zur Ver­fü­gung. Da­bei wird ex­akt er­kenn­bar, wo wel­che Kos­ten ent­ste­hen. Mit Hil­fe die­ses Sys­tems kön­nen Kun­den zum Bei­spiel her­aus­fin­den, bei wel­cher Ge­schwin­dig­keit sie ihre Ma­schi­ne am bes­ten lau­fen las­sen, um Ener­gie spa­ren und gleich­zei­tig die Lie­fer­ter­mi­ne ih­rer Kun­den ein­hal­ten zu kön­nen. Dar­über hin­aus lie­fert das Sys­tem In­for­ma­tio­nen für die War­tung der Mo­to­ren von An­la­gen.

APK AG ernennt Dr. Jürgen Flesch zum Vorstandsmitglied

Der Vor­stand der APK AG teilt mit, dass Dr. Jür­gen Flesch, 49, mit so­for­ti­ger Wir­kung zum neu­en Vor­stands­mit­glied be­stellt wird. Dr. Flesch, frü­her tä­tig für das Un­ter­neh­men Evo­nik In­dus­tries, ver­ant­wor­tet ...

Bewerbungen bis 30. April 2020

Un­ter­neh­men kön­nen sich ab so­fort und noch bis zum 30. April 2020 um den Deut­schen Nach­hal­tig­keits­preis be­wer­ben. Der Ge­samt­ver­band Kunst­stoff­ver­ar­bei­ten­de In­dus­trie e. V. (GK­V) ist er­neut in­sti­tu­tio­nel­ler Part­ner des Deut­schen ...

INTERNATIONAL CHANNEL

The backbone of packaging production

„The packaging business community is dealing with the unprecedented Coronavirus (COVID-19) situation with both urgency and a deep sense of care. It will come to an end. With many people ...

International Channel ...


Schlauchbeutel aus Papier

Pünkt­lich zur ab­ge­sag­ten In­ter­pack woll­te Toss Ver­pa­ckungs­sys­te­me aus Al­ten-Bu­seck eine in­ter­mit­tie­ren­de Schlauch­beu­tel­ma­schi­ne vom Typ VF200 vor­stel­len, die ne­ben von Kunst­stoff-Flach­fo­li­en auch un­be­schich­te­te Pa­pie­re zu Kis­sen­beu­teln formt. Der Heiß­kle­be­r­auf­trag für die ...

Recyclingsparte stärkt PIR- und PCR-Basis

Die glo­ba­le Kunst­stoff-Han­dels­grup­pe Me­ra­xis hat ihre Re­cy­clings­par­te um Re­gra­nu­la­te aus post­in­dus­tri­el­len Quel­len (PIR) und post-con­su­mer-Quel­len (P­CI) er­wei­tert. Die Pro­duk­te wer­den u.a. für Fo­li­enan­wen­dun­gen in der Ver­pa­ckungs­in­dus­trie, für Sä­cke und Beu­tel ...

Umschichten nach Bedarf der Kunden

Die Belieferung der Konsumgüterhersteller mit leistungsfähigen Transportverpackungen aus Wellpappe ist sichergestellt. Der Verband der Wellpappen-Industrie (VDW) stellt klar, dass seine Mitglieder flexibel auf Nachfragespitzen reagieren, die Kapazitäten im Bedarfsfall ausweiten ...

Neuer Geschäftsführer Carsten Strenger

ll­lig Ma­schi­nen­bau hat ab dem 17. Fe­bru­ar 2020 Cars­ten Stren­ger (50) als Ge­schäfts­füh­rer be­stellt. Ab 01. April 2020 tritt er die Nach­fol­ge von Karl Schäu­b­le (68) an, der die­se Funk­ti­on ...

Kartonverpackungsindustrie will höheren Bedarf sicher erfüllen

Auf Nach­fra­gen sei­tens der Ver­pa­ckungs­in­dus­trie hat die Eu­ro­päi­sche Kom­mis­si­on be­stä­tigt, dass für den Trans­port von Ver­pa­ckungs­ma­te­ria­li­en – dar­un­ter auch auf Pa­pier­ba­sis ge­fer­tig­te Kar­tons und Kar­ton­ver­pa­ckun­gen – für wich­ti­ge In­dus­trie­zwei­ge wie ...

Food- und Online-Markt als Stützen

Die Mit­glie­der des Ver­ban­des der Well­pap­pen-In­dus­trie (VD­W) ha­ben im ver­gan­ge­nen Jahr 7,9 Mrd. m² Well­pap­pe ab­ge­setzt. Das wa­ren knapp 42 Mio. m² we­ni­ger als 2018 – ein Rück­gang um 0,5 ...

IK fordert Einstufung der Produktion von Kunststoffverpackungen als „systemrelevant“

Um in der ak­tu­el­len Co­ro­na-Kri­se mög­lichst vie­le Le­ben zu schüt­zen, sind dras­ti­sche Ein­schrän­kun­gen des öf­fent­li­chen Le­bens ent­we­der be­reits ver­kün­det oder wer­den er­wo­gen. Im Na­men der über 300 Her­stel­ler von Kunst­stoff­ver­pa­ckun­gen ...

Nach langer Wachstumsphase erstmals rückläufige Zahlen

Die ins­ge­samt schwä­che­re Welt­kon­junk­tur hat im ab­ge­lau­fe­nen Jahr 2019 auch in den Pro­duk­ti­ons­zah­len von Ae­ro­sol­do­sen aus Alu­mi­ni­um ihre Spu­ren hin­ter­las­sen. Nach ei­nem ste­ti­gen, teil­wei­se ra­san­ten Wachs­tum in der ver­gan­ge­nen De­ka­de ...

Bluhm erweitert Internet-Kommunikation

Be­dingt durch die ge­gen­wär­ti­gen Mes­seab­sa­gen ge­hört Bluhm Sys­te­me zu den Fir­men, die be­gin­nen über er­wei­ter­te In­ter­net-Ak­ti­vi­tä­ten die Kun­den­bin­dung zu sta­bi­li­sie­ren oder auch zu er­wei­tern. Eine in­ter­ak­tiv ge­stal­te­te Mes­se­pin­wan­d in­for­miert ...

Borealis produziert erneuerbares PP

Bo­rea­lis hat mit der Pro­duk­ti­on von auf er­neu­er­ba­ren Roh­stof­fen ba­sie­ren­dem Po­ly­pro­py­len (PP), in Kal­lo und Be­rin­gen, be­gon­nen. Dies ist das ers­te Mal, dass Bo­rea­lis auf fos­si­len Brenn­stof­fen ba­sie­ren­de Roh­stof­fe in ...

- Anzeigen -