VERPACKEN-AKTUELL

Informationen aus der Verpackungsbranche

Greenwashing als Sündenfall

Innovationen stärken Nachhaltigkeitschancen

Etwa 60 Teilnehmer nahmen das Informationsangebot von Innoform Coaching in Osnabrück wahr. Das Interesse der betroffenen Industriekreise ist groß: Nahezu zeitgleich offerieren auch andere berufene Adressen Veranstaltungen rund um das Thema Entsorgung, zeichnet sich doch am Horizont ab, dass sowohl abfall- als auch gesamtwirtschaftlich Änderungen zu erwarten sind, die zum ...


Zur Projektesicherung langfristiger Planungshorizont und engverzahnte Kommunikation erforderlich

Lieferengpässe bereiten Masterbatchern Sorge

Vor dem Hintergrund der weltweiten Wirtschaftskrise wurden im vergangenen Jahr die Kapazitäten zahlreicher Grundchemikalien stark gedrosselt bzw. ganze Anlagen vorübergehend stillgelegt. Zusätzlich wurde in der gesamten Wertschöpfungskette die Kapitalbindung reduziert, was vielfach mit einer Verringerung der Lagerkapazitäten einherging. Die gesamtwirtschaftliche Erholung im ersten Quartal 2010 hat überrascht und führte weltweit ...


Studie: Starke Zuwächse für Stand-Up Pouches erwartet

Die Vorteile der Stand-Up Pouches, wie leichtes Gewicht und ausgezeichnete Sauerstoff-Barriere-Eigenschaften, werden nach einer jüngsten Studie der PCI Films Consulting weiterhin Triebfeder für ein starkes Wachstum dieser Verpackungen in Europa sein - siehe Grafik. Obwohl bereits vor fast 40 Jahren entwickelt, hat der Standbeutel einige Zeit gebraucht, um im europäischen ...


interpack 2011 setzt auf "Bio"

Zum dritten Mal in Folge präsentiert die internationale Leitmesse interpack auch 2011 Biokunststoffe in einer Gruppenausstellung. Knapp ein Jahr vor Veranstaltungsbeginn haben sich 39 Aussteller registriert; damit ist die Fläche im Biokunststoffbereich bereits jetzt ausgebucht. ...


EskoArtwork: Neue i-cut Suite für den großformatigen Digitaldruck zur Fespa 2010

"Schilder- und Display-Hersteller, die mit digitalen Großformatsystemen arbeiten, bekommen oft unzureichend vorbereitete Dateien, die mitunter Fehler enthalten und in denen Informationen fehlen", erläuterte Ruben Cagnie, Produktleiter Sign & Display des Unternehmens, in München. "Ohne geeignete Workflow-Tools sind teure Zeit- und Materialverluste an der Tageordnung. Mit Hilfe der i-cut-Softwaremodule lassen sich ...


Die Fäden in der Hand behalten

Übersetzungsmanagement

Die Multivac Sepp Haggenmüller GmbH & Co. KG, Wolfertschwenden, ist ein weltweit führender Anbieter von Verpackungslösungen für Lebensmittel, medizinische Sterilgüter und vielfältige Industrieartikel. Das umfangreiche Produktprogramm umfasst Tiefziehmaschinen, Traysealer und Vakuum-Kammermaschinen. Die industriellen Maschinen werden konsequent auf die individuellen Produktions- und Produktanforderungen des Kunden zugeschnitten. Das umfasst auch Technische Dokumentationen ...


Hans Werner Reinhard übernimmt Verantwortung für interpack

Neben der interpack ist er für weitere Großmessen zuständig, darunter die Leitmesse ProWein, Internationale Fachmesse Weine und Spirituosen sowie das Foodmessen-Trio InterMopro, InterCool und InterMeat. ...


Ergebnisse des ifo Konjunkturtests im Juni 2010

ifo Geschäftsklimaindex leicht gestiegen

Das ifo Geschäftsklima für die gewerbliche Wirtschaft Deutschlands hat sich im Juni geringfügig verbessert. Nach Angaben des ifo Instituts für Wirtschaftsforschung an der Universität München sind die Unternehmen mit ihrer momentanen Geschäftssituation zufriedener. Die Geschäftsentwicklung im kommenden halben Jahr schätzen sie jedoch den zweiten Monat in Folge etwas weniger optimistisch ...


Wachstumsmarkt aseptische Kartonverpackungen

Der Bedarf an haltbar verpackten Lebensmitteln steigt. Das größte Wachstum beim Bedarf aseptischer Kartonverpackungen machen Marktanalysten in China aus, dicht gefolgt von Südamerika. Nach China ist Brasilien mit rund 10 Mrd. dieser Packungen pro Jahr bereits heute das Land mit dem höchsten Verbrauch. Brasilien bietet darüber hinaus gesamtwirtschaftlich ein hervorragendes ...


Imagepflege

Die Inflation der Nachhaltigkeit

Was ist eigentlich wichtiger: gesunde Nahrungsmittel oder Mobilität? In den USA ist diese Frage zugunsten der Mobilität entschieden worden. Das hat den Anrainern des Golfs von Mexiko nun eine große Umweltkatastrophe beschert. Weitere Ölbohrinseln waren schon genehmigt. Ferngesteuerte Sicherheitsventile, wie sie in der Nordsee Standard sein sollen, sind in den ...


Plasmabeschichtung für Kunststoffverpackungen

Vision in 3 D

Ein aktuelles Projekt des Entwicklerteams beschäftigt sich mit der dreidimensionalen Beschichtung von Hohlkörpern, Behältern oder Teilen aus Kunststoff. Ziel ist eine deutlich bessere Barriereleistung der endgültigen Verpackung, die zugleich mehr Funktionalität und Sicherheit bieten soll. Letztlich sind auch die Aspekte der Nachhaltigkeit zu berücksichtigen. Viele Verpackungssysteme bestehen aus mehreren Komponenten. ...


Actega führt PVC- und Weichmacher-freie Deckel für Metallverschlüsse ein

Hintergrund für die Entwicklung PVC-freier Compounds für Nockendrehverschlüsse und die entsprechenden Produktionsverfahren ist nach Unternehmensangaben die im letzten Jahr in Kraft getretene 4. Änderungsrichtlinie 2007/19/EG der Kunststoffrichtlinie 2002/72/EG, die die Verwendung von einigen Phthalaten als Weichmacher in PVC-basierten Dichtungen von Verschlüssen mit Lebensmittelkontakt nicht länger zulässt. ...

- ADVERTISEMENT -