VERPACKEN-AKTUELL

Informationen aus der Verpackungsbranche

- Paid Posts -

Sappi: Pro Planet Paper Packaging System
Be­reits vor über zehn Jah­ren ha­ben wir er­kannt, dass es in Zu­kunft nach­hal­ti­ge­re Ver­pa­ckungs­lö­sun­gen ge­ben muss. Das Er­geb­nis die­ser Ent­wick­lung ist das Pro Pla­net: Pa­per Packa­ging Sys­tem mit dem fast jede Ver­pa­ckungs­lö­sung aus re­cy­cling­fä­hi­gem Pa­pier rea­li­siert wer­den kann. Un­ter­schied­li­che Le­bens­mit­tel ...

- ADVERTISEMENT -

Räumliche Trennung der Produktionsteams

Neues Werk: beschleunigte Teil-Inbetriebnahme von HERMA

06. Mai 2020, von Dr. Klaus Bremer

Mit dem neuen Werk steigert HERMA die jährliche Haftmaterial-Kapazität um 50 Prozent auf 1,2 Milliarden Quadratmeter. Als Fläche entspricht das ungefähr der Ausdehnung von Berlin und Potsdam zusammen.

Quelle: Herma GmbH

Ob­wohl noch nicht kom­plett in Be­trieb ge­nom­men, setzt HER­MA be­reits teil­wei­se das neue Be­schich­tungs­werk für Eti­ket­ten-Haftmaterial ein. Die 90-Millionen-Euro-Investition in Fil­der­stadt er­laubt es dem Un­ter­neh­men schon zum jet­zi­gen Zeit­punkt, un­ter­schied­li­che Pro­duk­ti­ons­teams räum­lich bes­ser von­ein­an­der zu tren­nen, zu­mal der ge­stei­ger­te Au­to­ma­ti­sie­rungs­grad des neu­en Werks mensch­li­che In­ter­ak­tio­nen zu­sätz­lich re­du­ziert.

„Wir ha­ben Schlüs­sel­kom­po­nen­ten im neu­en Werk Schritt für Schritt an­lau­fen las­sen“, er­läu­tern die bei­den HER­MA Ge­schäfts­füh­rer Sven Schnel­ler und Dr. Tho­mas Baum­gärt­ner, letz­te­rer ver­ant­wort­lich für den Be­reich Haft­ma­te­ri­al. „So konn­ten wir schon sehr früh­zei­tig zu Be­ginn der Co­ro­na-Pandemie Pro­duk­ti­ons­auf­trä­ge auf die Wer­ke ver­tei­len und da­mit un­se­re Mit­ar­bei­ter schüt­zen. Au­ßer­dem be­trei­ben wir auf die­se Wei­se im Grun­de jetzt schon zwei kom­plet­te, ei­gen­stän­di­ge Wer­ke. Das heißt: Wir ha­ben red­un­dan­te Sys­te­me und blei­ben da­mit lie­fer­fä­hig, selbst wenn die Pro­duk­ti­on in ei­nem der bei­den Wer­ke ru­hen müss­te.“

Ein wei­te­rer Vor­teil: Das neue Werk ist in der Lage, Pro­duk­ti­onss­pit­zen ab­zu­fe­dern. Sie re­sul­tie­ren der­zeit oft­mals aus ei­ner er­höh­ten Nach­fra­ge nach Haft­ma­te­ri­al für Ver­san­de­ti­ket­ten bzw. für Kenn­zeich­nungs­eti­ket­ten von Arz­nei- und Des­in­fek­ti­ons­mit­teln so­wie an­de­ren me­di­zi­ni­schen Pro­duk­ten.

„Wir haben Schlüsselkomponenten im neuen Werk Schritt für Schritt anlaufen lassen. So konnten wir schon sehr frühzeitig Produktionsaufträge auf die Werke verteilen“: die HERMA Geschäftsführer Sven Schneller (links) und Dr. Thomas Baumgärtner.

Quelle: Herma GmbH

Die bei­den HER­MA Ge­schäfts­füh­rer ge­hen da­von aus, das neue Werk im Som­mer in Gän­ze in Be­trieb zu neh­men. Mit dem so­ge­nann­ten Werk 2 stei­gert HER­MA sei­ne jähr­li­che Haft­ma­te­ri­al-Kapazität um 50 Pro­zent auf 1,2 Mil­li­ar­den Qua­drat­me­ter. Als Flä­che ent­spricht das un­ge­fähr der Aus­deh­nung von Ber­lin und Pots­dam zu­sam­men. Vor al­lem aber ma­chen sei­ne tech­ni­schen Mög­lich­kei­ten die Bahn frei für in­no­va­ti­ve Haft­ma­te­ria­li­en. So zum Bei­spiel für Ver­san­de­ti­ket­ten, die ohne Trä­ger­ma­te­ri­al aus­kom­men, oder für Fo­li­e­ne­ti­ket­ten, die bis zu 100 Pro­zent aus wie­der­auf­be­rei­te­ten Roh­stof­fen be­ste­hen.

Mit sei­nen fah­rer­lo­sen Trans­port­fahr­zeu­gen, mo­d­erns­ten Pack­ro­bo­tern und ei­nem weg­wei­sen­den Ener­gie­kon­zept ist das neue Be­schich­tungs­werk ener­ge­tisch sehr ef­fi­zi­ent. Ge­ra­de das res­sour­cen­scho­nen­de Ener­gie­kon­zept sei mit­tel­fris­tig ein großer Wett­be­werbs­vor­teil. „HER­MA kann im neu­en Werk mit ei­ner spe­zi­el­len Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung den Pri­mär­ener­gie­ver­brauch dras­tisch re­du­zie­ren. Das ist zwar tech­nisch sehr an­spruchs­voll und hat uns et­was mehr Bau­zeit ge­kos­tet“, sagt Dr. Baum­gärt­ner. „Aber da­durch sind wir in der Lage, bis zu ei­nem Vier­tel un­se­res Strom­bedarfs selbst zu er­zeu­gen. Au­ßer­dem nut­zen wir die bei der Stromer­zeu­gung an­fal­len­de Wär­me im Win­ter zum Hei­zen, im Som­mer er­zeu­gen wir mit die­ser Wär­me so­gar sehr ef­fi­zi­ent Käl­te.“

Da HER­MA aus­schließ­lich in Deutsch­land fer­tigt, sei­en au­ßer­dem hoch­au­to­ma­ti­sier­te Fer­ti­gungs- und Lo­gis­tik­pro­zes­se es­sen­zi­ell. Die bis zu zwei Me­ter brei­ten und mit­un­ter fast fünf Ton­nen schwe­ren Rol­len aus Pa­pier, Fo­lie oder fer­tig be­schich­te­tem Haft­ma­te­ri­al bei­spiels­wei­se fah­ren völ­lig au­to­nom durch das neue Werk.

Sind im be­ste­hen­den Be­schich­tungs­werk noch aus­schließ­lich li­nea­re Ver­pa­ckungs­an­la­gen tä­tig, die sich einen Auf­trag nach dem an­de­ren vor­neh­men, so wi­ckeln im neu­en Werk 2 Ro­bo­ter nun je­weils fünf Auf­trä­ge gleich­zei­tig ab. „Das macht uns noch deut­lich fle­xibler und schnel­ler“, be­tont Dr. Baum­gärt­ner. Bei Be­darf kann HER­MA so­gar noch einen drit­ten Ro­bo­ter in­stal­lie­ren mit wei­te­ren fünf Pack­plät­zen. Auch Ge­schäfts­füh­rer Sven Schnel­ler blickt des­halb be­reits nach vor­ne: „Wir kön­nen mit dem Werk 2 das wei­te­re HER­MA Wachs­tum in den nächs­ten acht, neun Jah­ren zu­ver­läs­sig ab­si­chern. Und für wei­te­re Aus­bau­stu­fen bie­tet das neue Are­al noch viel­fäl­ti­ge Mög­lich­kei­ten.“

Die HER­MA GmbH mit Haupt­sitz in Fil­der­stadt ist ein füh­ren­der eu­ro­päi­scher Spe­zia­list für Selbst­kle­be­tech­nik. Die Un­ter­neh­mens­grup­pe er­ziel­te im Ge­schäfts­jahr 2019 in drei Ge­schäfts­be­rei­chen mit 1.097 Mit­ar­bei­tern einen Um­satz von rund 364,4 Mio. €.

(kb)

Zur Startseite

Ausbau der Produktion von Kühlverpackungen

Die Eco­cool GmbH hat an­ge­kün­digt, ihr An­ge­bot an Trans­port-Kühlverpackungen zu er­wei­tern und im Som­mer 2020 eine kom­plett neue Pro­dukt­li­nie mit nach­hal­ti­gen Ver­pa­ckungs­lö­sun­gen her­aus­zu­brin­gen. Hier­für hat die Fir­ma aus Bre­mer­ha­ven eine Ko­ope­ra­ti­on mit der Fres­h­packing ...

Kombutcha von Fairment in Dosen von Ball

Für den na­tur­be­las­se­nen Kom­bucha des Ber­li­ner Start-ups Fair­ment hat Ball Cor­po­ra­ti­on mo­der­ne Sleek®-Dosen pro­du­ziert, wel­che die le­ben­di­gen Hefe- und Bak­te­ri­en­kul­tu­ren des fer­men­tier­ten Bio-Tees zu­ver­läs­sig vor UV-Strahlung und Sau­er­stoff schüt­zen. Wei­ter soll die Wahl der ...


INTERNATIONAL CHANNEL :

Stora Enso launches marketplace platform Box Inc

Sto­ra Enso in­tro­duces Box Inc, a dig­i­tal B2B mar­ket­place for cor­ru­gat­ed pack­ag­ing made of re­new­able ma­te­ri­als. Box Inc is a new plat­form busi­ness de­signed to help com­pa­nies source pack­ag­ing eas­i­ly on­line, while en­abling sup­pli­ers ...

Dow and Doxa Plast join forces to deliver stretch films made with renewable resources

Dow and stretch film man­u­fac­tur­er Doxa Plast to­geth­er an­nounce the com­mer­cial­iza­tion of a fam­i­ly of bio-based high-performance stretch films aimed at ad­dress­ing the in­creas­ing de­mand for more sus­tain­able so­lu­tions that use al­ter­na­tive re­new­able feed­stocks ...

International Channel ...


Erfolg durch umweltbewusste Produktion

Ma­ren und Lau­ra Gron­dey füh­ren als Schwes­tern die in­zwi­schen vier­te Ge­ne­ra­ti­on des Fa­mi­li­en­be­triebs Sie­mer und le­gen den Schwer­punkt auf eine um­welt­ge­rech­te Aus­rich­tung der Pro­duk­ti­on. Das dies von den Kun­den ho­no­riert wird, zeigt sich un­ter ...

Präzise Abfüllung von Cannabis

Für den zu­neh­men­den Ab­satz von me­di­zi­ni­schen Can­na­bis bie­tet Is­hi­da in­zwi­schen zwei neue Mehr­kopf­waa­gen spe­zi­ell für Can­na­bis­blü­ten. Die Hoch­leis­tungs-Maschinen er­rei­chen große Ge­schwin­dig­kei­ten und der Pro­dukt­ver­lust ist na­he­zu Null. Bei­de Waa­gen ent­spre­chen den GMP-Regularien („Good Ma­nu­fac­tu­ring ...

Verstärkung für die Geschäftsleitung der Messe Düsseldorf

Der Fi­nanz- und Per­so­nal­aus­schuss der Mes­se Düs­sel­dorf GmbH hat Pe­tra Cull­mann (55) und Bernd Ja­blo­now­ski (55) als ope­ra­ti­ve Be­reichs­lei­ter be­stellt. Bei­de tre­ten ihre neue Tä­tig­keit am 1. Juli 2020 an. Pe­tra Cull­mann steigt als ...

Thimm Gruppe mit erfolgreichem Geschäftsjahr 2019

Die Thimm Grup­pe hat das Ge­schäfts­jahr 2019 mit ei­nem Um­satz von 623 Mil­lio­nen Euro ab­ge­schlos­sen (2018: 645 Mil­lio­nen Euro). Das ope­ra­ti­ve Er­geb­nis EBIT­DAR stieg von 46,7 Mil­lio­nen Euro um 20 Pro­zent auf 56,1 Mil­lio­nen ...

Axia Best Managed Companies Award 2020 für Multivac

MUL­TI­VAC ist ein Ge­win­ner des Axia Best Ma­na­ged Com­pa­nies Award 2020, des von De­loit­te, Wirt­schafts­Wo­che, Cre­dit Suis­se und BDI ver­ge­be­nen Prei­ses. Mit dem Axia Best Ma­na­ged Com­pa­nies Award wer­den vor­bild­lich ge­führ­te Un­ter­neh­men mit Haupt­sitz ...

Neue Gx-Serie von Domino

Do­mi­no Prin­ting Sciences (Do­mi­no) bringt mit der Gx-Serie eine neue Rei­he hoch­wer­ti­ger Ther­mo-Inkjet- Dru­cker (TIJ) auf den Markt, die für schnel­le, ef­fi­zi­en­te und ge­sto­chen schar­fe Co­die­run­gen auf Pro­duk­te­ti­ket­ten, fle­xiblen Fo­li­en und Kar­ton­ma­te­ria­li­en op­ti­miert ist. ...

Solide Kartondose als wertige Gewürzverpackung

Für die hoch­wer­tig po­si­tio­nier­ten Ge­wür­ze von ‚Aro­mi­ca Tra­di­zio‘ lie­fert So­no­co die Kar­ton­do­sen, wel­che nicht nur den In­halt, son­dern auch des­sen Wer­tig­keit trans­por­tie­ren sol­len. Ziel­grup­pen­ge­recht wird da­bei ins­be­son­de­re auch auf die Um­welt­ver­träg­lich­keit der ein­ge­setz­ten Ma­te­ria­li­en ...

Smurfit Kappa startet e-shop für standardisierte Kartonagen

Smur­fit Kap­pa hat den ers­ten ei­ge­nen B2B-Onlineshop für Ver­pa­ckun­gen ans Netz ge­bracht. Der neue Web­shop, der un­ter der URL shop.smurfitkappa.com zu er­rei­chen ist, führt ein viel­sei­ti­ges Spek­trum an stan­dar­di­sier­ten Ver­pa­ckun­gen für alle Ein­satz­be­rei­che so­wie ...

STI Group plant Aufgabe des Standorts Grebenhain

Die STI Group hat nach ei­ge­nen An­ga­ben ihre Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter so­wie die Ar­beit­neh­mer­ver­tre­ter über die Ab­sicht in­for­miert, die Ak­ti­vi­tä­ten des Werks in Gre­ben­hain auf an­de­re Stand­orte zu ver­la­gern und die Stand­orte so­mit zu ...

Effizienter Klebstoffauftrag

Mit Xact bringt Bau­mer hhs ein kom­pak­tes Steu­er­ge­rät für den ma­schi­nel­len Kleb­stof­f­auf­trag auf den Markt, das alle Heiß- und Kalt­leim-Auftragsventile von Bau­mer hhs be­trei­ben kann. Es ist ge­eig­net für An­wen­dun­gen, bei de­nen die Über­wa­chung ...

more articles ...

- ADVERTISEMENT -