VERPACKEN-AKTUELL

Informationen aus der Verpackungsbranche



Farblösungen für den Flexo- und Tiefdruck von hubergroup

Umweltschonung und neue Designs versprochen

7. Februar 2019, von: Susanna Stock

Die Polyurethan-basierte Farbserie Gecko Platinum für den Laminationsflexodruck, die sich unter anderem für anspruchsvolle Anwendungen wie Sterilisation eignet.

Quelle: hubergroup

Wie kön­nen Druck­far­ben für Kos­ten­ein­spa­run­gen durch einen ef­fek­ti­ver­en Farb­auf­trag sor­gen und wie wird ein Druck­far­ben­her­stel­ler sei­ner Ver­ant­wor­tung ge­gen­über Mensch und Na­tur ge­recht? Zu die­sen und an­de­ren Fra­gen gibt die hu­ber­group auf der dies­jäh­ri­gen Proflex, die vom 6. bis 7. März 2019 in der Hoch­schu­le der Me­di­en Stutt­gart statt­fin­det, Ein­bli­cke und Lö­sungs­vor­schlä­ge.

„Wir prä­sen­tie­ren auf der Proflex Pro­duk­te, die Lö­sun­gen bei ver­fah­rens­be­ding­ten Druck­schwie­rig­kei­ten bie­ten, neue Mög­lich­kei­ten im Ver­pa­ckungs­de­sign er­öff­nen und den um­welt­scho­nen­den Druck von Ver­pa­ckun­gen un­ter­stüt­zen“, sagt Frank Tho­mas Trin­kaus, Ver­triebs­lei­tung Fle­xi­ble Ver­pa­ckung der hu­ber­group. Er ist zu­gleich An­sprech­part­ner vor Ort für Fra­gen rund um die Vor­zü­ge und das An­wen­dungs­spek­trum der ge­zeig­ten Gecko-Farb­se­ri­en. Zu ih­nen ge­hö­ren: Gecko Green Line Pre­mi­um, die ers­te Lö­se­mit­tel­farb­se­rie der hu­ber­group, die nach dem Cr­ad­le to Cr­ad­le-Um­welt­kon­zept zer­ti­fi­ziert ist. Die Po­ly­u­rethan-ba­sier­te Farb­se­rie Gecko Pla­ti­num für den La­mi­na­ti­ons­flex­odruck, die sich un­ter an­de­rem für an­spruchs­vol­le An­wen­dun­gen wie Ste­ri­li­sa­ti­on eig­net. Fer­ner de­mons­triert die hu­ber­group die nächs­te Ge­ne­ra­ti­on an Hap­tikla­cken. Proflex-Be­su­cher kön­nen sich an­hand der aus­lie­gen­den Druck­mus­ter von dem au­then­ti­schen Ge­fühl über­zeu­gen, die Ober­flä­che­nei­gen­schaf­ten wie Le­der, Sand, Tex­til, Samt oder Holz her­vor­ru­fen.

Nachhaltig mit Cradle to Cradle

Bestätigung für Gecko Green Line Premium der hubergroup: Cradle to Cradle Certified™ Material Health Assessment Silver level.

Quelle: hubergroup

hu­ber­group war der ers­te Druck­far­ben­her­stel­ler, der Mit­te 2017 im kon­ven­tio­nel­len Off­set eine Cr­ad­le to Cr­ad­le Zer­ti­fi­zie­rung er­hal­ten hat. Kürz­lich wur­de der Farb­se­rie Gecko Green Line Pre­mi­um von hu­ber­group das Prä­di­kat „Cr­ad­le to Cr­ad­le Cer­ti­fie­d™ Ma­te­ri­al He­alth As­sess­ment Sil­ver­-Le­vel“ ver­lie­hen. Mo­ti­viert durch den Kun­den Töp­fer Kulm­bach und das Pro­jekt „To­gether­To­wards­Ze­ro“ von Carls­berg hat­te hu­ber­group sei­ne lö­se­mit­tel­ba­sier­te Pro­dukt­pa­let­te wei­ter­ent­wi­ckelt, um die ho­hen An­for­de­run­gen des „Ma­te­ri­al He­alth As­sess­ment“ zu er­fül­len. Die Farb­se­rie für den Fle­xo- und Tief­druck fle­xibler Ver­pa­ckungs­an­wen­dun­gen, un­ter­streicht das En­ga­ge­ment des Far­ben­her­stel­lers, Nach­hal­tig­keit als fes­ten Be­stand­teil der Pro­dukt­ent­wick­lung bei der hu­ber­group zu ver­an­kern. Das große Kun­den­in­ter­es­se, dass die nun zer­ti­fi­zier­ten lö­se­mit­tel­ba­sier­ten Druck­far­ben her­vor­ge­ru­fen ha­ben, zeigt, dass die An­stren­gun­gen Früch­te tra­gen und den An­for­de­run­gen des Mark­tes ent­spre­chen.

Neuentwicklung Gecko Platinum

Gecko Pla­ti­num ist eine neue, spe­zi­ell für kom­ple­xe La­mi­na­ti­ons­an­wen­dun­gen ent­wi­ckel­te Grup­pe lö­se­mit­tel­ba­sier­ter Druck­far­ben. Die Po­ly­u­rethan-ba­sie­ren­de Uni­ver­sal-Druck­far­benserie lie­fert glei­cher­ma­ßen so­wohl im Fle­xo- als auch Tief­druck her­vor­ra­gen­de Druck­er­geb­nis­se. Sie stellt eine Neu­ent­wick­lung dar, um be­ste­hen­de PV­C-ba­sier­te Farb­se­ri­en, die für die Ste­ri­li­sa­ti­on ge­eig­net wa­ren, zu er­set­zen. Her­kömm­li­che NC/­PU-Sys­te­me kön­nen die­ses nicht leis­ten, ha­ben je­doch ge­gen­über PVC und PV­B-Sys­te­men Nach­tei­le bei der Tem­pe­ra­tur­sta­bi­li­tät. Das neue, rein PU-ba­sier­te Gecko Pla­ti­num Farb­sys­tem schließt die­se Lücke und ver­eint jetzt bei­de po­si­ti­ven Ei­gen­schaf­ten in ei­ner Druck­far­be: Sie lässt sich sehr gut selbst bei ho­hen Auf­lö­sun­gen für hoch­wer­ti­ge An­wen­dun­gen im Fein­ras­ter­be­reich oder im Be­reich der Dampfs­te­ri­li­sa­ti­on ver­dru­cken. Die­ses enor­me Po­ten­zi­al bie­tet die Druck­far­be bei gleich­zei­tig ein­fa­chem An­wen­de­ver­hal­ten. Hin­zu kommt, dass sich durch die ef­fi­zi­en­te­re Über­tra­gung der hoch pig­men­tier­ten Druck­far­ben und die Be­rück­sich­ti­gung der Farb­dich­te und Aus­druckop­ti­mie­rung in der Druck­pra­xis Kos­ten­ein­spa­run­gen rea­li­sie­ren las­sen.

Neue Designideen mit Haptiklacken

Hap­ti­sches Pro­dukt­de­sign kann Mar­ke­ting­bot­schaf­ten stüt­zen, ein au­then­ti­sches Ge­fühl her­vor­ru­fen und Kom­fort er­zeu­gen. Der Druck­far­ben­her­stel­ler hu­ber­group hat in ei­nem Pi­lot­pro­jekt fünf neu­ar­ti­ge Hap­tikla­cke für den Fle­xo- und Tief­druck ent­wi­ckelt, mit de­ren Hil­fe Ver­pa­ckun­gen ein­zig­ar­tig er­schei­nen. Die­se nächs­te Ge­ne­ra­ti­on an Hap­tikla­cken fühlt sich wie Le­der, Sand, Tex­til, Samt oder Holz an. Die auf der Proflex ge­zeig­ten Mus­ter stel­len un­ter Be­weis, dass die neu­en Hap­tikla­cke vie­len ver­schie­de­nen An­for­de­run­gen ent­spre­chen: Ne­ben der La­ger­sta­bi­li­tät des Lackes soll der Hap­ti­k-Ef­fekt auf un­ter­schied­lichs­ten Be­druck­stof­fen glei­cher­ma­ßen funk­tio­nie­ren, schließ­lich ver­langt der Markt nach ei­ner Re­le­vanz von Preis und Leis­tung. Selbst­ver­ständ­lich darf der Lack die le­bens­mit­tel­recht­li­chen Be­lan­ge nicht ge­fähr­den, wenn er auf ei­ner Le­bens­mit­tel­ver­pa­ckung auf­ge­bracht ist. So kann kein Be­stand­teil der hu­ber­group Druck­far­be oder des Druck­lacks durch Mi­gra­ti­on oder ‚in­vi­si­ble set-off‘ ober­halb ge­setz­li­cher Grenz­wer­te in das ver­pack­te Le­bens­mit­tel über­ge­hen.

Schubert setzt auf Wachstum in Nordamerika

Das Un­ter­neh­men Ger­hard Schu­bert GmbH nimmt die­ses Jahr erst­ma­lig an der Pro­Food Tech Show in Chi­ca­go vom 26. bis 28. März 2019 teil. „Un­se­re Kun­den ha­ben jetzt die Wahl zwi­schen ...

Kennzeichnungsprozesse bei der Württembergischen Weingärtner-Zentralgenossenschaft

Über 50 Pro­zent des in Deutsch­land ge­trun­ke­nen Weins stammt aus hei­mi­scher Her­stel­lung. Würt­tem­berg zählt zu den wich­ti­gen An­bau­ge­bie­ten. Von den fast 25.000 hie­si­gen Win­zern be­wirt­schaf­tet die über­wie­gen­de Mehr­heit we­ni­ger als ...

INTERNATIONAL CHANNEL

Exclusive EASTMAN copolyester distributor

Effective 1st March 2019, Albis Plastic will exclusively distribute EASTMAN CHEMICAL’S full Copolyester product portfolio in France and Poland. Albis Plastic has also a close co-operation with EASTMAN in many ...

International Channel ...