VERPACKEN-AKTUELL

Informationen aus der Verpackungsbranche


Milliken und Nestlé strategische Partner für PureCycle Technologies

Polypropylen zu neuwertigem Material für Konsumgüteranwendungen verwandeln

20. März 2019, von: Susanna Stock

Gemeinsam mit Milliken und Nestlé treibt PureCycle Technologies ds Kunststoffrecyclingverfahren für Polypropylen voran.

Quelle: PureCycle Technologies

Pu­re­Cy­cle Tech­no­lo­gies gibt be­kannt, dass eine Part­ner­schaft mit der US-Fir­ma Mil­li­ken & Com­pa­ny so­wie der Nest­lé S.A. ins Le­ben ge­ru­fen wur­de, um das Vor­ha­ben der In­be­trieb­nah­me ei­ner ers­ten Re­cy­cling­an­la­ge vor­an­zu­trei­ben. Sie soll ge­brauch­tes Po­ly­pro­py­len in ei­nem von Proc­ter & Gam­ble (P&G) ent­wi­ckel­ten und li­zen­sier­ten Pa­tent­ver­fah­ren zu neu­wer­ti­gem PP auf­ar­bei­ten.

Aus­gangs­punkt des Ver­fah­rens ist es, Far­be, Ge­ruch und an­de­re Ver­un­rei­ni­gun­gen aus dem Aus­gangs­ma­te­ri­al zu ent­fer­nen und da­mit die Vor­aus­set­zun­gen für neu­wer­ti­gen Kunst­stoff zu schaf­fen. Mil­li­ken, des­sen Ad­di­ti­ve eine ent­schei­den­de Rol­le in der Auf­ar­bei­tung des re­cy­cel­ten PP spie­len wer­den, hat einen ex­klu­si­ven Lie­fer­ver­trag mit Pu­re­Cy­cle ge­schlos­sen, um die Her­aus­for­de­run­gen der Alt­kunst­stof­fauf­be­rei­tung zu meis­tern. Nest­lé ar­bei­tet im Rah­men der Stra­te­gie, sei­ne Ver­pa­ckun­gen bis zum Jahr 2025 kom­plett auf re­cy­cel- oder wie­der­ver­wend­ba­re Ma­te­ria­li­en um­zu­stel­len, ge­mein­sam mit Pu­re­Cy­cle an der Ent­wick­lung neu­er Ver­pa­ckungs­ma­te­ria­li­en zur Ab­fall­ver­mei­dung.

„Wir sind zu­ver­sicht­lich, dass wir un­ser Vor­ha­ben mit die­sen Part­nern noch schnel­ler um­set­zen kön­nen“, sagt Mike Ot­worth, CEO von Pu­re­Cy­cle Tech­no­lo­gies. „Die Va­li­die­rung un­se­res Ver­fah­rens wird dazu bei­tra­gen, das Kunst­stoffre­cy­cling wei­ter zü­gig vor­an­zu­trei­ben.“?

„Der Ein­satz von Mil­li­ken-Ad­di­ti­ven wird si­cher­stel­len, dass un­ser Ul­tra Pure Re­cy­cled Po­ly­pro­py­le­ne (U­PRP) höchs­te Qua­li­täts­kri­te­ri­en er­füllt und es für Mar­ke­n­eig­ner wie für Ver­brau­cher ma­xi­miert. Wir sind si­cher, dass die­se Part­ner­schaft die her­aus­ra­gen­de Rol­le von Pu­re­Cy­cle als füh­ren­dem Wie­der­ver­wer­ter und Her­stel­ler von Po­ly­pro­py­len wei­ter fes­ti­gen wird“, er­gänzt Ot­worth.

Mit der von P&G li­zen­zier­ten Tech­no­lo­gie be­fin­det sich Pu­re­Cy­cle mit­ten im Bau der ers­ten An­la­ge in La­wrence Coun­ty, Ohio (U­SA), die ab 2021 mit ei­ner Ka­pa­zi­tät zum Re­cy­celn von fast 54.000 Ton­nen Al­t-PP zu über 47.500 Ton­nen neu­wer­ti­gem PP an den Start ge­hen wird. Dank der Dy­na­mik durch die neu­en Be­zie­hun­gen wird Pu­re­Cy­cle in der Lage sein, schon in Kür­ze die ers­te Ver­suchs­ein­heit der neu­en An­la­ge in Be­trieb zu neh­men, um Al­t-PP aus meh­re­ren un­ter­schied­li­chen Quel­len zu ver­ar­bei­ten und den Be­trieb der ers­ten und nach­fol­gen­der An­la­gen zu op­ti­mie­ren.

Ak­tu­ell wer­den erst we­ni­ger als 1 Pro­zent des Auf­kom­mens an Al­t-PP re­cy­celt, wie die Ko­ope­ra­ti­ons­part­ner vor­rech­nen. Pu­re­Cy­cle ist als ers­tes Un­ter­neh­men aus­schließ­lich dar­auf fo­kus­siert, Al­t-PP zu re­cy­celn und wie­der in an­spruchs­vol­le Fol­gean­wen­dun­gen zu­rück­zu­füh­ren. Das Spek­trum reicht von Le­bens­mit­tel-, Ge­trän­ke- und Kon­sum­gü­ter­ver­pa­ckun­gen bis hin zu Fahr­zeu­gin­te­rieur, Elek­tro­nik, Wohn­ge­gen­stän­den und vie­len wei­te­ren End­pro­duk­ten.

Pu­re­Cy­cle Tech­no­lo­gies wird sein hoch­wer­ti­ges re­cy­cel­tes PP in wei­ten Ein­satz­be­rei­chen ver­mark­ten. Die Tech­no­lo­gie un­ter­streicht das En­ga­ge­ment von P&G zur Nach­hal­tig­keit und wird dazu bei­tra­gen, die Re­cy­cling­zie­le von P&G zu um­zu­set­zen – Ver­dop­pe­lung der ein­ge­setz­ten Re­cy­cla­te für Kunst­stoff­ver­pa­ckun­gen und Er­rei­chen ei­ner Re­cy­cling­quo­te von 90 Pro­zent bei Kunst­stoff­ver­pa­ckun­gen bzw. Ein­füh­ren von Pro­gram­men, die dies er­mög­li­chen. Die Tech­no­lo­gie von Pu­re­Cy­cle stützt die Vi­si­on von P&G, lang­fris­tig nur noch re­cy­cel­te oder er­neu­er­ba­re Ma­te­ria­li­en ein­zu­set­zen und den An­teil der de­po­nier­ten Ver­brau­cher­ab­fäl­le aus sei­nen Ver­pa­ckun­gen ge­gen Null zu re­du­zie­ren.?

„Un­se­re Her­an­ge­hens­wei­se an In­no­va­tio­nen um­fasst nicht nur Pro­duk­te und Ver­pa­ckun­gen, son­dern Tech­no­lo­gi­en, die uns und an­de­ren einen po­si­ti­ven Bei­trag zur Ent­las­tung der Um­welt er­mög­li­chen. Die­ses Ver­fah­ren hat das Po­ten­zi­al, die Kunst­stoffre­cy­clin­g­in­dus­trie zu re­vo­lu­tio­nie­ren, in­dem es P&G und an­de­ren Un­ter­neh­men welt­weit den Zu­griff auf Quel­len re­cy­cel­ter Kunst­stof­fe er­schließt, die na­he­zu die iden­ti­schen Leis­tungs­ei­gen­schaf­ten wie Neu­wa­re für ein brei­tes An­wen­dungs­spek­trum bie­ten“, sagt Ka­thy Fish, Chief Re­se­arch, De­ve­lop­ment and In­no­va­ti­on Of­fi­cer, Proc­ter & Gam­ble.

Trans­pa­ren­cy Mar­ket Re­se­arch ver­an­schlagt den glo­ba­len Po­ly­pro­py­len­markt auf mehr als USD 80 Mil­li­ar­den, mit ei­nem pro­gno­s­ti­zier­ten Wachs­tum auf USD 133,3 Mil­li­ar­den bis 2023. Die As­so­cia­ti­on of Pla­stics Re­cy­clers (A­PR) schätzt die Nach­fra­ge nach re­cy­cel­tem Po­ly­pro­py­len al­lein in Nord­ame­ri­ka auf etwa 454.000 Ton­nen. Die Mas­se da­von ent­fällt auf „High-Qua­li­ty­“-Sor­ten, so ARP.

Pu­re­Cy­cle Tech­no­lo­gies ist eine Port­fo­lio­ge­sell­schaft von In­n­ven­ture, ei­nem Part­ner­un­ter­neh­men von Was­son En­ter­pri­se.

DS Smith ist Packaging Partner von Tony’s Chocolonely

Die nie­der­län­di­sche Fir­ma Tony’s Cho­co­lo­ne­ly ex­pan­diert mit Scho­ko­la­den­pro­duk­ten seit kur­z­em auch in Deutsch­land. Das Un­ter­neh­men ver­folgt den An­spruch des fai­ren Ein­kaufs und der nach­hal­ti­gen Pro­duk­ti­on. So wer­den nach Un­ter­neh­mens­an­ga­ben die ...

Mifa setzt weitere FPC 5 Verpackungsmaschine von Theegarten-Pactec ein

Die Mifa AG ist der größ­te Wasch- und Rei­ni­gungs­mit­tel­her­stel­ler der Schweiz und Teil des dor­ti­gen Ein­zel­han­dels­kon­zerns Mi­gros. Für das Pri­mär­ver­pa­cken sei­ner Spül­ma­schi­nentabs in Schlauch­beu­tel setzt der Schwei­zer Her­stel­ler nun eine ...

INTERNATIONAL CHANNEL

Self adhesive tape delivers promotional impact for kettle foods

RE:CLOSE™ from Essentra Tapes is enabling Kettle Foods Ltd to promote its new KETTLE® & More range to consumers whilst also providing user-friendly pack reclosability to maintain freshness and support ...

International Channel ...


McDonald’s reduziert Einwegplastik-Artikel ab Oktober

An­ge­lehnt an die ak­tu­el­le Glaub­wür­dig­keits­kam­pa­gne „Ob du’s glaubst oder nicht“ ver­öf­fent­licht Mc­Do­nald’s Deutsch­land in sei­nem neun­ten Nach­hal­tig­keits­be­richt Da­ten und Fak­ten für das Ge­schäfts­jahr 2018. Be­reits im Ok­to­ber wird das Un­ter­neh­men ...

Ministerpräsident Kretschmann zu Besuch bei der Gerhard Schubert GmbH

Be­reits im Juli be­such­te Mi­nis­ter­prä­si­dent Win­fried Kretsch­mann die Ger­hard Schu­bert GmbH in Crails­heim. Dr. Chri­stoph Grim­mer, Ober­bür­ger­meis­ter der Stadt Crails­heim, und Jut­ta Nie­mann, Mit­glied des Land­tags und Stadt­rä­tin in Schwä­bisch ...

Veredelungsverfahren für attraktive Markenpräsentation

Um bei­spiel­haft zu ver­deut­li­chen, wie sich eine at­trak­ti­ve­re Mar­ken­prä­sen­ta­ti­on er­zie­len lässt, hat Met­sä Board ein neu­es Pro­ben­sor­ti­ment her­aus­ge­bracht. Die Ver­pa­ckungs­mus­ter zei­gen zahl­rei­che Ver­ede­lungs­ver­fah­ren und de­mons­trie­ren, wie die­se durch die Kar­to­no­ber­flä­che ...

Kennzeichnung von Laserfolienetiketten

Bluhm Sys­te­me hat eine neue An­la­ge aus La­ser­be­schrif­ter und Eti­ket­ten­spen­der ent­wi­ckelt. Der „LF­M100“ wur­de spe­zi­ell zur wi­der­stands­fä­hi­gen, deut­lich les­ba­ren und prä­zi­sen Kenn­zeich­nung von La­ser­fo­li­e­ne­ti­ket­ten kon­stru­iert. Mit ihm kön­nen Eti­ket­ten in ...

IK begleitet Diskussion um Kunststoffverpackungen

Ver­stärk­te Kreis­l­auf­füh­rung, der Ein­satz von Re­zy­kla­ten, das Scho­nen von Res­sour­cen und die Auf­klä­rung der Ver­brau­cher sind ei­ni­ge The­men der Kunst­stoff­ver­pa­ckungs­in­dus­trie, die durch die Dis­kus­si­on über das Ver­bot von Plas­tik­tü­ten und ...

Digitale Ultraschall-Generatoren von Sonotronic

So­no­tro­nic wirbt auf der Fach­pack für neue di­gi­ta­le Ul­tra­schall-Ge­ne­ra­to­ren um Ver­pa­ckun­gen zu ver­sie­geln. Ins­be­son­de­re wird her­vor­ge­ho­ben, dass der Ener­gie­ver­brauch beim Ul­tra­schall-Schwei­ßen dank kur­z­er Takt­zei­ten und kal­ten Werk­zeu­gen ge­gen­über ther­mi­schen Ver­fah­ren ...

MRK-fähige Roboter ergänzen fahrerlose Transportsysteme der TRAPO AG

Auf der dies­jäh­ri­gen Fach­Pack dreht sich am Mes­se­stand der TRA­PO AG al­les um fah­rer­lo­se Trans­port­sys­te­me und die si­che­re Zu­sam­men­ar­beit von Mensch und Ro­bo­ter. Aus­ge­stat­tet mit ei­nem MRK-Ro­bo­ter er­füllt der TRA­PO ...

SPAR setzt auf die umweltfreundliche Transportsicherung Roll-Safe

Die ös­ter­rei­chi­sche SPAR Wa­ren­han­dels-AG setzt im Foo­d-Ein­zel­han­del auf die wie­der­ver­wend­ba­re Trans­port­si­che­rung für Roll­be­häl­ter der RS-Sys­tems GmbH aus Schär­ding. Statt nur ein­mal nutz­ba­re Stretch­fo­lie zur La­dungs­si­che­rung zu nut­zen, gab das Han­dels­un­ter­neh­men ...

Schach den heißen Tagen

Eine von Thimm pro­du­zier­te Fla­schen­ver­pa­ckung im Schach­fi­gu­ren-De­sign hat die Fach­ju­ry des tsche­chi­schen Ver­pa­ckungs­prei­ses Obal roku in der Ka­te­go­rie „POP & POS Dis­plays“ über­zeugt und die­se als Sie­ger ge­kührt. Die Preis­ver­lei­hung ...

Ecocool schützt temperatursensible Ware

Im On­li­ne-Ver­sand be­stell­te Le­bens­mit­tel müs­sen nicht nur ver­packt, son­dern bei Fri­sche­pro­duk­ten auch ge­kühlt wer­den. Ein An­bie­ter ist die Pie­lers GmbH aus Bre­mer­ha­ven, die Le­bens­mit­tel­her­stel­lern eine On­li­ne-Platt­form für die Di­rekt­ver­mark­tung hoch­wer­ti­ger ...