VERPACKEN-AKTUELL

Informationen aus der Verpackungsbranche


Trockentoner-Basis für individuelle Gestaltungen just-in-time

Xeikon hat eine Digitaldrucklösung für Standbodenbeutel entwickelt

8. April 2019, von: Susanna Stock

Der Markt für Anwendungen von Standbodenbeuteln wächst international rasant. Der Digitaldruck soll dem Packmittel nach Ansicht von Xeikon noch mehr Schub verleihen.

Quelle: Xeikon

Xei­kon kün­digt eine ei­gen­ent­wi­ckel­te Di­gi­tal­druck­lö­sung für Stand­bo­den­beu­tel an. Die­se jüngs­te In­no­va­ti­on rich­tet sich an Kon­sum­gü­ter­märk­te, wie die Le­bens­mit­tel-, Ge­trän­ke-, die che­mi­sche und die phar­ma­zeu­ti­sche In­dus­trie. Mit dem Di­gi­tal­druck auf Stand­bo­den­beu­teln be­rück­sich­tigt Xei­kon eine Rei­he ak­tu­el­ler Trends, dar­un­ter eine hö­he­re An­zahl von Ar­ti­kel­num­mern (S­KU), kür­ze­re Lie­fer­fris­ten und die wach­sen­de Be­liebt­heit von Stand­bo­den­beu­teln im La­den­ge­schäft. Die Auf­merk­sam­keit der Mar­ken­in­ha­ber, die die Re­gal­wir­kung ih­rer Pro­duk­te er­hö­hen möch­ten, rich­tet sich zu­neh­mend auf Stand­bo­den­beu­tel, da die­se auf­recht ste­hen, ein ge­rin­ges Ge­wicht auf­wei­sen und nach­hal­tig sind. Xei­kon hat da­bei einen wich­ti­gen Teil des Pro­duk­ti­ons­pro­zes­ses ver­ein­facht, um eine Lö­sung mit kur­z­en Lie­fer­zei­ten an­zu­bie­ten.

Fi­lip Wey­mans, Xei­kon VP Mar­ke­ting, sagt: „Die­se Lö­sung ist ein Pa­ra­de­bei­spiel da­für, was wir als ‚kun­den­ba­sier­te In­no­va­tion‘ be­zeich­nen. Mit un­se­rer Kon­zen­tra­ti­on auf die­se An­wen­dung rea­gie­ren wir nicht nur auf die An­for­de­run­gen un­se­rer Kun­den, son­dern auch auf die ak­tu­el­len Trends in den Ver­brau­cher­prä­fe­ren­zen. Die­se Ent­wick­lung setzt neue Maß­stä­be in un­se­rem Port­fo­lio an Di­gi­tal­druck­lö­sun­gen. Dank sei­ner tech­no­lo­gi­schen Kom­pe­tenz ist Xei­kon in der idea­len Lage, um in­no­va­ti­ve di­gi­ta­le Pro­zes­se be­reit­zu­stel­len.“

Auf­grund des fle­xiblen und mehr­schich­ti­gen Ma­te­ri­als kann die Pro­duk­ti­on von Stand­bo­den­beu­teln re­la­tiv kom­plex sein. Im Prin­zip han­delt es sich um eine la­mi­nier­te Tüte, die aus meh­re­ren Ma­te­ri­al­schich­ten be­steht, die wie­der­um meh­re­re un­ter­schied­li­che Pro­duk­ti­ons­schrit­te er­for­dern.

Die Zusammensetzung des Materialmixes von Standbodenbeuteln ist sehr unterschiedlich, allen gemeinsam ist die große Bedeutung ansprechender Druckgestaltungen.

Quelle: Xeikon

Xei­kons neue Lö­sung trägt dazu bei, den Ge­samt­pro­zess zu ver­ein­fa­chen und da­bei kur­ze Lie­fer­zei­ten ein­zu­hal­ten. Zu­erst wer­den Text und Gra­fi­ken di­gi­tal auf ein ther­mi­sches La­mi­nat ge­druckt und so die Au­ßen­schicht für die nächs­ten Schrit­te vor­be­rei­tet. An­schlie­ßend wer­den durch La­mi­nie­rung mit ei­ner Rei­he von Schutz­bar­rie­ren ver­schie­de­ne Schich­ten auf­ge­baut, be­vor der Stand­bo­den­beu­tel dann im Pro­duk­ti­ons­pro­zess zu­sam­men­ge­stellt wird. Die Di­gi­tal­druck­lö­sung von Xei­kon zeich­net sich durch eine ge­ringst­mög­li­che Kom­ple­xi­tät und einen brei­test­mög­li­chen La­mi­nie­rungs­auf­bau aus.

Der Di­gi­tal­druck auf Trock­en­ton­er­ba­sis, wie ihn Xei­kon an­bie­tet, wird ge­kenn­zeich­net durch höchs­te Druck­qua­li­tät auf fle­xiblen Sub­stra­ten und nied­ri­ge­re An­fangs­kos­ten bzw. den Weg­fall von Kos­ten für Um­rüs­tun­gen zwi­schen den Auf­trä­gen an­fal­len. Eben­so wich­tig ist, dass der Dru­cker in der Lage ist, va­ria­ble Da­ten so­wohl ein­far­big als auch voll­far­big zu dru­cken. Die di­gi­ta­le Trock­en­to­ner­tech­no­lo­gie von Xei­kon er­laubt die Just-in-ti­me-Pro­duk­ti­on, un­ter­schied­li­che Ver­sio­nen ei­nes Jobs so­wie Än­de­run­gen in letz­ter Mi­nu­te. Dru­cke­rei­en mit ei­nem ho­hen Druck­vo­lu­men und kom­ple­xen Auf­trä­gen, die der­zeit über­le­gen, wel­che Pro­zes­se und Tech­no­lo­gi­en für sie in Fra­ge kom­men, soll­ten bei ih­rer Ent­schei­dung be­rück­sich­ti­gen, dass die Ren­ta­bi­li­täts­schwel­le für den Flex­odruck und die Di­gi­tal­pro­duk­ti­on bei min­des­tens 4000 Lauf­me­tern liegt.

Ab­schlie­ßend er­gänzt Wey­mans: „Xei­kon wird auch in Zu­kunft In­no­va­tio­nen für die un­ter­schied­lichs­ten Märk­te an­bie­ten, um den ho­hen und sich ra­sant än­dern­den An­for­de­run­gen der Ver­brau­cher ge­recht zu wer­den. Mit un­se­rem brei­ten Tech­no­lo­gie-Port­fo­lio sind wir ide­al auf­ge­stellt, um auf die ak­tu­el­len Markt­trends zu rea­gie­ren und alle be­nö­tig­ten Lö­sun­gen zu ent­wi­ckeln. Un­se­re Di­gi­tal­druck­lö­sung für Stand­bo­den­beu­tel nutzt die Trock­en­to­ner­tech­no­lo­gie von Xei­kon, die ga­ran­tiert le­bens­mit­tel­si­cher ist. Auch ge­währ­leis­tet die­se Tech­no­lo­gie eine hohe Kon­sis­tenz so­wie eine mit dem Off­set­druck ver­gleich­ba­re Ober­flä­chen­qua­li­tät (AM-Ras­ter) und eine mit dem Flex­odruck ver­gleich­ba­re Farbab­stim­mung. An­hand des aXe­le­ra­te Pro­gramms stel­len un­se­re Spe­zi­al­teams den Kun­den ein di­rek­tes und per­sön­li­ches Trai­ning so­wie einen um­fas­sen­den Sup­port zur Ver­fü­gung. Xei­kon hat es sich zum Ziel ge­setzt, nur die bes­ten Pro­duk­te und Dienst­leis­tun­gen an­zu­bie­ten.“

DS Smith ist Packaging Partner von Tony’s Chocolonely

Die nie­der­län­di­sche Fir­ma Tony’s Cho­co­lo­ne­ly ex­pan­diert mit Scho­ko­la­den­pro­duk­ten seit kur­z­em auch in Deutsch­land. Das Un­ter­neh­men ver­folgt den An­spruch des fai­ren Ein­kaufs und der nach­hal­ti­gen Pro­duk­ti­on. So wer­den nach Un­ter­neh­mens­an­ga­ben die ...

Mifa setzt weitere FPC 5 Verpackungsmaschine von Theegarten-Pactec ein

Die Mifa AG ist der größ­te Wasch- und Rei­ni­gungs­mit­tel­her­stel­ler der Schweiz und Teil des dor­ti­gen Ein­zel­han­dels­kon­zerns Mi­gros. Für das Pri­mär­ver­pa­cken sei­ner Spül­ma­schi­nentabs in Schlauch­beu­tel setzt der Schwei­zer Her­stel­ler nun eine ...

INTERNATIONAL CHANNEL

Self adhesive tape delivers promotional impact for kettle foods

RE:CLOSE™ from Essentra Tapes is enabling Kettle Foods Ltd to promote its new KETTLE® & More range to consumers whilst also providing user-friendly pack reclosability to maintain freshness and support ...

International Channel ...


McDonald’s reduziert Einwegplastik-Artikel ab Oktober

An­ge­lehnt an die ak­tu­el­le Glaub­wür­dig­keits­kam­pa­gne „Ob du’s glaubst oder nicht“ ver­öf­fent­licht Mc­Do­nald’s Deutsch­land in sei­nem neun­ten Nach­hal­tig­keits­be­richt Da­ten und Fak­ten für das Ge­schäfts­jahr 2018. Be­reits im Ok­to­ber wird das Un­ter­neh­men ...

Ministerpräsident Kretschmann zu Besuch bei der Gerhard Schubert GmbH

Be­reits im Juli be­such­te Mi­nis­ter­prä­si­dent Win­fried Kretsch­mann die Ger­hard Schu­bert GmbH in Crails­heim. Dr. Chri­stoph Grim­mer, Ober­bür­ger­meis­ter der Stadt Crails­heim, und Jut­ta Nie­mann, Mit­glied des Land­tags und Stadt­rä­tin in Schwä­bisch ...

Veredelungsverfahren für attraktive Markenpräsentation

Um bei­spiel­haft zu ver­deut­li­chen, wie sich eine at­trak­ti­ve­re Mar­ken­prä­sen­ta­ti­on er­zie­len lässt, hat Met­sä Board ein neu­es Pro­ben­sor­ti­ment her­aus­ge­bracht. Die Ver­pa­ckungs­mus­ter zei­gen zahl­rei­che Ver­ede­lungs­ver­fah­ren und de­mons­trie­ren, wie die­se durch die Kar­to­no­ber­flä­che ...

Kennzeichnung von Laserfolienetiketten

Bluhm Sys­te­me hat eine neue An­la­ge aus La­ser­be­schrif­ter und Eti­ket­ten­spen­der ent­wi­ckelt. Der „LF­M100“ wur­de spe­zi­ell zur wi­der­stands­fä­hi­gen, deut­lich les­ba­ren und prä­zi­sen Kenn­zeich­nung von La­ser­fo­li­e­ne­ti­ket­ten kon­stru­iert. Mit ihm kön­nen Eti­ket­ten in ...

IK begleitet Diskussion um Kunststoffverpackungen

Ver­stärk­te Kreis­l­auf­füh­rung, der Ein­satz von Re­zy­kla­ten, das Scho­nen von Res­sour­cen und die Auf­klä­rung der Ver­brau­cher sind ei­ni­ge The­men der Kunst­stoff­ver­pa­ckungs­in­dus­trie, die durch die Dis­kus­si­on über das Ver­bot von Plas­tik­tü­ten und ...

Digitale Ultraschall-Generatoren von Sonotronic

So­no­tro­nic wirbt auf der Fach­pack für neue di­gi­ta­le Ul­tra­schall-Ge­ne­ra­to­ren um Ver­pa­ckun­gen zu ver­sie­geln. Ins­be­son­de­re wird her­vor­ge­ho­ben, dass der Ener­gie­ver­brauch beim Ul­tra­schall-Schwei­ßen dank kur­z­er Takt­zei­ten und kal­ten Werk­zeu­gen ge­gen­über ther­mi­schen Ver­fah­ren ...

MRK-fähige Roboter ergänzen fahrerlose Transportsysteme der TRAPO AG

Auf der dies­jäh­ri­gen Fach­Pack dreht sich am Mes­se­stand der TRA­PO AG al­les um fah­rer­lo­se Trans­port­sys­te­me und die si­che­re Zu­sam­men­ar­beit von Mensch und Ro­bo­ter. Aus­ge­stat­tet mit ei­nem MRK-Ro­bo­ter er­füllt der TRA­PO ...

SPAR setzt auf die umweltfreundliche Transportsicherung Roll-Safe

Die ös­ter­rei­chi­sche SPAR Wa­ren­han­dels-AG setzt im Foo­d-Ein­zel­han­del auf die wie­der­ver­wend­ba­re Trans­port­si­che­rung für Roll­be­häl­ter der RS-Sys­tems GmbH aus Schär­ding. Statt nur ein­mal nutz­ba­re Stretch­fo­lie zur La­dungs­si­che­rung zu nut­zen, gab das Han­dels­un­ter­neh­men ...

Schach den heißen Tagen

Eine von Thimm pro­du­zier­te Fla­schen­ver­pa­ckung im Schach­fi­gu­ren-De­sign hat die Fach­ju­ry des tsche­chi­schen Ver­pa­ckungs­prei­ses Obal roku in der Ka­te­go­rie „POP & POS Dis­plays“ über­zeugt und die­se als Sie­ger ge­kührt. Die Preis­ver­lei­hung ...

Ecocool schützt temperatursensible Ware

Im On­li­ne-Ver­sand be­stell­te Le­bens­mit­tel müs­sen nicht nur ver­packt, son­dern bei Fri­sche­pro­duk­ten auch ge­kühlt wer­den. Ein An­bie­ter ist die Pie­lers GmbH aus Bre­mer­ha­ven, die Le­bens­mit­tel­her­stel­lern eine On­li­ne-Platt­form für die Di­rekt­ver­mark­tung hoch­wer­ti­ger ...