VERPACKEN-AKTUELL

Informationen aus der Verpackungsbranche

Kreislaufwirtschaftsgesetz: bvse über Referentenentwurf enttäuscht

Der Verband fasst seine Kritik wie folgt zusammen: 1 Die stoffliche Verwertung wird nicht gestärkt. 2 Die in Deutschland erreichten Recyclingquoten werden in Frage gestellt. 3 Die Privatwirtschaft steht nach wie vor unter kommunalem Vorbehalt. Nach Auffassung des bvse ist bei dem Referentenentwurf nicht der Wille zu erkennen, Rahmenbedingungen für ...


Migrationsarme Farben für Faltschachtelproduktion

"Da wir uns in Zukunft im Werk Colorpack noch stärker auf die Produktion von Lebensmittelverpackungen konzentrieren werden, war die Umstellung für uns eine logische Konsequenz", erläutert Stephan Bestehorn, Geschäftsführer der rlc packaging group. "Außerdem ist Migration mittlerweile ein Kernthema für unsere Kunden." Und er argumentiert weiter: "Gerade in Sachen Farbe ...


SKZ: Ökoeffiziente Extruderantriebe ermittelbar

Das Süddeutsche Kunststoffzentrum (SKZ / www.skz.de), Würzburg, hat in Zusammenarbeit mit dem VDMA und anderen Partnern und Förderern das energetische Betriebsverhalten unterschiedlicher Antriebskonzepte von Extrudern und deren ökonomische und ökologische Auswirkungen untersucht. Mit den ermittelten Daten wurde das Praxistool "ExtruDrive" entwickelt, mit dem ein Extruder- oder Antriebshersteller sowie deren Kunden ...


Branchentreff für die Klebeband-Industrie

Henkel Tapes Symposium 2010

Die Herstellung von Klebebändern für Konsumenten und industrielle Anwendungen, gerade auch für die Verpackungsindustrie, ist ein hoch spezialisierter Industriezweig und nach Meinung der Henkel AG & Co. KgaA, Düsseldorf, mit hohem Zukunftspotential versehen. Beim Henkel Tapes Symposium 2010 informierten sich Klebebandhersteller aus ganz Europa über die neuesten Technologien und Branchentrends ...


Markt für Verpackungen 2009 rückläufig

Wie der Gemeinschaftsausschuss Deutscher Verpackungshersteller (GADV), Düsseldorf, mitteilt, verzeichneten die deutschen Verpackungshersteller im Jahr 2009 einen leichten Rückgang bei Produktion und Umsatz. Im GADV sind die führenden Verbände der Verpackungsindustrie zusammengeschlossen. Das sind die Wirtschaftsverbände Papierverarbeitung (WPV), die Industrievereinigung Kunststoffverpackungen (IK), der Verband Metallverpackungen (VMV), der Gesamtverband der Aluminiumindustrie (GDA) ...


roTeg AG, Dortmund

Palettierroboter als Kompaktzelle

So anpassungsfähig wie die Software ist auch der Greifraum des Roboters: Durch den Tausch einzelner Module können weitere Palettenplätze oder Aufnahmepositionen auch nachträglich ergänzt werden. Durch die kompakte Bauweise können Paro-Roboter auch in Bereichen mit niedriger Raumhöhe und engen Platzverhältnissen eingesetzt werden. **Halle3, Stand 406** ...


SCA Packaging, Fulda

Ansprechende Displays

Highlight auf dem Messestand ist das Thema Multisensorik. „Die Ansprache mehrerer Sinne wird heute noch viel zu selten genutzt“, so Carolyn Wagner. „Wir wollen zeigen, welche Möglichkeiten es gibt, um mehrere Sinne des Menschen über Displays und Verpackungen gezielt anzusprechen. So bringen wir mehr Emotionalität und somit eine höhere Effektivität ...


Zurück in der Gewinnzone

„Das gute Ergebnis ist eine direkte Folge des Restrukturierungsprogramms und unserer Vertriebsoffensive, mit der wir vor knapp einem Jahr begonnen haben“, sagte Oystar-CEO Tom Graf. Für dieses Jahr sei noch kein signifikantes Wachstum zu erwarten. „Der Abwärtstrend ist damit aber gestoppt, die erste Phase des Restrukturierungsprogramms erfolgreich abgeschlossen“, so Graf. ...


Kunststoffmaschinen aus Deutschland weltweit gefragt

Obwohl der Welthandel einen drastischen Einbruch erlitten hatte, und auch die deutschen Exporte stark zurückgegangen waren, haben die deutschen Hersteller im vergangenen Jahr ihre Marktstellung mit einem Anteil von 24 Prozent an den weltweiten Lieferungen gut behauptet. In den großen Absatzregionen Europa, Amerika und Asien hielten sie am Ende des ...


Huber Packaging: Neuer Geschäftsführer in Ungarn

Peller hat bereits verschiedene Positionen in der ungarischen Verpackungsindustrie begleitet. Zuletzt war er Geschäftsführer bei der ungarischen Niederlassung der weltweit tätigen schwedischen Nefab Gruppe. Die Standorte der Huber Packaging Group in Ungarn und Österreich sind 100%-ige Tochterunternehmen der Huber Packaging Group mit Stammsitz in Öhringen und haben sich auf die ...


Krones: Positive Aussichten für das Jahr 2010

Der Auftragsbestand, der mit 917,2 Mio. Euro per Ende Juni 2010 um 130,2 Mio. Euro über dem Vorjahreswert lag, sorgt auch in den kommenden Monaten für eine gute Kapazitätsauslastung. Krones hat im ersten Halbjahr 2010 die Trendumkehr geschafft und rechnet für das Geschäftsjahr 2010 mit einem Umsatzwachstum von 10 bis ...


Atlantic Zeiser GmbH, Emmingen

Kodierung von Verpackungen und Etiketten

Die Systemlösungen dieser Serie sind für unterschiedliche Applikationen im Verpackungsdruck, im Sicherheitsdruck – darunter das Personalisieren, Markieren und Kodieren von Bögen, Kartons – sowie bei flexiblen Mailings und dem TransPromo-Drucken geeignet. Je nach Konfiguration der Integrationsmodule kann mit Spotfarben oder im Vierfarbdruck plus weiß gedruckt werden. Ferner ist die Einbindung ...


Schütz bietet Unterstützung zur Ladungssicherung

Engagement für sichere Transporte

Durch seine internationale Produktions- und Vertriebstätigkeit fertigt das Unternehmen weltweit jährlich eine sechsstellige Zahl an Lkw-, Eisenbahn- und Seetransporten mit IBC und Fässern ab. Alleine durch die Firmenzentrale in Selters werden täglich mehr als 300 Ladungen abgewickelt. Das gesammelte Know-how in Sachen Ladungssicherung wird nicht nur intern zur Mitarbeiterschulung genutzt, ...


Andreas Kraut übernimmt Geschäftsführung der Schweizer Tochter

Bekannt wurde die Pesa Waagen AG durch das Patent der schwingenden Saite. Die Waagen ermitteln das Gewicht als einziges Wägeprinzip über die Frequenz einer schwingenden Saite und sind deshalb besonders präzise und schnell. Gerade im Logistikbereich sind die Waagen dadurch nicht länger der Flaschenhals in den Materialfluss- und Warenabläufen. Vielmehr ...


Karl Marbach GmbH & Co. KG, Heilbronn

Wirtschaftlichkeit trifft Ökologie

Die erste ökologische Trägerplatte der Karl Marbach GmbH & Co. KG, Heilbronn, die Marbach greenplate, wird auf der diesjährigen Fachpack bereits ein Jahr alt. Mit über 10.000 verkauften Platten seit der Markteinführung hat der Erfolg dieser Erfindung selbst Marbach überrascht. In diesem Jahr wird Marbach auch an der Sonderschau „Nachhaltig ...


Laetus GmbH, Alsbach-Hähnlein

Qualitätskontrolle im Pharmapackaging

Das BrailleSpect decodiert inline die Blindenschrift auf Pharma-Faltschachteln. Außerdem verifiziert das Gerät die Höhe, den Durchmesser und den Abstand der einzelnen Braille-Punkte zueinander. Die präzise Erfassung der Punkthöhe erhält insbesondere im Zusammenhang mit der neuen europäischen Blindenschriftnorm für Arzneimittelverpackungen Relevanz, die ab Herbst die Höhe der verwendeten Blindenschriftzeichen auf 0,2 ...


Verpackungsformen der Edelmann GmbH

Neue Formen und Effekte

Als erstes Unternehmen der Branche bietet die Edelmann Gruppe nach eigenen Aussagen die klimaneutrale Verpackungsproduktion an. Auf diese Weise hergestellte Verpackungen werden mit einem eigens entwickelten Logo gekennzeichnet. Die FSC- beziehungsweise PEFC-Zertifizierung der Edelmann-Standorte Heidenheim und Weilheim (D) sowie Pontoise (F) ist ein Zeichen für die verantwortungsbewusste Auswahl des Produktionsrohstoffes ...


Ratioform bietet professionelles Einkaufsmanagement an

Effizientes C-Artikel Management

Ratioform bietet zwei Wege der elektronischen Bestellung an. Die Sell-Side Lösung basiert auf dem Webshop von Ratioform, der 2009 als Onlineshop des Jahres für Geschäftskunden ausgezeichnet wurde. Dieser wird als Kunden Business Center den individuellen Anforderungen der Firmenkunden optisch und inhaltlich angepasst. Auf Wunsch ist eine Kopplung mit der OCI ...


Nordenia erhielt Awards

Preiswürdig: Nachhaltig und komfortabel

Durch die Reduzierung des Verpackungsmaterials können auch Kosten entlang der Versorgungskette eingespart werden, von den Transportkosten bis zur Lagerung der fertigen Produkte. Die Materialeinsparung in diesem Ausmaß konnte erreicht werden, indem Clorox den steifen Polypropylenbehälter für sein schwerstes Produkt durch eine flexible Verpackung von Nordenia USA ausgewechselt hat. Obwohl die ...

- ADVERTISEMENT -