VERPACKEN-AKTUELL

Informationen aus der Verpackungsbranche

Verhaltene Absatzprognose

Aluminiumindustrie rechnet mit spürbarer Konjunkturdelle in 2020

11. September 2020, von Susanna Stock

Produktionsdaten der deutschen Aluminiumindustrie für 2019 und 2020. Die Daten sind teilweise vorläufig.

Quelle: GDA und Statistisches Bundesamt

Die deut­sche Alu­mi­ni­u­m­in­dus­trie hat im ers­ten Halb­jahr einen er­heb­li­chen Kon­junk­tur­ein­bruch zu ver­kraf­ten, wie der Ge­samt­ver­band der Alu­mi­ni­u­m­in­dus­trie e. V. (GDA) er­läu­tert. Die Er­zeu­gung von Roh­me­tall sank um mehr als 14%, die Wei­ter­ver­ar­bei­tung und die Halb­zeug­pro­duk­ti­on je­weils mehr als 5 %. „Die Co­ro­na­kri­se hat tie­fe Lö­cher in die Bi­lanz des ers­ten Halb­jah­res ge­ris­sen. Die im­men­sen Aus­wir­kun­gen und die Wucht der Co­ro­na Pan­de­mie zeigt un­se­re Ad-hoc-Mitgliederumfrage, die wir zum Ende des zwei­ten Quar­tals 2020 durch­führ­ten. Mit ei­nem An­teil von 92% ist der Auf­trags­man­gel die be­deu­tends­te Pro­duk­ti­ons­be­hin­de­rung. Die­ser Ein­bruch macht sich na­tür­lich auch in un­se­ren Ab­ruf- und Pro­duk­ti­ons­zah­len be­merk­bar“, er­klär­te GDA-Geschäftsführer Ma­ri­us Baa­der. Vie­le Kun­den­bran­chen, vor al­lem die Luft­fahrt und die Au­to­mo­bil­in­dus­trie, ver­buch­ten star­ke Um­satzein­brü­che. Vie­le Mit­glieds­un­ter­neh­men muss­ten ihre Fer­ti­gung rasch re­du­zie­ren oder tem­po­rär ganz ein­stel­len. Ma­ri­us Baa­der wei­ter: „Die Bun­des­re­gie­rung hat sehr schnell Hilfs­pa­ke­te für die Un­ter­neh­men ge­schnürt. Die Re­ak­ti­ons­ge­schwin­dig­keit hat den Un­ter­neh­men zu Be­ginn der Kri­se sehr ge­hol­fen.“ In der Alu­mi­ni­u­m­in­dus­trie ist der Be­reich Ro­ha­lu­mi­ni­um vom Kon­junk­tur­ein­bruch am deut­lichs­ten be­trof­fen. Über 14 % Rück­gang im ers­ten Halb­jahr muss­ten die Pro­du­zen­ten ver­kraf­ten. Die Re­cy­cling­un­ter­neh­men hat­ten am meis­ten zu lei­den, de­ren Pro­duk­te vor­nehm­lich beim Alu­mi­ni­um­form­guss ein­ge­setzt wer­den und da­mit zu 90 % an der Ent­wick­lung der Au­to­mo­bil­in­dus­trie hän­gen. Mit den Werks­schlie­ßun­gen der OEM im zwei­ten Quar­tal ist auch hier die Pro­duk­ti­on größ­ten­teils zum Er­lie­gen ge­kom­men. Ins­ge­samt be­trägt der Rück­gang im ers­ten Halb­jahr knapp 30 %.

Die Her­stel­ler von Alu­mi­ni­um­halb­zeug muss­ten ihre Pro­duk­ti­on um fünf Pro­zent ein­schrän­ken. Die vo­lu­men­mä­ßig do­mi­nie­ren­den Pro­dukt­be­rei­che – Walz­pro­duk­te und Strang­press­pro­duk­te – sind vom Kon­junk­tur­ein­bruch un­ter­schied­lich be­trof­fen. Die Pro­duk­ti­on der Walz­wer­ke ging auf­grund der sta­bi­li­sie­ren­den Ef­fek­te des Ver­pa­ckungs­mark­tes le­dig­lich um 2,6 % zu­rück, wäh­rend die Her­stel­ler von Pro­fi­len, Stan­gen und Roh­ren ihre Pro­duk­ti­on um über 12 % re­du­zie­ren muss­ten. Der Grund ist auch hier die star­ke Ab­hän­gig­keit von den Au­to­mo­bil­wer­ken.

Die Ent­wick­lung der Alu­mi­ni­um­wei­ter­ver­ar­bei­ter konn­te sich dem ne­ga­ti­ven Trend eben­falls nicht ent­zie­hen. Die Ver­pa­ckungs­märk­te sind zwar bis­her deut­lich bes­ser durch die Kri­se ge­kom­men, je­doch sind die Ka­pa­zi­tä­ten in den letz­ten Jah­ren am Stand­ort Deutsch­land re­du­ziert wor­den. Hier­durch fällt die deut­sche Pro­duk­ti­ons­ent­wick­lung hin­ter die ei­gent­li­che Markt­ent­wick­lung zu­rück.

Für die zwei­te Jah­res­hälf­te ist der Aus­blick et­was po­si­ti­ver: Die Au­to­mo­bil­in­dus­trie zeigt ers­te leich­te Er­ho­lungs­ten­den­zen. Die Bau­wirt­schaft, eine der wich­tigs­ten Kun­den­bran­chen, hat deut­lich ge­rin­ge­re Rück­gän­ge als er­war­tet zu ver­bu­chen. Die Mit­glie­der des GDA rech­nen mit ei­ner leich­ten Er­ho­lung in der zwei­ten Jah­res­hälf­te, al­ler­dings bleibt das Pro­duk­ti­ons­vo­lu­men des Jah­res 2019 auf ab­seh­ba­re Zeit noch au­ßer Reich­wei­te.

„Mit großer Sor­ge bli­cken wir auf den zu­neh­men­den Han­dels­kon­flikt zwi­schen Eu­ro­pa und Chi­na. Chi­na hat in den letz­ten Jah­ren eine enor­me Men­ge an Über­ka­pa­zi­tä­ten auf­ge­baut. Er­heb­li­che Tei­le hier­von drän­gen in die Eu­ro­päi­sche Uni­on. Des­halb hat­te die EU be­reits im Fe­bru­ar 2020 eine An­ti­dum­ping­un­ter­su­chung zu Alu­mi­ni­um-Strangpressprodukten mit Ur­sprung in Chi­na ein­ge­lei­tet. Hin­zu ge­kom­men ist ak­tu­ell (Au­gust 2020) eine neue Un­ter­su­chung von be­stimm­ten Alu­mi­ni­um-Walzprodukten, wel­che den größ­ten Teil der Alu­mi­ni­u­mim­por­te aus­ma­chen. Auch Chi­na muss sich an die glo­ba­len Re­geln des frei­en und fai­ren Han­dels hal­ten. Des­halb be­grü­ßen wir die Über­prü­fung des Ver­hal­tens der chi­ne­si­schen Alu­mi­ni­u­m­in­dus­trie“, er­läu­tert An­dre­as Post­ler, Lei­ter Volks­wirt­schaft und Han­dels­po­li­tik.

Die mit­tel­fris­ti­ge Per­spek­ti­ve für die Alu­mi­ni­u­m­in­dus­trie bleibt wei­ter­hin sehr gut: „Die Nach­fra­ge nach Alu­mi­ni­um wird glo­bal wei­ter zu­neh­men und auch in Deutsch­land ist der Be­darf an­hal­tend hoch. Der Werk­stoff bie­tet in­no­va­ti­ve Lö­sun­gen für die Fra­gen der Zeit. Und der Stand­ort Deutsch­land ist hoch­wett­be­werbs­fä­hig und leis­tungs­stark. Da­für sind maß­geb­lich ihr ho­hes In­no­va­ti­ons­po­ten­zi­al und tech­ni­sche Kom­pe­tenz der Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter ver­ant­wort­lich", er­gänzt GDA-Geschäftsführer Ma­ri­us Baa­der.

(st)

Zur Startseite

Sanner baut Kapazitäten aus und steigert den Absatz

Die San­ner GmbH ist bis­lang gut durch die Co­ro­na-Krise ge­kom­men. Die Nach­fra­ge nach Lö­sun­gen des in­ter­na­tio­na­len Her­stel­lers von phar­ma­zeu­ti­schen Pri­mär­ver­pa­ckun­gen und Me­di­zin­tech­nik­pro­duk­ten ist um mehr als 10 % ge­stie­gen. Be­son­ders ge­fragt sind Ver­pa­ckungs­lö­sun­gen für ...

Neue Standard Haftmaterialien im Clear-on-Clear Segment

Das Eti­kett als sol­ches gar nicht wahr­zu­neh­men, sug­ge­riert bei ex­klu­si­ven Fast Mo­ving Con­su­mer Goods (FMCG) dem Ver­brau­cher eine her­aus­ra­gen­de Pro­dukt­qua­li­tät. Und um Mar­ken­ar­ti­klern die­ses sub­ti­le Ver­spre­chen er­mög­li­chen zu kön­nen, müs­sen Eti­ket­ten­her­stel­ler die je­weils fort­schritt­lichs­ten ...


INTERNATIONAL CHANNEL :

Nuova Erreplast chooses BOBST as new flexo technology partner

Long-established Nuo­va Er­re­plast has in­stalled a 10-color BOB­ST EX­PERT CI flexo press as the Ital­ian flex­i­ble pack­ag­ing spe­cial­ist looks to ex­pand pro­duc­tion ca­pac­i­ty and in­crease pro­duc­tiv­i­ty. This is a new part­ner­ship that reaf­firms the ...

Investment of approx. € 23 million in new EcoFloat™ extrusion line at Innovia Films in Poland

CCL In­dus­tries Inc. (“CCL”) an­nounces plans for a strate­gic new ca­pac­i­ty in­vest­ment at their In­novia Films ex­tru­sion site in Plock, Poland. A new six-metre mul­ti-layer co-extrusion line will be in­stalled to pro­duce EcoFloat™ shrink ...

International Channel ...


Gerresheimer produziert den Flakon für Baldessarini Signature

Im Auf­trag von Mäu­rer & Wirtz pro­du­ziert Ger­res­hei­mer den Fla­kon für Bal­dessa­ri­ni Si­gna­ture. Der schwe­re, hoch­wer­ti­ge Glas­fla­kon ist in ed­lem Tief­blau ge­hal­ten und sym­bo­li­siert schlich­te, stil­vol­le und zeit­lo­se Ele­ganz. Sein kla­res, ed­les De­sign mit ...

Henkel Adhesive Technologies verleiht Supplier Awards 2020

Der Düs­sel­dor­fer Kleb­stoff­her­stel­ler Hen­kel Ad­he­si­ve Tech­no­lo­gies hat die Leis­tun­gen sei­ner stra­te­gi­schen Part­ner mit sei­nen jähr­li­chen Sup­plier Awards aus­ge­zeich­net. Mit der Preis­ver­lei­hung wür­digt der Un­ter­neh­mens­be­reich die enge und er­folg­rei­che Zu­sam­men­ar­beit mit sei­nen Lie­fe­ran­ten ent­lang der ...

interpack 2021 hält an Durchführung fest

Die Mes­se Düs­sel­dorf hat sich mit ih­ren Part­nern aus Ver­bän­den, In­dus­trie und dem Mes­se­bei­rat über einen Weg der Durch­füh­rung der in­ter­pack vom 25. Fe­bru­ar bis 03. März 2021 ver­stän­digt. Glei­ches gilt für die par­al­lel ...

W&H ordnet Spitze neu

Dr. Jür­gen Vutz, seit 2001 Vor­stands­vor­sit­zen­der beim Len­ge­ri­cher Ma­schi­nen­bau­er W&H und ge­schäfts­füh­ren­der Ge­sell­schaf­ter, wech­selt zum 01. Ja­nu­ar 2021 in den Auf­sichts­rat. Die Nach­fol­ge als CEO über­nimmt Pe­ter Stein­beck, eben­falls ge­schäfts­füh­ren­der Ge­sell­schaf­ter und bis­lang Ver­triebs­vor­stand. ...

PET-Recycling: Belohnung für Konsumenten per App

In der Dis­kus­si­on um Plas­tik-Einwegpfand und ver­bes­ser­te Sam­mel­quo­ten prä­sen­tie­ren Coca-Cola Ös­ter­reich und Re­clay eine App-Lösung für den Um­gang mit PET-Flaschen. Da­bei wird der An­satz ver­folgt: Wer rich­tig re­cy­celt, wird be­lohnt. Die Un­ter­neh­men er­läu­tern die ...

Südpack eröffnet neuen Standort in Erolzheim

Am 6. Ok­to­ber 2020 konn­te Süd­pack nach ei­ner zwei­jäh­ri­gen Bau­zeit den neu­en Pro­duk­ti­ons­stand­ort in Erolz­heim ein­wei­hen. Mit dem hoch­mo­der­nen Kom­plex er­wei­tert das Un­ter­neh­men nicht nur sei­ne Pro­duk­ti­ons­ka­pa­zi­tä­ten er­heb­lich – durch das voll­au­to­ma­ti­sier­te State-of-the-Art Lo­gis­tik­zen­trum ...

Sieger des AEROBAL-Wettbewerbs 2020 gekürt

Als Ge­win­ner des World Alu­mi­ni­um Ae­ro­sol Can Award 2020 (AE­RO­BAL) zeich­ne­te die Jury die Alu­mi­ni­um­do­sen des tür­ki­schen Her­stel­lers ARYUM aus, die das Un­ter­neh­men für einen Kun­den aus Tu­ne­si­en kon­zi­piert und pro­du­ziert hat. Das Un­ter­neh­men ...

Pro Carton präsentiert die Gewinner des ersten Student Video Award

Die Ge­win­ner des erst­ma­lig durch­ge­führ­ten Pro Car­ton Stu­dent Vi­deo Award wur­den am 7. Ok­to­ber im Rah­men des vir­tu­el­len Car­ton Events be­kannt­ge­ge­ben, das von Pro Car­ton – dem Eu­ro­päi­schen Ver­band der Kar­ton- und Falt­schach­tel­her­stel­ler – ...

Europäische Tubenproduktion trotzt mit leichtem Wachstum der Corona-Krise

Die in der Eu­ro­pean Tube Ma­nu­fac­tur­ers As­so­cia­ti­on (etma) or­ga­ni­sier­ten Tu­ben­her­stel­ler stemm­ten sich im ers­ten Halb­jahr 2020 er­folg­reich ge­gen die Co­ro­na-Pandemie. Wäh­rend zahl­rei­che Bran­chen und Un­ter­neh­men in Eu­ro­pa zum Teil zwei­stel­li­ge Um­satz­rück­gän­ge zu ver­zeich­nen hat­ten, ...

Gerresheimer verwendet noch mehr Recyclingglas

Die Ger­res­hei­mer Stand­orte Mo­mignies in Bel­gi­en und Tet­tau in Deutsch­land ha­ben einen sehr gu­ten Ruf bei ih­ren oft lang­jäh­ri­gen Kun­den aus der Kos­me­tik­in­dus­trie. Als Cen­ter of Ex­cel­lence sind sie auf die Ent­wick­lung und in­dus­tri­el­le ...

more articles ...

- ADVERTISEMENT -