VERPACKEN-AKTUELL

Informationen aus der Verpackungsbranche



Materialmix für maximalen Produktschutz

Systemverpackung für Ladesäulen

8. März 2018, von: Susanna Stock

Das komplette Verpackungssystem für Haupt- und Nebenladesäulen.

Quelle: Thimm Group GmbH & Co. KG

Als An­bie­ter von Ver­pa­ckun­gen für Au­to­mo­bil­tei­le und -zu­be­hör hat sich Thimm Packa­ging Sys­tems aus Nort­heim auch in dem zu­kunfts­re­le­van­ten Feld der Elek­tro­mo­bi­li­tät zu­ge­wandt. Für die Fir­ma Plug’n Char­ge, Lie­fe­rant von La­de­sta­tio­nen für Elek­tro­fahr­zeu­ge, ha­ben die Ver­pa­ckungs­spe­zia­lis­ten ein um­fas­sen­des Kon­zept er­ar­bei­tet.

Das Park­platz­sys­tem von Plug’n Char­ge be­steht aus ei­ner Haupt- und zwei Ne­ben­la­de­säu­len, über die Elek­tro­fahr­zeu­ge, aber auch E-Bikes auf­ge­la­den wer­den. Für klei­ne­re Kun­den ist die Haupt­säu­le auch als Ein­zel­aus­füh­rung er­hält­lich. Auf Ba­sis von Pro­dukt­zeich­nun­gen und Vor­-Or­t-Be­su­chen wur­de für bei­de Va­ri­an­ten ein Ver­pa­ckungs­sys­tem ent­wi­ckelt, durch ver­schie­de­ne Tests ver­bes­sert und bis zur fi­na­len Rei­fe ge­bracht.

Der Schutz der Produkte ist das wichtigste Kriterium. Die PE-Folie dient als Abriebschutz.

Quelle: Thimm Group GmbH & Co. KG

Die Lö­sung be­steht aus ei­ner Eu­ro-Pa­let­te mit Bo­den- und De­ckel­stulp so­wie ei­nem Ring aus Well­pap­pe. Die Fron­ten der La­de­säu­len die­nen dem Kun­den­bran­ding und sind mit ei­ner spe­zi­el­len Fo­lie ver­se­hen. Die­se müs­sen in­ten­siv vor Ab­rieb ge­schützt wer­den. Dazu wird eine PE-Schaum­fo­lie zwi­schen den La­de­sta­tio­nen und der Well­pap­pe plat­ziert. Spe­zi­el­len Schutz be­nö­ti­gen auch die Stahl­roh­re, die die ein­zel­nen Sta­tio­nen des Park­platz­sys­tems mit­ein­an­der ver­bin­den. Hier wird ein elas­ti­scher Über­zie­her aus Well­pap­pe ein­ge­setzt, der schnell und ein­fach über die Roh­re ge­zo­gen wer­den kann.

„Thimm Packa­ging Sys­tems hat uns durch schnel­le, un­kom­pli­zier­te aber gleich­zei­tig sehr in­di­vi­du­el­le Lö­sun­gen be­geis­tert“, be­stä­tigt Dr. Chris­ti­an Kahl, Ge­schäfts­füh­rer bei Plug‘n Char­ge, „Der Mehr­wert der Ver­pa­ckung liegt ins­be­son­de­re in der fle­xiblen Ge­stal­tung, die gleich­zei­tig zu­künf­ti­ge An­for­de­run­gen un­se­rer Ladein­fra­struk­tur be­rück­sich­tigt. Auch die größt­mög­li­che Ver­ein­heit­li­chung der Ver­pa­ckun­gen als eine Art Bau­kas­ten-Prin­zip hat uns über­zeugt“.

Kunststoff-Recycling auf dem Vormarsch

Ver­tre­ter des Ge­samt­ver­ban­des Kunst­stoff­ver­ar­bei­ten­de In­dus­trie (GK­V) und der In­dus­trie­ge­werk­schaft Berg­bau, Che­mie, Ener­gie (IG BCE) tra­fen sich am 18. Ok­to­ber 2018 in der Haupt­ver­wal­tung der IG BCE im Rah­men des von ...

Aktive Führungsrolle bei der Entwicklung einer Kreislaufwirtschaft angekündigt

Im Ein­klang mit der Selbst­ver­pflich­tung, ak­tiv auf eine res­sour­cenef­fi­zi­en­te­re Ge­sell­schaft hin­zu­ar­bei­ten, hat Fle­xi­ble Packa­ging Eu­ro­pe (F­PE) die aus­drück­li­che Un­ter­stüt­zung für das von der El­len Ma­cAr­thur Foun­da­ti­on (EM­F) ge­lei­te­te Glo­bal Com­mit­ment ...

INTERNATIONAL CHANNEL

Case study: beumer stretch hood to protect organic products

Davert GmbH specialises in organic foods and stands for the continuous further development of processing methods and careful monitoring of these products, from cultivation to packaging. And this is where ...

International Channel ...