VERPACKEN-AKTUELL

Informationen aus der Verpackungsbranche

DAVR wird aufgelöst

Aluminium Deutschland integriert die bisherige DAVR in den Verband

Am 1. Juli über­nahm Alu­mi­ni­um Deutsch­land (AD) die Auf­ga­ben der DAVR. Die bis­her be­ste­hen­de DAVR GmbH wur­de auf­ge­löst und im Auf­trag der Ge­sell­schaf­ter zu­künf­tig als AD-Arbeitskreis fort­ge­führt. Die DAVR hat das Ziel, das Image von Ver­pa­ckun­gen ins­be­son­de­re im Hin­blick auf das Re­cy­cling zu för­dern, das Sam­meln und Sor­tie­ren wei­ter zu ...


Neues Hallenbelegungskonzept für bessere Besucherorientierung

Ausgebuchte Hallen: So sieht die interpack 2023 aus

Nach sechs Jah­ren pan­de­mie­be­ding­ter Pau­se steht die in­ter­pack 2023 in den Start­lö­chern. Vom 4. bis 10. Mai 2023 wird Düs­sel­dorf wie­der zur Busi­ness-Plattform und Zu­kunfts­werk­statt. Die in­ter­pack ist be­reits jetzt aus­ge­bucht. In 18 Hal­len, fo­kus­sier­ten Aus­stel­lungs­be­rei­chen, neu­en Son­der­schau­en und Fo­ren zeigt die Bran­che ihre In­no­va­ti­ons­kraft. Rund 2.700 Aus­stel­ler aus al­ler ...


Hans Joachim Boekstegers Förderpreis 2022

Multivac zeichnet Mikroplastik-Forscherin der TU München aus

Lui­sa Kris­ti­na Mu­rer, Stu­den­tin der Tech­ni­schen Uni­ver­si­tät Mün­chen (TUM), hat sich in ih­rer Mas­ter­ar­beit den Fra­ge­stel­lun­gen rund um die Ge­fahr von Mi­kro­plas­tik­par­ti­keln in Le­bens­mit­teln ge­wid­met. Für ihr En­ga­ge­ment für si­che­re Le­bens­mit­tel wur­de sie von Mul­ti­vac mit dem Hans Joa­chim Boe­k­ste­gers För­der­preis 2022 aus­ge­zeich­net und mit ei­nem Preis­geld von 1.000 Euro ...


Bundesumweltministerium fördert Produktionstechnologie

Schumacher Packaging treibt Digitalisierung der Produktion weiter voran

Mit 480.000 Euro för­dert das Bun­desum­welt­mi­nis­te­ri­um über das Um­weltin­no­va­ti­ons­pro­gramm den Pro­to­typ ei­nes neu­en Trans­port- und Schälsys­tem, ge­nannt „iPrep“, das die Schu­ma­cher Packa­ging Grup­pe im Werk Gre­ven in­stal­liert. Bis 2025 will Schu­ma­cher Packa­ging 700 Mil­lio­nen Euro in eine um­welt­freund­li­che Pro­duk­ti­on in­ves­tie­ren. „Mit dem Ein­satz ei­nes res­sour­cenef­fi­zi­en­ten, au­to­ma­ti­sier­ten Trans­port- und Schälsys­tems am ...


APK AG erwirbt Technikum von Clariant

APK Newcycling Competence Center GmbH gegründet

Die Cla­ri­ant Pro­duk­te (Deutsch­land) GmbH, Frank­furt am Main, und die APK AG, Mer­se­burg, ha­ben sich über den Ver­kauf des bis­he­ri­gen Cla­ri­ant-Technikums ge­ei­nigt, der be­reits zum 15. Juni 2022 voll­zo­gen wur­de. Das Tech­ni­kum wird künf­tig nach Durch­füh­rung von Um­bau­ten von der neu ge­grün­de­ten APK Ne­w­cy­cling Com­pe­tence Cen­ter GmbH mit ei­ner ge­än­der­ten ...


Kennzeichnungslösung für den Farbenspezialisten JUB Gruppe

Etikettieren in 3D

Große Far­bei­mer auf zwei Sei­ten zu eti­ket­tie­ren kann sich als an­spruchs­vol­le Auf­ga­be her­aus­stel­len. Zum einen sind die Eti­ket­ten in der Re­gel sehr groß. Zum an­de­ren sind die Pro­duk­te bis zu 25 Ki­lo­gramm schwer, un­hand­lich und sie ha­ben vor al­lem eine drei­di­men­sio­nal ver­form­te Sei­ten­wand: Auf­grund der ova­len, leicht ko­ni­schen Form der ...


Konzentration auf die Konsumgüterindustrie

Thimm verkauft Industriegüterbereich an japanischen Rengo-Konzern

Die Thimm Grup­pe mit Haupt­sitz im nie­der­säch­si­schen Nort­heim rich­tet das Fa­mi­li­en­un­ter­neh­men in den nächs­ten Jah­ren kon­se­quent auf die Kon­sum­gü­ter­in­dus­trie aus. Da­für plant Thimm in den kom­men­den fünf Jah­ren In­ves­ti­tio­nen in Höhe von 400 Mil­lio­nen Euro in Au­to­ma­ti­sie­rung, Di­gi­ta­li­sie­rung, Mo­der­ni­sie­rung und den Aus­bau al­ler Stand­orte. Im Zuge der lang­fris­ti­gen Stra­te­gie­wei­ter­ent­wick­lung ver­kauft ...


Traceability-Lösung für Verpackungen

Rückverfolgbarkeit auf Behälterebene von der Produktion bis zum Point-of-Care (PoC)

Das Ger­res­hei­mer Rück­ver­folg­bar­keits­kon­zept sorgt für voll­stän­di­ge Trans­pa­renz in der ge­sam­ten Wert­schöp­fungs­ket­te und für mehr Si­cher­heit für den Pa­ti­en­ten. Als ers­ter Ak­teur in der Her­stel­lungs­ket­te von Ver­pa­ckun­gen für Phar­ma­zeu­ti­ka und kos­me­ti­sche Pro­duk­te bringt das Un­ter­neh­men als So­lu­ti­on Pro­vi­der ein­deu­ti­ge Co­des auf sei­ne Pri­mär­ver­pa­ckun­gen und Me­di­zin­pro­duk­te auf. Dank sei­ner di­gi­ta­len In­fra­struk­tur für ...


Bobst Novacut 106 ER erlebt Weltpremiere bei Höhn Display + Verpackung

Flachbettstanze für maximale Produktionsflexibilität

Im Herbst 2021 in­stal­lier­te Höhn Dis­play + Ver­pa­ckung im Rah­men ei­nes Be­ta­tests die welt­weit ers­te Flach­betts­tan­ze Bobst No­va­cut 106 ER mit dem neu­en „kon­takt­lo­sen“ Bo­gen­an­le­ger­sys­tem Ac­cu­re­gis­ter. Aus Sicht sei­ner Kun­den hat der tra­di­ti­ons­rei­che Her­stel­ler von Spie­len, Dis­plays und Falt­schach­teln mit der In­be­trieb­nah­me die­ses Au­to­pla­ti­ne®-Stanzautomaten mit In­li­ne-Nutzentrennung im Markt ein Zei­chen ...


Recelerate soll Kunststoff-Kreislaufwirtschaft vorantreiben

Entsorgungs- und Recyclingkompetenzen gebündelt

Bo­rea­lis und die Re­clay Group ge­ben die Grün­dung ei­ner ge­mein­sa­men Ge­sell­schaft be­kannt. Die Re­ce­le­ra­te GmbH star­tet mit der Missi­on in den Markt, ent­schei­den­de Schrit­te in den Pro­zes­sen der Kunst­stoff­sor­tie­rung und des an­schlie­ßen­den Re­cy­clings neu zu ge­stal­ten. Das er­klär­te Ziel ist die Op­ti­mie­rung und Be­schleu­ni­gung der Kreis­l­auf­wirt­schaft im Be­reich von Leicht­ver­pa­ckun­gen ...


Effiziente horizontale Schlauchbeutelmaschine

Neuer Flowpacker von MULTIVAC

Mit dem W 500 bringt MUL­TI­VAC eine uni­ver­sel­le Flowpacking-Lösung auf den Markt, die eine hohe Fle­xi­bi­li­tät für das Ver­pa­cken un­ter­schied­lichs­ter Le­bens­mit­tel bie­tet. Kon­zi­piert für ein brei­tes An­wen­dungs- und Pro­dukt­spek­trum un­ter­stützt der neue Flowpa­cker den Ein­satz von Fo­li­en und pa­pier­ba­sier­ter Ma­te­ria­li­en. Der Schlauch­beu­tel ist eine der zen­tra­len Lö­sun­gen, um Le­bens­mit­tel wie ...


Für Lebensmittelkontakt zugelassen

Thermoetiketten-Haftmaterial ohne chemische Entwickler

Mit HER­MA­therm na­ture (Sor­te 900) bie­tet HER­MA sein ers­tes Ther­mo-Haftmaterial für Eti­ket­ten, das kom­plett für den Le­bens­mit­tel­kon­takt zu­ge­las­sen ist. Laut Her­stel­ler ist die­ses Ma­te­ri­al frei von al­len che­mi­schen Ent­wick­lern für das Druck­bild. Auf die­ser Ba­sis pro­du­zier­te Eti­ket­ten kön­nen pro­blem­los in al­len gän­gi­gen Ther­modru­ckern ver­wen­det wer­den. Der von HER­MA ver­wen­de­te Mehr­schicht-Haftkleber ...


Aktuelle Kriegsauswirkungen verschärfen Situation der Branche

Bilanz 2021 der Wellpappenindustrie: Wachstumsziel übertroffen, aber extremer Kostendruck

Die Well­pap­pen­in­dus­trie kann für ih­ren Ab­satz im zwei­ten Pan­de­mie­jahr 2021 mit ei­nem Plus von 6,9 % ein kräf­ti­ges Wachs­tum ver­mel­den. Mas­siv ge­stie­ge­ne Pa­pier- und Ener­gie­prei­se set­zen die Bran­che je­doch wei­ter­hin un­ter ex­tre­men Druck und schmä­lern die Ge­samt­bi­lanz 2021, gab der Ver­band der Well­pap­pen-Industrie e. V. (VDW) an­läss­lich sei­ner Jah­res­pres­se­kon­fe­renz be­kannt. ...


Lebensmittelsichere Folie aus PET-Rezyklat

EFSA-konformes Produktionsverfahren

Rei­fen­häu­ser Cast Sheet Coa­ting – die auf Gieß­fo­li­en-, Glätt­werks- und Ex­tru­si­ons­be­schich­tungs­an­la­gen spe­zia­li­sier­te Ge­schäfts­ein­heit der Rei­fen­häu­ser Grup­pe – hat ein auf Ef­fi­zi­enz aus­ge­leg­tes Pro­duk­ti­ons­ver­fah­ren ent­wi­ckelt, mit dem PET-Rezyklat di­rekt und ohne vor­ge­schal­te­ten Trock­nungs­pro­zess zu le­bens­mit­tel­si­che­rer Fo­lie ver­ar­bei­tet wer­den kann. Wenn Re­cy­cling­wa­re in di­rek­ten Kon­takt mit Le­bens­mit­teln kommt, be­darf es zu­vor ei­ner ...


Für 2022 plant HERMA mit einem Plus im hohen einstelligen Bereich

Trotz schwieriger Umstände weiter auf Wachstumskurs

Enor­me Preis­er­hö­hun­gen bei Roh­stof­fen, an­ge­spann­te Lie­fer­ket­ten und Ma­te­ria­leng­päs­se bei gleich­zei­tig wach­sen­der Nach­fra­ge so­wie schwie­ri­ge Pro­duk­ti­ons­be­din­gun­gen wäh­rend der vier­ten Co­ro­na-Welle ha­ben die HER­MA Grup­pe im Ge­schäfts­jahr 2021 stark ge­for­dert. „Die Fo­kus­sie­rung auf un­se­re Kern­kom­pe­ten­zen Haft­ma­te­ri­al, Eti­ket­ten und Eti­ket­tier­ma­schi­nen, die an­hal­ten­de Kon­zen­tra­ti­on auf nach­hal­ti­ges Wachs­tum, die aus­ge­präg­te Ein­satz­be­reit­schaft und Fle­xi­bi­li­tät un­se­rer Mit­ar­bei­ter ...


Recyclingfähige Monomaterialien

Flow Pack Lösungen von SÜDPACK auf der Anuga FoodTec

In vie­len eu­ro­päi­schen Län­dern sind wie­der­ver­schließ­ba­re Flow Packs für geslic­te Fleisch-, Wurst- und Kä­se­pro­duk­te schon seit vie­len Jah­ren ein be­vor­zug­tes Ver­pa­ckungs­kon­zept. Auch in Deutsch­land nimmt die Re­le­vanz von Flow Packs in zahl­rei­chen An­wen­dun­gen kon­ti­nu­ier­lich zu. Hier­zu zäh­len u.a. das Ver­pa­cken von Sa­lat, Back­wa­ren, Müs­lis, Snacks, Würst­chen, ge­fro­re­nen Fisch- und Krus­ten­tie­ren ...


Deutliche Steigerung von Auftragseingang und Umsatz im Vergleich zu 2020

Syntegon mit positiver Geschäftsentwicklung 2021

Syn­te­gon blickt auf ein er­folg­rei­ches Ge­schäfts­jahr 2021 zu­rück. Dank sei­nes eta­blier­ten Ma­schi­nen- und Ser­vice­port­fo­li­os war das Un­ter­neh­men in der Lage, die durch die Co­vid-19-Pandemie be­ding­te hohe Nach­fra­ge nach neu­en An­la­gen und stei­gen­de Mo­der­ni­sie­rungs­be­dar­fe zu er­fül­len. Syn­te­gon pro­fi­tier­te dar­über hin­aus von den Aus­wir­kun­gen der welt­wei­ten Kon­junk­tur­er­ho­lung im Son­der­ma­schi­nen­bau und konn­te so­wohl ...


Alufolienabsatz in Europa dank starker Inlandsnachfrage auf Rekordniveau

Dynamik des Jahres 2021 wird auch für dieses Jahr prognostiziert

Die eu­ro­päi­schen Alu­mi­ni­um­fo­li­en­her­stel­ler ha­ben das Jahr 2021 auf Re­kord­niveau ab­ge­schlos­sen: Die Lie­fe­run­gen von Alu­fo­lie leg­ten ge­gen­über dem Vor­jahr um 3,9% auf 967.000 Ton­nen zu (2020: 931.000 t). In den Zah­len spie­gelt sich eine an­hal­ten­de Er­ho­lung der Bin­nen­nach­fra­ge in Eu­ro­pa wi­der. So stieg die Nach­fra­ge nach Alu­fo­lie über das ge­sam­te Jahr ...


Präzisionsgetriebe für Transporteffizienz

Schnelltaktende Linearsysteme für Verpackungslinien

Li­ne­ar­takt­sys­te­me sind oft das Herz­stück von Mon­ta­ge- aber auch Ver­pa­ckungs­li­ni­en: Sie trans­por­tie­ren die Pro­duk­te zwi­schen den Sta­tio­nen. Da­bei kön­nen sie zu ei­nem Eng­pass wer­den, wenn die Pro­duk­ti­on eine hö­he­re Tak­tung er­lau­ben wür­de, von dem Sys­tem aber nicht er­reicht wird. Die tech4­au­to­ma­ti­on GmbH geht die­ses Pro­blem mit ih­ren neu­en Li­near­sys­te­men an: ...


bluemint® Steel für Kräuterbonbons

Erste Lebensmitteldose mit reduzierter CO~2~-Intensität

Der deut­sche Weiß­blech­her­stel­ler thys­sen­krupp Ras­sel­stein bringt ge­mein­sam mit den Schwei­zer Un­ter­neh­men Hoff­mann Neo­pac und Ri­co­la die welt­weit ers­te Le­bens­mit­tel­do­se aus CO2-reduziertem blue­mint® Steel auf den Markt. In dem ge­mein­sa­men Pro­jekt lie­fert thys­sen­krupp Ras­sel­stein den CO2-reduzierten Ver­pa­ckungs­stahl, Hoff­mann Neo­pac pro­du­ziert und be­druckt die Do­sen un­ter Ein­satz von So­lar­strom und Ri­co­la setzt ...

- ADVERTISEMENT -