VERPACKEN-AKTUELL

Informationen aus der Verpackungsbranche


Merger zu neuer Handelsgruppe

Meraxis: Globaler Kunststoff-Distributor präsentiert sich auf K 2019

6. September 2019, von: Susanna Stock

Seit wenigen Wochen unter neuem Namen im Markt aktiv: Der Kunststoff-Distributor Meraxis.

Quelle: Meraxis Grou

Der aus ei­nem Mer­ger neu ent­stan­de­ne Kunst­stoff-Dis­tri­bu­tor „Me­ra­xis“ prä­sen­tiert der Bran­che auf der K 2019 erst­mals sein um­fas­sen­des Port­fo­lio: von der stra­te­gi­schen Be­schaf­fung von Po­ly­me­ren und Re­zy­kla­ten über die glo­ba­le Lie­fe­rung bis hin zu di­gi­ta­len Ser­vices. Me­ra­xis ist am 1. Juli 2019 of­fi­zi­ell in den Markt ein­ge­tre­ten. Die Han­dels­grup­pe ist ein Zu­sam­menschluss der bei­den welt­weit agie­ren­den Schwei­zer Tra­di­ti­ons­un­ter­neh­men RE­HAU GmbH, die bis zum Mer­ger den glo­ba­len Pro­duk­ti­ons­ma­te­ri­al­ein­kauf der RE­HAU-Grup­pe ver­ant­wor­te­te, und der MB Bar­ter & Tra­ding. Me­ra­xis ist mit über 30 Stand­orten auf al­len Kon­ti­nen­ten ver­tre­ten. Das Un­ter­neh­men ver­fügt so­wohl über ein welt­wei­tes Lo­gis­ti­k- und Dis­tri­bu­ti­ons­netz­werk als auch jahr­zehn­te­lan­ge Er­fah­rung in der Ent­wick­lung und Ver­ar­bei­tung von Po­ly­me­ren.

Vom Br­e­xit über die ak­tu­el­len Ent­wick­lun­gen in in­ter­na­tio­na­len Kunst­stoff-Schlüs­sel­märk­ten bis hin zu den Chan­cen der Di­gi­ta­li­sie­rung: Auf der K 2019 de­bat­tie­ren Bran­chen­ken­ner und Part­ner ge­mein­sam mit Me­ra­xis-Ver­tre­tern über die Ent­wick­lun­gen und Trends von mor­gen. Vom 16. bis zum 21. Ok­to­ber 2019 fin­den täg­lich zwei Tal­krun­den an Stand E 27 in Hal­le 6 statt. „Wir möch­ten der Bran­che zei­gen, wer wir sind, was wir kön­nen, und vor al­lem wo wir hin wol­len“, sag­te Dr. Ste­fan Gir­schik, CEO von Me­ra­xis. „Ziel von Me­ra­xis ist es, In­no­va­tio­nen pro­gres­siv vor­an­zu­trei­ben, die Mög­lich­kei­ten der Di­gi­ta­li­sie­rung zu nut­zen und uns ent­spre­chend mit neu­en Ge­schäfts­mo­del­len zu po­si­tio­nie­ren. Hier­für ist es wich­tig, ein Ohr am Puls der Zeit und bei un­se­ren Part­nern aus der Bran­che zu ha­ben.“ Im Rah­men des „Me­ra­xis-Mes­se TV“ fin­den am Stand E 27 in Hal­le 6 zu­dem Pa­nel-Dis­kus­sio­nen und In­ter­views statt: Bran­chen­ex­per­ten dis­ku­tie­ren live über die Her­aus­for­de­run­gen, Chan­cen und Trends in der Po­ly­mer-In­dus­trie.

Über das tra­di­tio­nel­le Kern­ge­schäft der Be­schaf­fung und Dis­tri­bu­ti­on hin­aus, ar­bei­tet Me­ra­xis mit sei­nen Part­nern in Netz­wer­ken ge­mein­sam an zu­kunfts­träch­ti­gen Lö­sun­gen: ne­ben dem in­ter­na­tio­na­len Han­del mit Kunst­stof­fen und kunst­stoff­be­zo­ge­nen Pro­duk­ten al­ler Art ent­wi­ckelt der Schwei­zer Po­ly­mer-Dis­tri­bu­tor bspw. spe­zi­fi­sche Lö­sun­gen, um die Ein­kaufs- und Pro­duk­ti­ons­pro­zes­se der Kun­den ef­fi­zi­en­ter zu ge­stal­ten.

In Zu­sam­men­ar­beit mit Ent­wick­lungs­part­nern des RWTH Aa­chen Cam­pus hat Me­ra­xis dazu einen di­gi­ta­len Pro­to­ty­pen ei­nes „Me­ra­xis Cu­sto­mer Por­tals“ ent­wi­ckelt, der auf der K 2019 vor­ge­stellt wird: „Wir be­fin­den uns zwar noch in der Ent­wick­lungs­pha­se, ha­ben aber ganz kon­kre­te Vor­stel­lun­gen da­von, wie z.B. Be­stell­pro­zes­se schnel­ler, über­sicht­li­cher und ef­fi­zi­en­ter ge­stal­tet und Lie­fe­run­gen trans­pa­ren­ter nach­voll­zo­gen wer­den kön­nen“, er­gänzt Gir­schik. „Ziel ist es, mit­hil­fe di­gi­ta­ler Ser­vices im Sin­ne ei­ner ‚Connec­ted Sup­ply Chain‘ die Pro­zess- und Lo­gis­tik­kos­ten un­se­rer Kun­den zu op­ti­mie­ren. Und auch im Be­reich Circle-E­co­no­my mes­sen wir dem Da­ten­ma­na­ge­ment und der Di­gi­ta­li­sie­rung einen ho­hen Stel­len­wert bei.“

Me­ra­xis gibt den ei­ge­nen Um­satz mit über 2 Mrd. € an. Als Full-Ser­vice-An­bie­ter mit glo­ba­lem Ver­triebs- und Lo­gis­ti­k­netz­werk un­ter­stützt die Schwei­zer Han­dels­grup­pe Kun­den ge­zielt bei der stra­te­gi­schen Be­schaf­fung von Kunst­stof­fen: Me­ra­xis be­lie­fert Un­ter­neh­men aus al­len In­dus­trieb­ran­chen mit Po­ly­me­ren und po­ly­mer­be­zo­ge­nen Pro­duk­ten für un­ter­schied­lichs­te Pro­duk­ti­ons­ver­fah­ren – von der Au­to­mo­ti­ve-In­dus­trie über die Bau­bran­che bis hin zu Ver­pa­ckungs­un­ter­neh­men. Zum An­ge­bot­sport­fo­lio des Un­ter­neh­mens mit Haupt­sitz in Muri bei Bern (Schwei­z) ge­hö­ren klas­si­sche Kunst­stof­fe (u.a. PE, PP, PET, PVC), tech­ni­sche Kunst­stof­fe, Mas­ter­bat­ches (Farb­gra­nu­la­te) und Re­zy­kla­te. Zu­dem be­schafft das Un­ter­neh­men Zu­kauf­tei­le (u.a. Me­tall, Fo­li­en, Elek­tro­tei­le) so­wie Ma­schi­nen, An­la­gen und Werk­zeu­ge für ver­schie­de­ne Ver­fah­rens­tech­ni­ken der Kunst­stoff­ver­ar­bei­tung.

Am Bei­spiel ei­nes Au­to­mo­bil­stoß­fän­gers un­ter­streicht der Schwei­zer Rund­um­ver­sor­ger zu­dem, dass er die ge­sam­te Wert­schöp­fungs­ket­te im Blick hat: Der Stoß­fän­ger be­steht aus­schließ­lich aus Gra­nu­la­ten, Ad­di­ti­ven, Com­poun­d-Mi­schun­gen und Zu­kauf­tei­len, die von Me­ra­xis und de­ren Au­to­mo­ti­ve-Ex­per­ten be­schafft und ge­lie­fert wer­den. „Un­ser Pro­dukt­port­fo­lio um­fasst nicht nur Kunst­stof­fe, son­dern auch Mas­ter­bat­ches, Re­zy­kla­te und Zu­kauf­tei­le, wie in die­sem Fall Ab­de­ckun­gen, Küh­ler­schutz­git­ter oder Zier­leis­ten“, er­gänzt Phil­ipp End­res, stell­ver­tre­ten­der CEO von Me­ra­xis. „Un­ser An­spruch ist es, mit­tels ei­nes One-Stop-Shop-An­sat­zes fort­lau­fend nach­hal­ti­ge, po­ly­mer­ba­sier­te Lö­sun­gen ge­mein­sam mit un­se­ren Kun­den zu ent­wi­ckeln.“ Hier kon­zen­triert sich Me­ra­xis nicht nur auf die Ver­pa­ckungs- oder Au­to­mo­ti­ve-In­dus­trie, son­dern rich­tet sich an alle kunst­stoff­ver­ar­bei­ten­den Bran­chen.

Die Me­ra­xis Group auf der K-Mes­se 2019: Hal­le 6 an Stand E 27

Maschinenweiterentwicklungen für die Nachhaltigkeit von Morgen

Ma­te­ri­al­re­duk­ti­on, res­sour­cen­scho­nen­de Pro­zes­se, Ma­schi­nen, die ab­fall­frei pro­du­zie­ren oder in­no­va­ti­ve Lö­sun­gen zum Re­cy­cling von Kunst­stof­f­ab­fäl­len – Nach­hal­tig­keit wird von An­fang an mit­ge­dacht und ist Teil der Un­ter­neh­mens­stra­te­gie, die Rei­fen­häu­ser auf der ...

Kiefel stellt neue Generation vor

Im Fo­kus der Kie­fel-S­pe­zia­lis­ten stan­den bei der Ent­wick­lung der neu­en Thermo­for­m-An­la­ge so­wohl hö­he­re Pro­duk­ti­vi­tät, Pro­zess­kon­trol­le als auch Ver­füg­bar­keit so­wie eine zu­kunfts­wei­sen­de in­tui­ti­ve Nut­zer­füh­rung mit er­heb­li­chem Mehr­wert bei Be­die­nung und In­stand­hal­tung. ...

INTERNATIONAL CHANNEL

Ucima and FICO Foundation organize Packaging Speaks Green forum

Ucima (Italian Packaging Machinery Manufacturers' Association) and FICO Foundation organize Packaging Speaks Green, an international forum dedicated to the development of sustainability and to the circular economy in the packaging ...

International Channel ...


Kiefel stellt neue Generation vor

Im Fo­kus der Kie­fel-S­pe­zia­lis­ten stan­den bei der Ent­wick­lung der neu­en Thermo­for­m-An­la­ge so­wohl hö­he­re Pro­duk­ti­vi­tät, Pro­zess­kon­trol­le als auch Ver­füg­bar­keit so­wie eine zu­kunfts­wei­sen­de in­tui­ti­ve Nut­zer­füh­rung mit er­heb­li­chem Mehr­wert bei Be­die­nung und In­stand­hal­tung. ...

Gerresheimer verkürzt die Entwicklungszeit für Glasbehälter

Die Glas­pro­duk­ti­on be­ginnt mit dem Bau der Form. Je ge­nau­er die For­men kon­stru­iert und ge­fer­tigt sind, umso bes­ser ist die Qua­li­tät und der Fla­sche. Eine per­fek­te, gleich­mä­ßi­ge Glas­ver­tei­lung ist für ...

Pro Carton Platin-Award für sportliche Verpackung

Die Ge­win­ner des Eu­ro­pean Car­ton Ex­cel­lence Awards 2019 ste­hen fest: Auf der Preis­ver­lei­hung in Mal­ta ge­hör­te die rlc | packa­ging group in die­sem Jahr be­reits zum drit­ten Mal zu den ...

Koehler Paper Group nimmt Papiermaschine 8 in Betrieb

Ende Ok­to­ber war es so­weit: Die Pa­pier­ma­schi­ne am Stand­ort Kehl pro­du­zier­te am 22.10.2019 ihre ers­te Pa­pi­er­rol­le. Laut dem Un­ter­neh­men ist dies ein his­to­ri­scher Tag his­to­ri­scher Tag auf dem Weg in ...

Einsatz von rPET für Becher und Deckel

Mit der Welt­pre­mie­re zur K 2019, der Vor­stel­lung des Rol­len­au­to­mats RDM 76K der 4. Ge­ne­ra­ti­on mit neu kon­zi­pier­tem Pro­dukt­hand­ling PH 76 und ei­ner End­ver­pa­ckungs­lö­sung zeig­te der Welt­markt­füh­rer Il­lig nicht nur ...

Schumacher Packaging expandiert nach UK

Schu­ma­cher Packa­ging hat zum 5. No­vem­ber 2019 den Ver­pa­ckungs­her­stel­ler Jaf­fa­box Ltd mit Sitz in Bir­ming­ham, Eng­land, über­nom­men. Jaf­fa­box ist tech­no­lo­gisch auf dem neues­ten Stand und bie­tet viel­fäl­ti­ge Ver­pa­ckungs­lö­sun­gen aus ei­ge­ner ...

Digitalisierung steigert Produktionseffizienz

So viel di­gi­ta­le Ar­bur­g-Welt wie nie zu­vor, ge­ball­te Kom­pe­tenz in Sa­chen Cir­cu­lar Eco­no­my, 20 Ex­po­na­te auf dem ei­ge­nen Stand und bei Part­nern, dar­un­ter span­nen­de Pro­dukt­pre­mie­ren und in­no­va­ti­ve An­wen­dun­gen: Auf der ...

Clariant führt neue CESA® ProTect sauerstoffabsorbierende Markenadditive ein

Cla­ri­ant hat die Ein­füh­rung ei­ner neu­en Mar­ke für pa­ten­recht­lich ge­schütz­te, sau­er­stof­fab­sor­bie­ren­de Ad­di­tiv­mas­ter­bat­ches be­kannt­ge­ge­ben: CESA Pro­Tect. Der pri­märe Ziel­markt für die neu­en Ad­di­tiv­mas­ter­bat­ches sind Mo­no­layer-Ver­pa­ckun­gen aus Po­ly­ethy­len­te­re­ph­tha­lat (PET), wenn­gleich auch an­de­re ...

Start in neue Denkwelten

Vor lau­ter Kreis­l­auf­wirt­schaft konn­te es ei­nem hier und da schon mal schwin­de­lig wer­den auf der größ­ten Kunst­stoff­mes­se der Welt. Fakt ist: Die cir­cu­lar eco­no­my hat der su­staina­bi­li­ty mäch­tig den Rang ...

Positive Messebilanz der Kunststoffverarbeiter

Der Ge­samt­ver­band Kunst­stoff­ver­ar­bei­ten­de In­dus­trie (GK­V) zieht eine po­si­ti­ve Mes­se­bi­lanz. Zum Ende der Mes­se­lauf­zeit bi­lan­ziert der GKV den Mes­se­ver­lauf aus Sicht der Kunst­stoff ver­ar­bei­ten­den In­dus­trie. „Die K 2019 ist aus Sicht ...