VERPACKEN-AKTUELL

Informationen aus der Verpackungsbranche


Stärker, schneller, produktiver: Thermoformen der 4. Generation

Einsatz von rPET für Becher und Deckel

7. November 2019

Erster Auftritt für den Illig-Rollenautomaten RDM 76K der 4. Generation mit neu konzipiertem Produkthandling PH 76 und einer Endverpackungslösung anlässlich der K 2019.

Quelle: Illig

Mit der Welt­pre­mie­re zur K 2019, der Vor­stel­lung des Rol­len­au­to­mats RDM 76K der 4. Ge­ne­ra­ti­on mit neu kon­zi­pier­tem Pro­dukt­hand­ling PH 76 und ei­ner End­ver­pa­ckungs­lö­sung zeig­te der Welt­markt­füh­rer Il­lig nicht nur die nächs­te Ge­ne­ra­ti­on son­dern eine wei­te­re maß­geb­li­che Ent­wick­lungs­stu­fe im Thermo­for­men. Der kom­plett neu kon­zi­pier­te Dop­pel­ser­vo-An­trieb des Pro­duk­ti­ons­sys­tems sorgt für kür­ze­re Be­we­gungs- und da­mit Takt­zei­ten. Der Ma­schi­nen­bau­er hat mit der ma­schi­nen­sei­ti­gen Mit­ten­un­ter­stüt­zung des Un­ter­ti­sches die Schließ­kraft um 50 Pro­zent auf 900 kN ge­stei­gert, so dass die Form­flä­che des Werk­zeu­ges um bis zu 50 Pro­zent mehr be­legt wer­den kann, die Werk­zeug­stand­zeit ver­län­gert und die Pro­duk­ti­vi­tät in­fol­ge er­höht wird. Zu­dem wur­de bei die­sem Sys­tem der 4. Ge­ne­ra­ti­on auch das Fo­li­en­hand­ling ver­ein­facht. Die elek­tro­ni­sche Par­al­le­li­täts­einstel­lung von Ober- und Un­ter­tisch ver­kürzt die Ne­ben­zei­ten zu­guns­ten ei­ner hö­he­ren Ver­füg­bar­keit. Das in­te­grier­te Werk­zeug-Block­wech­sel-Sys­tem re­du­ziert die Rüst­zei­ten auf un­ter eine Stun­de. Trotz der ver­län­ger­ten Fo­li­en­hei­zung ist die Ge­samt­län­ge der Li­nie im Ver­gleich zu vor­he­ri­gen Bau­rei­hen ver­rin­gert, auf­grund der In­te­gra­ti­on des neu kon­zi­pier­ten Pro­dukt­hand­lings PH 76, wel­ches die di­rek­te Ver­bin­dung mit un­ter­schied­li­chen End­ver­pa­ckungs­lö­sun­gen er­laubt. Die Ma­schi­ne pro­du­zier­te auf der Mes­se U-Ran­d-Trink­be­cher mit 75 mm Durch­mes­ser und 100 mm Höhe mit ei­nem 60-fach Leicht­bau-Werk­zeug. Das Fo­li­en­ma­te­ri­al ist hier eine 1,3 mm di­cke für den Le­bens­mit­tel­kon­takt zu­ge­las­se­ne rPET-Fo­lie.

Deckeldekoration mit IML-T®

Ein wei­te­rer tech­no­lo­gi­scher Mei­len­stein im Thermo­for­men ist die Er­wei­te­rung des Thermo­form­sys­tems IC-RDK 80 mit der neu­en In­-Mol­d-La­be­ling-Ein­heit IC-RD­KL. Die­se IM­L-T®-Pro­duk­ti­ons­li­nie stellt mit Pa­pier­la­beln de­ko­rier­te Rund­de­ckel mit ei­nem Durch­mes­ser von 92 mm auf ei­nem 30-fach Werk­zeug her. Das Ma­te­ri­al ist hier­bei eine 0,35 mm di­cke rPET-Fo­lie. Die Her­stel­lungs­kos­ten de­ko­rier­ter ther­mo­ge­form­ter De­ckel sind im Ver­gleich zu spritz­ge­gos­se­nen IM­L-De­ckeln um 20 Pro­zent ge­rin­ger, da deut­lich an Ge­wicht ge­spart wird, die Aus­brin­gung hö­her und die Ma­schi­ne­nin­ves­ti­ti­on ge­rin­ger ist. Mit IM­L-T® Sys­te­men hat der An­wen­der eine hohe Fle­xi­bi­li­tät durch schnel­le For­mat- und Werk­zeug­wech­sel bei nied­ri­gen Werk­zeug­kos­ten. Das IC-RDK 80 Thermo­form­sys­tem kann ohne Ein­satz der IM­L-T®-Ein­heit das be­kann­te Form­teil­spek­trum her­stel­len. Da­durch kön­ne auch klei­ne­re IM­L-T® De­ckel-Los­grö­ßen wirt­schaft­lich pro­du­ziert wer­den.

Digitale Transformation im Thermoformen

Il­lig zeig­te auf der K 2019 Ent­wick­lun­gen der di­gi­ta­len Trans­for­ma­ti­on im Thermo­for­men mit dem Ziel, die Ge­samt­ver­füg­bar­keit und da­mit die Pro­duk­ti­vi­tät der ei­ge­nen Sys­te­me maß­geb­lich zu er­hö­hen. Il­lig Connec­ti­vi­ty bin­det die Pro­duk­ti­ons­sys­te­me in die Netz­wer­ke des Kun­den ein. Connec­ti­vi­ty op­ti­miert die Auf­trags- und Pro­zess­steue­rung und ver­ein­facht den Da­ten­aus­tausch, die Da­ten­ver­ar­bei­tung, -pro­to­kol­lie­rung und -ar­chi­vie­rung. Ab­ge­lei­tet von der Kom­pe­tenz der Pro­duk­ti­vi­täts­stei­ge­rung durch Ver­füg­bar­keit, Ver­net­zung, Trans­pa­renz und Be­nut­zer­freund­lich­keit über­trägt IL­LIG die Tech­no­lo­gie der di­gi­ta­len Trans­for­ma­ti­on im Pro­duk­ti­ons­pro­zess auf die Thermo­for­m- und Ver­pa­ckungs­sys­te­me. Ziel ist es, die Kun­den auf dem Weg zu In­dus­trie 4.0 zu be­glei­ten. Wei­te­re Schrit­te von Connec­ti­vi­ty zu In­dus­trie 4.0 sind der di­gi­ta­le Ser­vice Il­lig As­sist, ein Be­die­ner­un­ter­stüt­zungs­sys­tem, mit dem Mel­dun­gen an der Ma­schi­ne schnell ver­ar­bei­tet und die Ver­füg­bar­keit des Thermo­form­sys­tems er­höht wer­den kann. Wei­ter­hin ein neu­es Das­h­board, das die Pro­duk­ti­ons­kenn­zah­len ei­ner Thermo­form­an­la­ge im lau­fen­den Be­trieb trans­pa­rent zu­sam­men­führt, die­se für den Be­die­ner am Ma­schi­nen­bild­schirm vi­sua­li­siert und eine Op­ti­mie­rung der kun­den­sei­ti­gen Pro­duk­ti­ons­pla­nung er­mög­licht. Neu ist auch das Kon­zept der di­gi­ta­len Werk­zeug­ver­wal­tung. Ein am Werk­zeug an­ge­brach­tes aus­les­ba­res RFI­D-Ty­pen­schild spei­chert die spe­zi­fi­schen Kenn­da­ten und un­ter­stützt beim Werk­zeug­wech­sel das Ein­stel­len der ge­for­der­ten Werk­zeug­pa­ra­me­ter an der Ma­schi­ne. Zu­sätz­lich ver­ein­facht die di­gi­ta­le Kenn­zeich­nung die Werk­zeug­ver­wal­tung. Der Pio­nier im Thermo­for­men be­glei­tet Sie auf dem Weg zu In­dus­trie 4.0.

Thimm installiert europaweit einzigartige Technologie in Tschechien

Thimm in­ves­tiert in eine Ma­schi­ne für die di­gi­ta­le La­ser­stan­zung von Well­pap­pe. Die neue Ma­schi­ne High­con Beam 2C ist in ih­rer Aus­füh­rung ein­zig­ar­tig in Eu­ro­pa und er­öff­net Ver­pa­ckungs­de­si­gnern au­ßer­ge­wöhn­lich krea­ti­ve Mög­lich­kei­ten. ...

Gissler & Pass gewinnt GOLD beim display SUPERSTAR 2020

Im Rah­men der fei­er­li­chen Preis­ver­lei­hung des dis­play Su­per­star Award 2020 in Düs­sel­dorf nahm Giss­ler & Pass die gol­de­ne Tro­phäe für den ers­ten Platz in der Ka­te­go­rie „Pap­pe selbst­dar­stel­len­de Wa­ren­trä­ger“ in ...

INTERNATIONAL CHANNEL

Smurfit Kappa supports prestigious international wine contest

Smurfit Kappa Bag-in-Box and Vitop, experts in comprehensive Bag-in-Box® packaging solutions, are official sponsors of the Concours International ‘Best Wine in Box’ contest once again this year. Smurfit Kappa Bag-in-Box ...

International Channel ...


Erhöhung der Produktionskapazität um 30 Prozent

Einen ein­stel­li­gen Mil­lio­nen­be­trag in­ves­tiert die BASF in den Aus­bau der Ka­pa­zi­tät von was­ser­ba­sier­ten Po­ly­u­rethan-Di­sper­sio­nen am Stand­ort Cas­tell­bis­bal in Spa­ni­en. Mit dem Aus­bau stei­gert BASF die Pro­duk­ti­ons­ka­pa­zi­tät um 30 Pro­zent. „Wir ...

Thimm installiert europaweit einzigartige Technologie in Tschechien

Thimm in­ves­tiert in eine Ma­schi­ne für die di­gi­ta­le La­ser­stan­zung von Well­pap­pe. Die neue Ma­schi­ne High­con Beam 2C ist in ih­rer Aus­füh­rung ein­zig­ar­tig in Eu­ro­pa und er­öff­net Ver­pa­ckungs­de­si­gnern au­ßer­ge­wöhn­lich krea­ti­ve Mög­lich­kei­ten. ...

Recycling von Transportverpackungen

Der Umweltdienstleister Interseroh präsentiert sein umfassendes Portfolio in diesem Jahr zum ersten Mal auf der Leitmesse „DACH+HOLZ International“. Der Spezialist für Kreislaufwirtschaft informiert in Halle 10-412 auf einer eigenen Ausstellungsfläche ...

Optimierungen beim Wiegen und der Fremdkörperkontrolle

Auf der In­ter­pack wird Is­hi­da wie­der mit ei­nem brei­ten Pro­dukt­spek­trum ver­tre­ten sein. Die vor­ge­stell­ten Sys­te­me sind laut Her­stel­ler nicht nur voll­au­to­ma­tisch, ef­fi­zi­ent und platz­spa­rend, son­dern mi­ni­mie­ren Ab­fall und Ener­gie­ver­brauch. Wei­ter ...

Syntegon als neue Marke am Markt

Im Juli 2019 hat­te Bosch be­kannt ge­ge­ben, sei­ne Ver­pa­ckungs­spar­te an eine neu ge­grün­de­te Ge­sell­schaft zu ver­kau­fen, die von der Be­tei­li­gungs­ge­sell­schaft CVC Ca­pi­tal Part­ners ver­wal­tet wird. Der Ver­kaufspro­zess so­wie die voll­stän­di­ge ...

Fleischverpackung mit verringertem Plastikanteil

Seit drei Mo­na­ten bie­tet Kauf­land Hack­fleisch aus der Selbst­be­die­nung in ei­ner nach­hal­tig plas­ti­kre­du­zier­ten Ver­pa­ckung an – zu­nächst in 30 Fi­lia­len im Sü­den Deutsch­lands. Um dem Ziel, Plas­tik ein­zu­spa­ren, wei­ter nach­zu­kom­men, ...

Verformen von Hohlkammerplatten zu Verpackungskonstruktionen

Der Ma­schi­nen­her­stel­ler Herz aus Neu­wied bie­tet Lö­sun­gen zum span­nungs­frei­en ther­mi­schen Ab­kan­ten von Kunst­stoff­plat­ten. Alle Ma­schi­nen­ty­pen der mo­du­lar auf­ge­bau­ten Pro­duk­tran­ge wur­den - als Ge­ne­ra­ti­on 2020 - mo­der­ni­siert und auf­ge­rüs­tet. Der Ein­satz ...

Gerhard Schubert stellt Funktionsteile für seine Kunden digital bereit

Ul­ti­ma­ker, Her­stel­ler von Desktop-3D-Dru­ckern, und Ger­hard Schu­bert GmbH, Her­stel­ler von Top-Loa­ding-Ver­pa­ckungs­ma­schi­nen, ar­bei­ten zu­sam­men um die Fer­ti­gung von For­mat­tei­len zu au­to­ma­ti­sie­ren. Um den mo­du­la­ren An­satz wei­ter vor­an­zu­trei­ben, hat das Un­ter­neh­men in ...

Skulpturale Displays fungieren als Leuchttürme

Die Pan­ther-Grup­pe ist tra­di­tio­nell ein ge­frag­ter Part­ner von Snack- und Süß­wa­ren­her­stel­lern, für die sie im­mer wie­der krea­ti­ve und er­folg­rei­che P.O.S.-De­ko­ra­tio­nen ent­wi­ckelt und fer­tigt. Der Trend geht bei den sü­ßen und ...

Wolfram N. Diener wird neuer Vorsitzender der Geschäftsführung

Die Ge­sell­schaf­ter­ver­samm­lung der Mes­se Düs­sel­dorf GmbH hat un­ter Lei­tung des Vor­sit­zen­den, Ober­bür­ger­meis­ter Tho­mas Gei­sel, in sei­ner Sit­zung am 04. De­zem­ber 2019 Wolf­ram N. Die­ner (55) zum neu­en Vor­sit­zen­den der Ge­schäfts­füh­rung ...